PokéStops in Pokémon GO

Bei PokéStops handelt es sich um kleine Quadrate in der Karte von Pokémon GO. Hier kannst du gratis Items und Ähnliches abstauben.

PokéStops befinden sich in der ganzen Welt verteilt bei mehr oder weniger berühmten Sehenwürdigkeiten. So dienen in vielen Dörfern das Rathaus, die Kirche oder Denkmäler als Standort von PokéStops.

Befindest du dich in unmittelbarer Nähe zu einem PokéStop, kannst du auf ihn klicken und das Foto des Ortes auf dem Bildschirm drehen. Dafür bekommst du zwischen 3 und 9 Items geschenkt, sowie 50 EP. Die Items befinden sich nach dem Drehen in Blasen, welche du ein mal antippen musst.

Welche Items du an PokéStops finden kannst ist von deinem Trainerlevel abhängig. Eine Tabelle diesbezüglich findest du am Ende dieses Artikels.

Hast du dir die Items von einem PokéStop gesichert, ist er einige Minuten blockiert. Das Symbol auf der Karte ist so lang violett und nicht blau. Sobald es wieder blau ist, kannst du den PokéStop erneut besuchen und neue Items abholen.

Du kannst PokéStops außerdem das Item Lockmodul zuweisen. Dieses kann man im Austausch für Pokémünzen erwerben. Verwendest du ein Lockmodul an einem PokéStop, erscheinen dort für dich und sämtliche andere Spieler in deiner Umgebung überdurchschnittlich viele Pokémon.

Item Voraussetzung
Pokémon-Ei Von Beginn an
Pokéball Von Beginn an
Trank Level 5
Beleber Level 5
Himmihbeere Level 8
Supertrank Level 10
Superbälle Level 12
Hypertrank Level 15
Hyperball Level 20
Top-Trank Level 25
Top-Beleber Level 30

An diesem Inhalt haben Jonkins99 und AzumarillFTWrofl mitgearbeitet.

Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !