Legendäre Pokémon in Schwarz & Weiß

Auch in Pokémon Schwarz und Weiß gibt es wieder einige legendäre Pokémon, die es zu fangen gilt. Im Folgenden haben wir für dich eine kurze Übersicht aller fangbaren legendären Pokémon zusammengestellt, die auf weiterführende Artikel mit mehr Informationen verweist.


Drachen-Trio

Die bekanntesten legendären Pokémon sind wohl die beiden Drachen Reshiram und Zekrom. Sie sind auf den Verpackungen der schwarzen und weißen Edition abgebildet. Weniger bekannt ist, dass diese zu einem Trio gehören, zu dem noch ein dritter Drache gehört.

Reshiram Zekrom

Falls es wieder erwartungsgemäß nach Schwarz und Weiß später eine dritte Spezialedition geben sollte, könnte natürlich Kyurem darin die Hauptrolle anstelle von Reshiram und Zekrom spielen.


Huftier-Trio

Das Huftier-Trio steht in der Tradition der legendären Vögel aus Rot und Blau sowie der legendären Golems aus Rubin und Saphir. Es handelt sich dabei um Gegensatz zum Katzen-Trio aus Gold und Silber sowie dem Elfen-Trio aus Diamant und Perl um keine Wander-Pokémon. Sie haben alle einen fixen Standpunkt und sind daher relativ leicht zu finden.

Es handelt sich dabei um drei Huftiere, die nicht eindeutig einer bestimmten konkreteren Tierart zugeordnet werden können. Die Beschreibung als Pferde-Trio ist jedenfalls falsch, dazu sind die Unterschiede zu groß. Manchemal wird das Huftier-Trio auch einfach als Kampf-Trio bezeichnet, was durch den Kampf-Typen der drei legendären Pokémon zu erklären ist.

Kobalium Terrakium Viridium

Raijin-Trio

Raijin sind asiatische mythologische Gestalten, konkret handelt es sich dabei um Götter von Blitz und Donner. Daher werden diese legendären Pokémon gelegentlich auch als Götter-Trio bezeichnet, oder in Anlehnung an ihren Flug-Typen als Flug-Trio (was allerdings zu Verwechslungen mit den legendären Vögeln aus früheren Editionen führen kann).


Bonus-Pokémon

Die soganannten Bonus-Pokémon oder Event-Pokémon können nicht regulär im Spiel gefangen werden. Sie müssen erst durch externe Events aktiviert und freigeschalten werden. Das kann entweder eine Verteilung über WiFi sein oder auf einem Event von Nintendo (beispielsweise den Pokémon Days). Die Aktionen finden nur zeitlich begrenzt statt. Um rechtzeitig über einer Verteilung informiert zu werden und nichts zu verpassen, solltest du regelmäßig die Pokémon-News lesen.

Victini

Neben Victini gibt es noch die drei Bonus-Pokémon Keldeo, Meloetta und Genesect. Aufgrund seiner V-Form wird als als Pokémon des Frieden (Victory) bezeichnet. Es ist auf der Freiheitsgarten-Insel erhältlich, welche man mit dem in Europa vom 4. März bis 27. April 2011 erhältlichen Gartenpass besuchen kann.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvoschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !