Wetter

Wie auch in den regulären Pokémon Editionen spielen Wettereinflüsse in Pokémon Mystery Dungeon eine nicht ganz unbedeutende Rolle. Neben den Wetterlagen, welche schon aus den Editionen bekannt waren, gibt es in Mystery Dungeon einige weitere Witterungsverhältnisse. Zumeist wird dir der Wetterzustand "Klar" begegnen. Auf manchen Ebenen herrscht jedoch bestimmtes Wetter. Welche Wetterlage welchen Effekt hat, kannst du in der untenstehenden Tabelle sehen.

Wetterlage Auswirkungen Auslösende Attacke Auslösende Fähigkeit
Klar - - Klimaschutz, Wolke Sieben
Wolkig Außer Normal-Attacken werden alle Attacken um 25% abgeschwächt. - -
Nebel Elektro-Attacken richten nur den halben Schaden an. - -
Hagel Pokémon, die nicht vom Typ Eis sind, erhalten nach jeweils 10 Runden 5 KP Schaden. Hagelsturm -
Regen Wasser-Attacken werden um 50% verstärkt und Feuerattacken geschwächt. Explosion und Finale funktionieren nicht. Regentanz Niesel
Sandsturm Pokémon, die nicht vom Typ Boden, Gestein oder Stahl sind, erhalten nach jeweils 10 Runden 5 KP Schaden. Pokémon, die über die Fähigkeit "Sandschleier" verfügen, haben den doppelten Fluchtwert. Sandsturm Sandsturm
Schnee Das Tempo von Eis-Pokémon steigt um 1. - -
Sonnig Feuer-Attacken werden um 50% verstärkt und Wasserattacken geschwächt. Sonnentag Dürre

In manchen Dungeons wird es teilweise auch recht dunkel sein. Die Lapishöhle ist der erste Dungeon dieser Art. Dort kannst du nur 2 Felder weit sehen. In anderen Dungeons kann es sogar vorkommen, dass du nur ein Feld weit Sicht hast.

An diesem Inhalt hat Xenoth mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!