Unterschied zwischen den beiden Fahrrädern

Das 1. Fahrrad, das Eilrad, ist vor allem dazu da, besonders schnell zu fahren. Hat es aber erst einmal beschleunigt, ist es nurnoch schwer möglich das Fahrrad zu lenken. Es ist aber nötig, um kleine Sanddünen hinaufzufahren und um sich im Himmelsturm das legendäre Pokémon Rayquaza zu fangen.

Ein Vorteil der hohen Geschwindigkeit des Eilrades ist auch, dass das Brüten von Eiern wesentlich schneller von Statten geht.

Das Kunstrad kann dazu verwendet werden, dass man damit springt. Das ist nicht einfach zum Spaß gedacht: Solltet ihr einmal z.B. über dem Wasser kleine, nicht zusammenhängende, weiße Metallstangen sehen, könnt ihr auf diesen mit dem Kunstrad springen. Außerdem ist man damit auch schneller unterwegs, als zu Fuß, aber nicht ganz so schnell, wie das andere Fahrrad und somit ist das Kunstrad leichter zu steuern.

Du kannst übrigens die Räder auch beliebig oft austauschen. Es ist also keine einmalige Entscheidung. Du erhältst die Räder in Malvenfroh City.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !