7. Mission

Eine Komplettlösung zur siebten Mission von „Pokémon Ranger: Finsternis über Almia“.

Von der Ranger Basis aus, musst du durch den Wald im Norden. Wenn du am Aussichtsplatz bist, wirst du von einer Vorsitzenden Rangerin mit einem Starapdor zum Ranger Zentrum geflogen. Von Professor Hastings erhälst du ein Zusatzteil für den FangKom, welches folgendes bewirkt:

Deine Fangpunkte werden erheblich erhöht, wenn du auf einem Punkt im Fang länger bleibst. Dadurch wird der FangKom aufgeladen. Wenn dort "up" steht, erhälst du fast das doppelte der normalen EPs nach einem gezogenen Kreis, was das Fangen einiger Pokémon viel leichter macht. Achte aber darauf, dass deine Power Fanglinie nicht durchbrochen wird, denn dann musst du wieder aufladen, wenn du Zusatz EP haben willst.

Nachdem dir gezeigt wurde, wie das Update deines FangKoms funktioniert, gehe aus dem Ranger Zentrum. Dort wirst du von der Vorsitzenden Starapdorfliegerin angesprochen. Sie sagt dir, dass du ab jetzt genug Erfahrung hast, um mit Starapdor zu fliegen. Ab jetzt, fliegen an verschiedenen Orten ein Starapdor herum, welches du einfangen kannst, um in einen anderen Ort zu fliegen. Das spart einige Zeit.

Hier sind alle Orte von Starapdor aufgelistet:

  • Neben dem Ranger Zentrum links
  • In der Hafenstadt rechts unten
  • Rechts auf dem Pfad zur Ranger Schule neben der ersten Stadt
  • Im Nebelgebiet ganz oben bei dem Höhleneingang
  • Links unten vor dem großen Gebirge, wo du damals das Bosspokémon Rameidon fangen musstest
  • In der Schneestadt links oben
  • Auf einer Grasfläche, die du nur mit einem Surferpokémon erreichen kannst
  • Auf der Feuerinsel
  • Am Flugplatz einer späteren Mission
  • In der Wüstenstadt

Gehe jetzt in die Stadt im Osten, neben dem Ranger Zentrum. Vorher war es nicht möglich an der Polizei des rechten Weges vorbeizukommen. Jezuz jedoch, ist es möglich diesen Weg einzuschlagen. Laufe einfach dem Weg entlang. Bist du auf einem großen Platz, wo sich Miltak und Tauros befinden, gehe nach rechts oben und du gelangst in einen vernebelten Abschnitt.

Verwirrte Kramurx verpesten die Luft. Fange sie und du erhälst eine Nachricht. Dir wird gesagt, dass du den Nebel verschwinden lassen musst. Dafür brauchst du Panzaeron, welches du später erhälst.

Ein Gangster wird dir drei Smogon auf den Hals hetzen, wenn du nach Nordosten gehst. Achtung:In dem gesamten Gebiet fliegen Venuflibis herum. Sie wollen dich angreifen. Wirst du getroffen, schadet das deinem FangKom um 3 Punkte. Nachdem du die Smogon besiegt hast, laufe in Richtung Westen.

Hier wird dich ein zweiter Bösewicht mit zwei Kramurx und zwei Smogon begrüßen. Neben ihm befindet sich ein Zaun. An diese Stelle musst du gleich wieder zurück. Fange die vier Pokémon und steige die Treppe links nach oben. Dort befindet sich ein Speicherpunkt.

Gehe wieder zurück und fange ein Venuflibis, welches durch die Gegend fliegt. Dieses Pokémon kann den Zaun zerschneiden. Aus der jetzt freien Höhle, fliegen zwei Panzaeron. Diese sind verteilt auf das gesamte Gebiet. Fange eins um den dunklen Nebel verschwinden zu lassen.Tippe nachdem du das Panzaeron gefangen hast, auf es und drücke Ja. Der Nebel verschwindet und du kannst auf den Platz, der vorher durch fünf Finsterbälle blockiert war gehen.

Hier befindet sich ein Bolterus, welches die Tacklestärke 3 besitzt um den Felsen bei dem Speicherpunkt weg zu schieben. Hat dein Bolterus diesen verschoben, hast du Zugang zu einer unterirdischen Höhle.

Hast du sie betreten, fängt deine richtige Mission an. Gehst du den Weg weiter nach links, siehst du eine Art Licht. Um dort nach oben zu gelangen, brauchst du ein Drifzepeli, welches sich weiter unten links befindet. Lass dich von Drifzepeli nach oben tragen, laufe nach oben und fange das Pupitar. Hast du es gefangen, falle wieder nach unten durch das Loch, gehe nach rechts unten und zertrümmere mit Pupitar den großen Felsen.

In der jetzt freien Höhle befindet sich ein Elektek. Fange es, gehe aus der Höhle und laufe nach rechts, wo du in einen dunklen Abschnitt kommst. Hier wird Elektek gebraucht. Setze es ein um die Dunkelheit zu belichten.

Jetzt benötigst du ein Sandan, welches sich rechts oben befindet. Fange es und gehe nach unten zu dem hellen Sandfleck. Hier kannst du Sandan einsetzen, damit es sich durch den Sand gräbt. Ein Loch erscheint und du kannst runterspringen, mache das jetzt allerdings noch nicht, denn du benötigst noch einmal ein Elektek für später. Gehe also wieder zu der Stelle in der sich Elektek befindet und fange es. Jetzt kannst du das Loch hinunterspringen.

In dieser Gegend teleportiert sich ein Hypno herum. Erwische es und zerstöre die Blockade rechts. In dem jetzt begehbaren Raum fliegt ein Pupitar umher. Fange das Pokémon, gehe aus der Höhle und hole dir jetzt das Sandan in dieser Gegend.

Laufe nach links und zerschmettere den Stein mit Pupitar. Gehe den Weg weiter und danach nach unten. Hier ist wieder eine Sandfläche wofür dein Sandan gebraucht wird. Lass es den Sand wegschaufeln und springe das Loch hinunter. Hier befindet sich rechts wieder ein Sandan, welches du brauchst um ein Loch zu graben. Fange es und laufe nach links oben.

Hier ist bereits eine Stelle, wo du runterspringen kannst, gehe aber weiter nach oben und lass dein Sandan ein Loch schaufeln. Springe hier hinunter. Rechts befindet sich ein Speicherpunkt. Speichere am besten ab. Rechts nebendran versperrt dir ein Stein den Weg. Diesen Stein musst du mit einem Pupitar zerstören.

Springe den Felsen herunter, laufe nach rechts, fange Drifzepeli und fliege nach oben. Jetzt fange das Bolterus, welches sich links, etwas weiter nach unten hin befindet. Gehe weiter nach unten und fange das Pupitar rechts. Mit diesem Pokémon kannst du den Stein im Westen zerschmettern. Gehe wieder nach links oben, springe das zweite Loch hinunter und beseitige den Stein mit Bolterus.

Gehst du den Weg weiter, begegnest du einem Ranger mit einem Luxtra. Du siehst viele Teammitglieder des Team Finster. Leider kannst du nicht ohne weiteres den Weg fortsetzen, sondern musst wieder nach links zurück zu den beiden Löchern und diesmal das erste Loch runterspringen. Hier in der Gegend teleportiert sich wieder ein Hypno herum. Erwische es und fange es. Auch ein Drifzepeli benötigst du um rechts bei dem Licht nach oben zu fliegen. Bist du oben, siehst du rechts eine Dunkkeltür, welche sich durch Hypno öffnen lässt. Setze Hypno ein und gehe in die Höhle.

Hier treibt ein Skuntank sein Unwesen. Bringe das Stinktier in deinen Besitz und laufe wieder zu dem Ranger mit dem Luxtra. Jetzt kannst du den Weg weiterlaufen. Die Gangster sehen dich und versammeln sich um dich. Nun kommt Skuntank ins Spiel, tippe auf das Pokémon und drücke auf Ja. Es wird die Luft so sehr verpesten und verstinken, dass die Bösewichte reiß aus nehmen. Springe das Loch rechts unten herunter und speichere am besten an dem Speicherpunkt weiter oben, da du jetzt gegen das Bosspokémon Kryppuk antreten musst.

Ein Tipp, links unten befindet sich ein Pikachu, welches dir wertvolle 15 FangKom Punkte wieder aufladen kann. Um eine mögliche Niederlage zu vermeiden, fange es ein und setze es bei Kryppuk in einem Notfall ein.

Hast du das Bosspokémon bezwungen, gehe weiter Richtung Norden, laufe durch das Loch, speichere am Speicherpunkt am besten ab und klettere die Leiter nach oben. Du kommst zu einem verlassenen Haus. Gehe dort hinein und spreche das grüne Buch rechts unten an.

Ein früherer Schulkollege erscheint aus einem Raum. Er gehört nun zu dem bösen Team. Nachdem ihr geredet habt und aus dem Haus gegangen seid, gehen deine beiden Begleiter weg. Hier ist die Mission beendet.

Laufe jetzt wieder ins Ranger Zentrum und sprich mit Professor Hastings im 2. Stockwerk. Er befördert euch zu Ranger Rang 5 und dir ist es nun erlaubt, 5 Pokémon gleichzeitig im Team zu haben. Drücke auf Ja, wenn dich die ältere Frau anspricht.

An diesem Inhalt hat Jassi mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!