Neue Schwierigkeitsstufen: Hilfs- und Hürdenmodus

In Pokémon Schwarz und Weiß 2 wird es erstmals mehrere Schwierigkeitsstufen geben. Neben dem normalen Schwierigkeitsgrad können diesmal auch ein etwas einfacherer sowie ein etwas herausfordernder Grad freigeschaltet werden.

Die neuen Schwierigkeitsstufen stehen dir allerdings nicht von Anfang an zur Verfügung, sondern müssen erst freigespielt werden. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Schließe die Hauptstory ab, besiege also den Champ der Pokémon Liga. In Pokémon Weiß 2 wird dadurch der Hilfsmodus freigeschalten, in Pokémon Schwarz 2 der Hürdenmodus.
  • Verbinde deine Edition über den Einall Link mit einer anderen Edition, auf der der jeweilige Modus bereits freigeschaltet wurde. Nur so kann man in Pokémon Schwarz 2 den Hilfsmodus oder in Pokémon Weiß 2 den Hürdenmodus erhalten.

Ab sofort kannst du den Modus dann jederzeit im Startmenü des Spiels im Menüpunkt Einall Link wechseln.

Hürdenmodus

In diesem Modus kämpfen gegnerische Trainer intelligenter und ihre Pokémon sind ein bis fünf Level höher trainiert. Darüber hinaus haben Arenaleiter und die Mitglieder der Top Vier zusätzliche Pokémon in ihrem Team und ihre alten Pokémon beherrschen zum Teil andere Attacken.

Hilfsmodus

Entsprechend ist die KI (Künstliche Intelligenz) der Trainer in diesem Modus etwas geringer und die Level ihrer Pokémon sind niedriger.

An diesem Inhalt haben Rumo, Furanty, StartersammlerXL und LukeSkywalker sowie 2 weitere Mitglieder mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !