Supertraining

Das Supertraining stellt ein neues Feature in Pokémon X und Y dar. Durch Minispiele ermöglicht es dir, die EVs deiner Pokémon schnell und leicht zu verbessern.

Das Supertraining ist ein Feature, welches erstmals in Pokémon X und Y vorkommt. Es stellt eine neue Möglichkeit dar, deine Pokémon zu trainieren. Dabei wird nicht das Level angehoben, sondern die EVs deines Pokémons werden trainiert.

Diese Art des Trainings findet über kleine Minispiele statt. Aufrufen kannst du das Supertraining auf dem Touchscreen, indem du mit den Tasten L bzw. R deiner Konsole oder den jeweiligen Pfeilen im oberen Bereich des Touchscreens vom PokéMonAmi oder dem Player-Search-System zum Supertraining wechselst. Man unterscheidet zwischen zwei Stufen des Trainings: den Supertraining-Missionen und dem Basistraining.

Supertraining-Missionen

Ein Kleinstein-Ballon

In den Supertraining-Missionen musst du mit dem Touchscreen und dem Schiebepad deines Nintendo 3DS' spielen. Dabei tritt dein Pokémon gegen Ballons im Fußball an. Sowohl du als auch der Ballon müssen versuchen den Ball in das gegnerische Tor zu befördern. Gegnerische Bälle kannst du mit der L-Taste abwehren, um Minuspunkte zu verhindern. Wenn du innerhalb des dir gegebenen Zeitlimits genügend Punkte erringst, erhältst du als Belohnung Sandsäcke. Dieses Minispiel ist ein Teil des Spiels, welches den 3D-Effekt durchgängig nutzt.

Basistraining

Die von dir durch Supertraining-Missionen gewonnenen Sandsäcke sind Grundbestandteil des Basistrainings. Dabei kannst du einem Pokémon über den Touchscreen den Auftrag geben, mit einem solchen Sandsack zu trainieren. Am Ende bekommt das Pokémon seine EV-Werte, die du im unten gezeigten Diagramm beobachten kannst. Die Steigerung dieser Werte ist gerade für das strategische Kämpfen enorm wichtig. Insgesamt kannst du 510 EVs verteilen, wobei nicht alles auf einen einzigen Statuswert fallen darf. Hat dein Pokemon z.B. auf der Initiative schon 252 EVs bekommen, kannst du keine weiteren Initiative-Sandsäcke mehr verwenden.

Werte-Anzeige

Die Werte-Anzeige am Beispiel eines Pikachus

Dank der Werte-Anzeige kann man sich durchgängig ansehen, wie die EV-Verteilung des Pokémons aussieht. Damit erschafft Nintendo eine im Spiel aufrufbare EV-Anzeige, welche schon lange von vielen Fans gewünscht wurde. Die sechs Statuswerte werden in einem sechseckigen Diagramm angezeigt. In der Mitte werden in dunkelgrün die Basiswerte der jeweiligen Pokémon-Art dargestellt, außerhalb davon in gelb die durch das Supertraining erreichten Verbesserungen. Der senkrechte Balken am rechten Rand zeigt dir außerdem, wie weit du dein Pokémon noch stärken kannst. Es zeigt also, wie viele der 510 möglichen EVs du schon verteilt hast.

An diesem Inhalt haben Jonkins99, AzumarillFTWrofl, Rumo und Agdorn sowie 1 weiteres Mitglied mitgearbeitet.

Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !