12. Mission

Eine Komplettlösung zur zwölften Mission von „Pokémon Ranger: Finsternis über Almia“.

Nach dem Vorfall im Hippoterus-Tempel kehrst du in die Ranger-Vereinigung zurück wo nun auf dem Dach der Vereinigung eine Versammlung stattfindet. Die Versammlung handelt um die Neutralisierung der dunklen Kraft des Schattenkristalls bzw. die Rettung Almias - das Ganze beruht auf den Namen "Operation Lumino". Nachdem der Plan besprochen wurde, erhalten Volana und Siver die bereits ergatterten Gemmen und brechen sofort zum Altru-Turm auf, um Operation Lumino auszuführen.

Aus dem Erdgeschoss ist plötzlich eine Explosion zu hören die die ganze Vereinigung zum Beben bringt - es ist ein Überraschungsangriff des Sinis-Trio die Alberts Weisheit für ihre dunklen Machenschaften nutzen wollen! Nun hetzt Odo sein Elevoltek auf dich und es kommt zu einem Bosskampf. Nach Bezwingen von Odo erklärt Gerda das Beschützen der Ranger-Vereinigung zu einer Mission. Im 1. Stock trifft man jetzt auf Glazio und Lavana, die Melodia als Geisel gefangen genommen haben, weil Albert sich weigert mit dem Sinis-Trio zu gehen. Schließlich muss er sich zum Wohle seiner Schwester doch geschlagen geben und wird von Lavana mitgenommen. Zum Abschied hinterlässt dir Glazio Knakrack da und es kommt erneut zu einem Bosskampf. Sobald Knakrack besiegt ist, folgt er Lavana. Die letzte Person die dir nun noch im Wege steht ist Devotio, allerdings sollte er mit seinen 8 Bidizas keine allzu große Bedrohung darstellen.

Das Sinis-Trio konnte zwar Albert entführen, jedoch wurde die Ranger-Vereinigung gerettet. Gerda erklärt die Mission für erfolgreich und befördert dich zum Ranger Rang 9.

An diesem Inhalt haben Jassi und Hassi mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!