WiFi-Events

Wie schon zuvor in Ranger 2 gibt es auch für diese Version mit der Zeit verschiedene WiFi-Events. Dabei kann es sich sowohl um Missionen handeln, die das Storybild vervollständigen, als auch um solche, wo du als Belohnung wieder ein Pokémon erhältst, das du per Geheimgeschehen auf andere DS-Editionen übertragen kannst.


Deoxys und der mysteriöse Tempel

Datum: 06.03.2010 - 17.05.2010 (Japan)
Ort: Extra Temple
Details:
Deoxys Für diese Mission musst du in die Vergangenheit reisen. Außerdem benötigst du zwei weitere Spieler für den vorletzten Raum, sprich, die Mission wird im Multiplayer-Modus erledigt. Im Verlauf der Mission wirst du fünf Vulnona benötigen, aber da diese sehr scheu sind, solltest du dich mit deinen Mitspielern gut absprechen.
Während des Kampfes wird Deoxys mehrmals seine Form ändern. Die Normalform schießt mit Energiebällen um sich und verschwindet gelegentlich, um dann in der Mittel des Feldes wieder aufzutauchen und seine Form zu wechseln. In seiner Verteidigungsform umhüllt es sich mit einer Barriere und feuert weiterhin Energiebälle ab. Die Geschwindigkeitsform erstellt Abbilder seiner selbst, um euch in die Irre zu führen. In der Angriffsform sendet Deoxys kraftvolle Energiestrahlen aus, die in die verschiedensten Richtungen gehen.
Ist es erst einmal besiegt, kann es auf Diamant, Perl, Platin, Heartgold oder Soulsilver übertragen werden. Da die Mission nur im Multiplayer-Modus spielbar ist, wird in einer Gruppe mit Gruppenanführer gespielt. Letztendlich kann jedoch nur der Gruppenanführer das Deoxys auf seine Edition übertragen. In welcher Form Deoxys übertragen wird, hängt von der Zeit ab, die für die Mission benötigt wird:

Weniger als eine Minute übrig: Normalform

OT: オブリビア
ID: 03060
Level: 50
Attacken: Psyschub, Silberblick, Wickel, Nachtnebel

1-3 Minuten übrig: Geschwindigkeits-Form

Deoxys-Speed

OT: オブリビア
ID: 03060
Level: 50
Attacken: Psyschub, Sternschauer, Doppelteam, Turbotempo

3-5 Minuten übrig: Verteidigungs-Form

Deoxys-Vert

OT: オブリビア
ID: 03060
Level: 50
Attacken: Psyschub, Scanner, Konter, Spiegelcape

Über 5 Minuten übrig: Angriffs-Form

Deoxys-Angr

OT: オブリビア
ID: 03060
Level: 50
Attacken: Psyschub, Sternenhieb, Kraftkoloss, Hyperstrahl


Beschütze das legendäre blaue Orb

Datum: 06.03.2010 - 17.05.2010 (Japan)
Ort: Rainbow Island - Coral Sea
Details:
Manaphy-Ei Die zweite Event-Mission schaltet einen alten Ranger-Klassiker frei: Das Manaphy-Ei.
In der Nähe von Brookers Haus wird dir dein Partner erzählen, dass ein Manaphy-Ei am Strand gefunden wurde. Bei der Untersuchung tauchen plötzlich zwei Schatten auf und nehmen das Ei mit sich. Ein Pokémon Pitcher erscheint in Begleitung eines Fiffyen erscheint und nimmt die Verfolgung auf, lässt das Fiffyen aber bei dir, sodass du es fangen musst. Danach folgst du ihnen nach Coral Sea. Der Pokémon Pitcher kann das Ei in seinen Besitz bringen, verschwindet aber tiefer ins Meer, du nimmst die Verfolgung auf. Daraufhin setzt er ein Karnivanha auf dich an. Nachdem du es gefangen hast, lässt der Pokémon Pitcher das Ei fallen, sodass du ihm hinterherjagen musst. Auf deinem Weg musst du Tentacha, Mantirps und Baldorfish fangen, die dir als Hindernisse im Weg stehen. Hast du das Manaphy-Ei gefangen, ist die Mission beendet und du kannst es auf deine Edition übertragen.

Manaphy-Ei

OT: des Spielers
ID: des Spielers
Level: -
Attacken: -


Untersuche die mysteriöse Eruption

Datum: 18.03.2010 - 17.05.2010 (Japan)
Ort: Hualdera Island - Hualdera Volcano
Details:
Heatran Zunächst wirst du über eine starke Eruption in einem Vulkan in Oblivia benachrichtigt, die Touristen in der Nähe gestört hat. Du wirst losgeschickt, um die Ursache zu untersuchen. Als erstes musst du ein Mädchen vor zwei Glutexo schützen, danach geht es gegen vier Bidiza um den Lavagruben. Jetzt hörst du eine Explosion. Begebe dich also nach Osten, wo du Heatran siehst, wie es weitere Lavagruben erstellt. Folge ihm durch den Vulkan zu Lavados Nest.
Heatran setzt sowohl Lavablitze als auch große Feuerbälle gegen dich ein. Nachdem es getobt hat, produziert es Lavagruben und schickt Steinbrocken in den Himmel, die auf dem ganzen Feld niederprasseln und Schaden anrichten.
Auch Heatran kannst du nach dem Kampf auf deine Edition übertragen.

OT: オブリビア
ID: 03060
Level: 50
Attacken: Eruption, Lavasturm, Erdkräfte, Antik-Kraft


Beschütze das verlorene Shaymin

Datum: 18.03.2010 - 17.05.2010 (Japan)
Ort: Rainbow Island - Ratorato Path
Details:
Shaymin Dir wird mitgeteilt, dass ein Shaymin in Oblivia aufgetaucht ist, und natürlich werden die Pokémon Pitcher versuchen, es in ihren Besitz zu bringen. Leira sagt dir, dass sie im Gebüsch draußen ein lautes Rascheln vernommen hat. Begibst du dich dort hin, triffst du auf Shaymin, welches sofort die Flucht ergreift. Also machen Talga und du sich an die Verfolgung. Auf dem Weg trefft ihr auf einige Blumen und Sträucher, die Shaymin ähnlich sehen. Ihr müsst die rechte Blume ansprechen, um Shaymin zu wecken, das sofort in den benachbarten Blumengarten flieht.
Dort wirst du in einen Kampf mit Shaymin verwickelt. Es lässt im ganzen Feld Pflanzen sprießen und sendet hier und da kleine elektrische Wellen aus. Nachdem du es gefangen hast, erscheinen die Pokémon Pitcher, woraufhin Shaymin sich in seine Zenitform verwandelt und in Richtung Himmel flieht, die Pokémon Pitcher im Nacken. Auch ihr beginnt die Jagd durch die Luft und müsst dabei den Energiekugeln ausweichen, die die Pokémon Pitcher auf euch feuern.
Im Schlusskampf setzt Shaymin Luftschlitzer und eine Art Zauberblatt-Attacke ein, sowie eine Schockwelle.
Nach einem erfolgreichen Fang ist die Mission beendet und du kannst Shaymin übertragen.

OT: オブリビア
ID: 03060
Level: 30
Attacken: Einigler, Zauberblatt, Egelsamen, Synthese


Giratinas Platinum-Orb

Datum: 15.04.2010 - (?) (Japan)
Ort: Sobiana Island - Oblivia Ruins
Details:
Giratina In dieser Mission begibst du dich mit Leira zu den Oblivia Ruins. Hier gibt es einige Pokémon zu fangen, empfehlenswert sind aber Nachtara und Gengar, da du sie später noch brauchen wirst. Betrittst du nun mit Leira den Hauptraum, triffst du schon auf Giratina in seiner Wandelform. Es attackiert euch mit Spukbällen und mit dunkler Energie geladenen Strahlen. Aber erst, nachdem du es gefangen, beginnt die eigentliche Mission.
Laufe zur anderen Seite der Ruine und du triffst auf einen Yoroibito Wächter. Folge ihm und du wirst sehen, wie er von zwei Lepumentas entführt wird. Nahe des Haupteinganges wirst du ihn wieder finden und er entpuppt sich als Pokémon Pitcher. Ihr geht nun alle in die Halle mit den Statuen, wo Leira an einer einen Teleporter aktiviert, der euch zu einem neuen Teil der Oblivia Ruins bringt, wo ihr auch gleich von zwei Magnezone angegriffen werdet. Nach einem erfolgreichen Kampf besorgt Leira das Platinum-Orb von einer der Statuen. Wenn ihr jetzt in den Raum geht, wo ihr zuvor gegen Giratina gekämpft habt, gibt Leira ihm das Orb und es verwandelt sich in seine Urform.

Jetzt greift es erneut an. Wie schon in seiner Wandelform erzeugt es wieder einige Spukbälle. Außerdem sendet es hin und wieder eine große Welle solcher Bälle über das Feld. Wenn es gewütet hat, sendet es Projektile aus blauen Flammen aus, die bei Treffern großen Schaden verursachen.
Hast du es gefangen, endet die Mission, allerdings kannst du dieses Giratina nicht übertragen.


Arceus Versprechen

Datum: 15.04.2010 - (?) (Japan)
Ort: Oblivia Region - Air Fortress
Details:
Arceus Die Mission beginnt auf der Aussichtsplattform der Air Fortress mit Talga, Leira, Murph und Professor Hastings. Du und Natsuya/Minam werden gebeten, zu helfen. Ihr werdet ausgeschickt, die drei legendären Drachen auf den anderen drei Aussichtsplattformen zu besiegen.
Auf der linken Seite geht es zunächst gegen Giratina in seiner Urform, das auf dieselbe Art und Weise kämpft, wie oben bereits geschildert.
Im oberen Raum werdet ihr auf Dialga treffen, welches sofort verschwindet und eine Reihe anderer Pokémon hinterlässt. Diese müsst ihr alle innerhalb einer Minute fangen, um in den nächsten Raum zu gelangen, wo Dialga euch bereits erwartet und angreift.
Es verwendet neben einem beweglichen Hyperstrahl diverse kleine Energiegeschosse und, wenn es wütet, teleportiert sich in die Mitte des Feldes, sammelt Energie und sendet ein paar starke Schockwellen durch den Raum.
Sobald es gefangen ist, werdet ihr Talga bewusstlos vor dem Raum findet. Weckt ihn auf und er erzählt euch, dass nur noch eins übrig ist. Begebt euch also nach rechts, zu Palkia. Wie zuvor der Pokémon Pitcher Chef, verwandelt es den Raum in ein Wolkenmeer. Solltest du fallen, landest du in Talgas Haus. Gehe nach unten und du landest am Ende der Air Fortress. Am Ende des Wolkenlabyrinthes kämpfst du dann gegen Palkia.
Im Kampf erzeugt es zwei Energiebälle, die es umgeben. Außerdem sendet es kleine Energiegeschosse aus, wie auch die vorherigen zwei. Sobald es wütet, teleportiert es sich in die Mitte des Feldes und schickt starke Energiestrahlen durch das ganze Feld.
Nachdem es erfolgreich gefangen wurde, geht zurück zur Hauptaussichtsplattform, und Arceus erscheint, um euch seine Misshandlung in der Vergangenheit vor Augen zu führen. Purple Eye taucht auf und versucht, Arceus zu beruhigen, dieses greift ihn allerdings mit Blitzen an. Wenn ihr versucht, es zu fangen, trifft euch dasselbe Schicksal. Daher tauchen die drei Drachen, also Giratina, Dialga und Palkia, auf und beruhigen es, sodass ihr es fangen könnt.

Arceus erzeugt drei ihn umrundende Energiekugeln, die dein Vorhaben, es zu fangen, erheblich erschweren sollen. Außerdem wird es dich mit einigen Energiebällen und Energiestrahlen vom Himmel bekämpfen. Letztere sendet es entweder in einer Welle aus oder sie treffen einfach rund um Arceus auf dem Boden auf. Danach beschwört es starke Meteoren vom Himmel, die katastrophalen Schaden anrichten, falls sie einen Treffer landen.
Hast du es dann aber erfolgreich gefangen, ist die Mission beendet. Allerdings kannst du auch Arceus nicht übertragen.

An diesem Inhalt haben Groovy Ayu und Birne94 mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!