Suchfunktion intelligent nutzen in Pokémon GO

Wer kennt es nicht? Man besitzt mittlerweile mehrere hundert Pokémon und muss ewig hin- und herscrollen, bis man das gewünschte Pokémon findet. Die neue Suchfunktion schafft da Abhilfe und hat mehr Funktionen drauf, als man zunächst denkt. Wir erklären hier alle Funktionen und Befehle!

Die intelligente Suchfunktion wurde mit dem Juni-Update ins Spiel integriert. Du kannst sie verwenden, indem du dich in deine Pokémon-Sammlung begibst und dort oben rechts auf die Lupe drückst. Anschließende kannst du folgende Such-Methoden verwenden:

Nach Namen suchen

Fangen wir easy an:

z.B. "Raichu": Zeigt dir alle Raichu in deiner Sammlung an. Da es sich um den offiziellen Namen handelt, erscheinen alle Raichu unabhängig von den Spitznamen, die du ihnen gegeben hast.

"Spitzname": Gibst du allerdings gezielt einen Spitznamen ein, werden nur Pokémon mit diesem Spitznamen angezeigt.


Nach Wettkampfpunkten suchen

z.B. "WP2000": Zeigt alle Pokémon mit exakt 2000 WP an.

z.B. "WP2000-3000": Verwende einen Bindestrich, um den gewünschten Bereich zu vergrößern! Dieses Such-Beispiel würde alle Pokémon zwischen 2000-3000 Wettkampfpunkten anzeigen.

z.B. "WP2000-": Zeigt alle Pokémon mit 2000 WP oder mehr an.

z.B. "WP-2000": Zeigt alle Pokémon mit 2000 WP oder weniger an.


Nach Kraftpunkten suchen

z.B. "KP50": Zeigt alle Pokémon an, die exakt 50 KP besitzen. Der KP-Wert bezieht sich dabei nicht auf den aktuellen Wert, sondern auf den, den das Pokémon im geheilten Zustand hätte.

z.B. "KP10-300": Auch hier vergrößert ein Bindestrich den Bereich. Mit jenem Befehl werden alle Pokémon mit 10-300 KP angezeigt.

z.B. "KP50-": Zeigt alle Pokémon an, die insgesamt 50 KP oder mehr besitzen.

z.B. "KP-50": Zeigt alle Pokémon an, die insgesamt 50 KP oder weniger besitzen.


Nach Pokédexnummer suchen

z.B. "1" für Bisasam, weil Bisasam die Pokédexnummer 1 hat. Für andere Pokémon verwendest du natürlich ihre entsprechenden Nummern.

z.B. "1-151": Zeigt alle Pokémon der ersten Generation an. Auch hier bietet der Bindestrich dir viele Möglichkeiten deiner Wahl.

z.B. "31,34": Mit einem Komma kannst du gezielt einzelne Pokémon auspicken. Wie in diesem Bild beispielsweise die 31 für Nidoqueen, die 34 für Nidoking.


Nach Typen suchen

z.B. "Wasser": Zeigt alle Wasser-Pokémon an. Gib einfach deinen gewünschten Typ ein.

z.B. "Feuer,Elektro,Gestein": Mehrere Typen kombinieren kannst du mithilfe von einem Komma. Diese Beispiel-Suche würde also alle Pokémon herausgeben, die entweder vom Typ Feuer oder Elektro oder Gestein sind.

z.B. "Pflanze&Gift": Mit dem &-Zeichen lässt sich gezielt nach Dualtypen suchen. Dieses Such-Beispiel zeigt nur Pokémon an, die Pflanze und Gift sind.


Nach Familie suchen

z.B. "+Bisasam: Das Pluszeichen am Anfang sorgt dafür, dass du alle Mitglieder der Bisasam-Familie suchen kannst, also neben Bisasam auch Bisaknosp und Bisaflor.

Alternativ könntest du z.B. auch nach "1-3" suchen oder du verwendest Kommas wie z.B. "Bisasam,Bisaknosp,Bisaflor". Aber nicht immer kennt man alle Pokédexnummern aus dem Stegreif und nicht immer folgen alle Familienmitglieder unmittelbar aufeinander. Benutze daher die einfache Methode mit dem Pluszeichen am Anfang! Vor allem für Familien, die sich auf mehrere Pokémon-Generationen verteilen, ist dies sehr hilfreich, z.B. "+Pichu", "+Zubat", "+Quapsel" oder "+Rabauz".


Nach entwickelbaren Pokémon suchen

"entwickeln": Zeigt alle Pokémon an, für deren Entwicklung du genügend Bonbons besitzt. Bei Pokémon, die ein Entwicklungsitem benötigen, wird aktuell allerdings noch nicht beachtet, ob du überhaupt das nötige Entwicklungsitem dafür besitzt.

Nach Attacken suchen

z.B. "@Gestein": Zeigt alle Pokémon an, die irgendeine Attacke vom Typ Gestein beherrschen. Gib einfach deinen gewünschten Typ hinter dem @-Zeichen ein.

z.B. "@Solarstrahl": Zeigt alle Pokémon an, die die Attacke Solarstrahl beherrschen. Einfach die gesuchte Attacke nach dem @-Zeichen eingeben.

z.B. "@Aquaknarre & @Hydropumpe": Zeigt alle Pokémon an, die die Attacken Aquaknarre und Hydropumpe beherrschen. Das &-Zeichen ermöglicht die exakte Suche nach Moveset.

Nach Legendären Pokémon suchen

"legendary": Zeigt alle Legendären Pokémon an. Aktuell funktioniert nur der englische Begriff.

Nach Arena-Verteidigern suchen

"defender": Zeigt alle Pokémon an, die du aktuell in einer Arena platziert hast. Auch hier funktioniert momentan nur der englische Begriff.

Andere Sprachen

Die oben genannten Begriffe funktionieren nur in der deutschen Version der App. In der englischen Version verwendest du daher die englischen Namen, "CP" statt "WP", "HP" statt "KP", "evolve" statt "entwickeln".


An diesem Inhalt haben AzumarillFTWrofl, ZeroPointLibra und Jonkins99 mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !