Machoband

Das Machoband erhälst du in den Advance Editionen von der Trainer-Familie (Familie Siegers) nördlich von Malvenfroh City, nachdem du sie vollständig besiegt hast.
In Diamant und Perl musst du einem Mann in Weideburg alle drei Formen von Burmy zeigen, damit er dir das Band als Belohnung gibt.

Trägt ein Pokémon das Machoband, so bekommt es nach jedem Kampf doppelt so viele EVs, was das EV-Training deutlich erleichtert. EVs beinflussen die Statuswerte. Durch das Tragen des Machobands erreichen die Pokemon daher schneller die maximal zu erreichenden Evs.
Das Pokemon bekommt die EVs übrigens auch, wenn es nur am Kampf teilgenommen hat und dann ausgewechselt wurde, aber den Gegner nicht selbst besiegt hat. Solange es nämlich Erfahrungspunkte für den Kampf bekommt, bekommt es auch seine kompletten EVs.

Einen Nachteil hat das Machoband aber: solange es getragen wird, ist das Pokémon um 33% langsamer als normal. Sobald das Machoband abgelegt wird, erhält es jedoch die ursprüngliche Schnelligkeit (Initiative) zurück, weshalb das Machoband keinesfalls schädlich ist.

Noch ein Tipp zum EV-Training: sobald alle 510 EVs verteilt sind, bekommt dein Pokémon in den Advance Edition am Markt von Graphitport City das Fleißband von der Frau am Stand des Statuswerten Guru.
Bei Diamant und Perl erhältst du dieses Band von der Frau in dem Haus nördlich des Marktes von Sonnewik.
Das Band erfüllt keinen besonderen Zweck, sondern dient nur als Bestätigung für ein erfolgreich abgeschlossenes EV-Training.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!