Der beste Trainingsplatz

Am schnellsten und effektivsten trainieren kannst du in der Pokémonliga (Top 4). Hier hast du außerdem noch den Vorteil, dass du bei jedem Kampf Geld gewinnst.

Du kannst auch gegen die Trainer kämpfen, die in deinem Pokénav eingetragen sind. Wenn neben ihren Namen ein rechteckiger Pokéball erscheint, wollen sie wieder kämpfen. Da die Level ihrer Pokémon sich erhöhen, wenn man öfter gegen sie kämpft, ist das eine gute Trainingsmethode, wenn dein Pokémon noch zu schwach ist, um in der Pokémonliga (Top 4) zu trainieren.

Die Geheimbasis ist auch ein guter Trainingsplatz. Denn dort kann man sich Gegnertyp und Gegnerlevel aussuchen. Benötigt werden dazu 2 GBA und 2 Pokémon Rubin/Saphir/Smaragd Editionen.

Im Himmelsturm gibt es zwar auch Pokémon mit hohen Leveln, da diese aber wild sind, bekommt dein Pokémon nicht so viele Erfahrungs-Punkte.

Eine andere Möglichkeit wären die Reporter die immer irgendwo herumstehen. Diese werden am Ende nämlich zwei Pokémon Level 39 haben.

Beim Duellturm, wo es auch Level 100 Pokémon gibt, kann man leider keine Erfahrung und kein Geld gewinnen, dafür aber tolle Preise.

An diesem Inhalt hat LukeSkywalker mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !