Pokémon Shuffle: Steigerungskämpfe

Steigerungskämpfe sind besondere Eventstufen, in denen der Schwierigkeitsgrad nach jedem erfolgreichen Abschluss langsam steigt. Die Besonderheit ist, dass das Pokémon keine fixe Fangrate hat, sondern diese genauso hoch ist wie der Schwierigkeitsgrad.

Achtung! Dieser Artikel befindet sich momentan im Umbau, es kann daher zu fehlerhaften Darstellungen kommen.
http://upload.pokefans.net/m78_79uyah573.jpg
http://upload.pokefans.net/m78_79uyar9yh.jpg

Dabei gibt es bestimmte Schwierigkeitsgrade, die als "Bosslevels" fungieren und nur sehr schwer zu schlagen sind. Dafür gibt es bei solchen Bosslevels einen der begehrten Mega-Beschleuniger als Belohnung, die ein Mega-Pokémon deiner Wahl dauerhaft schneller mega-entwickeln lässt. Außerdem gibt es ab und zu Münzlevels, in denen der Gegner deutlich weniger Kraftpunkte hat und viele Münzen erzeugt. Auf vielen Schwierigkeitsgraden am Anfang gibt es außerdem weitere Items als Belohnung.


Bisherige Steigerungskämpfe

Latias

Latias
Latias
Zeitraum: 28. September - 12. Oktober 2015
Typ:
Fähigkeit: Austausch
Züge: 18 (Ausnahme: Bosslevels)
Fangprognose: Schwierigkeit in %
Belohnungen:
  • Schwierigkeit 5: 1x EP x 1,5
  • Schwierigkeit 10: 1x Störschutz
  • Schwierigkeit 25: 1x Mega-Auslöser
  • Schwierigkeit 35, 60: 1.000 Münzen
  • Schwierigkeit 50: 1x Latiasnit
  • Schwierigkeit 70, 100, 150, 200: 1x Mega-Beschleuniger
  • Schwierigkeit 80, 90, 110, 125, 135: 2.000 Münzen

Strategie: Wie es bisher auch der Fall war, so ist auch Latias zu Beginn keine Herausforderung. Du solltest die ersten Level daher nutzen, um eventuell schwächere Drachen-, Fee- oder Eispokémon zu trainieren. Sobald diese nicht mehr stark genug sind, kannst du dein Team optimieren lassen. Ein sehr gut geeignetes Mega-Pokémon ist auf jeden Fall Mega-Firnontor, da es sich recht zügig entwickelt und ein gutes Kombopotenzial hat. Ansonsten kannst du deine stärksten Pokémon mitnehmen: Xerneas, Dragoran oder Latias selber wären gute Beispiele. Auch Diancie ist eine gute Wahl, da es die Barrieren auflösen kann. Bis Level 36 ist der Steigerungskampf immer noch keine Herausforderung, da höchstens mal zwei Barrieren oder zwei bis vier zerstörbare Felsen auftauchen. Ab Level 36 wird Latias mehr Barrieren erzeugen und inzwischen auch recht viele KP haben, ist aber mit starken Pokémon weiterhin auch ohne Items kein Problem. Level 50 (das erste Bosslevel) ist ohne Items nur mit einer Menge Glück schaffbar, da an den Seiten jeweils viele Felsen und Barrieren auftauchen. Empfehlenswert wären daher Störschutz und Mega-Auslöser, dann ist auch Level 50 kein Problem und du erhältst den Latiasnit. Level 51 - 69 sind wieder einfacher und ohne Proleme schaffbar. Das Muster wiederholt sich wieder für Level 70 und 100 (jeweils Bosslevel) und die einfacheren Level dazwischen. Level 101 bis 149 sind nur mit starken Pokémon machbar, aber auch dann ohne Items. Auf den letzten Leveln vor 150 könnte es manchmal auch knapper werden, ein Mega-Auslöser oder +5 Züge sollten reichen. Level 150 ist ohne Items nicht schaffbar, genauso wie Level 200, daher empfehlen wir dir, möglichst effektive Items zu benutzen - ein Angriffsschub ist dabei ziemlich sicher Pflicht. Level 151 - 199 sind auf einem ähnlichen Schwierigkeitsgrad wie 130 - 149, allerdings könnten sich die letzten zehn bis zwanzig Level als größere Herausforderung herausstellen, da Latias KP stark ansteigen.

Sonstige Steigerungskämpfe

Darkrai
Darkrai
Zeitraum: 17. August - 31. August 2015
Typ:
Fähigkeit: Einlullen
Züge: 18 (Ausnahme: Boss- und Münzlevels)
Fangprognose: Schwierigkeit in %
Belohnungen:
  • Schwierigkeit 5: 1x EP x 1,5
  • Schwierigkeit 10: 1x Störschutz
  • Schwierigkeit 25: 1x Mega-Auslöser
  • Schwierigkeit 50, 100, 150, 200: 1x Mega-Beschleuniger
  • Schwierigkeit 75, 125, 175: 5x Extraherz
Strategie:
Im Gegensatz zu den ersten beiden Steigerungskämpfen fängt Darkrai direkt am Anfang mit Störungen an. Wie gewohnt sind die ersten Level nicht besonders anspruchsvoll, deswegen kannst du auch schwächere effektive Pokémon wie Snubbull hier etwas trainieren. Sobald es nicht mehr reicht, greifst du am besten auf stärkere Pokémon zurück, wie Genesect, Lucario oder Xerneas zurück. Als Mega-Pokémon eignet sich zunächst Mega-Skaraborn. Besonders die Effekte von Genesect und Skaraborn, Teamgeist, richten mächtig Schaden bei Darkrai an. Wenn dir die langsame Mega-Entwicklung von Skaraborn zu lange dauert, kannst du auch stattdessen Mega-Lucario verwenden. Ab Level 25 werden die Störungen deutlich häufiger - da ist der Mega-Effekt von Lucario eventuell geeigneter, vor allem, da es sich zügig entwickelt. Auf Level 50 wird Darkrai kurz deutlich schwieriger, mit etwas Glück sollte dieser Schwierigkeitsgrad aber gerade noch ohne Items machbar sein, zur Not kaufst du dir "+5 Züge" und "Störschutz". Ab Level 51 wird Darkrai wieder etwas gemächlicher. Level 75 ist eine Herausforderung, da als fünftes Helferpokémon Felilou hinzukommt. Hier nimmst du am besten alle Items außer "Shuffle-Pokémon -1" und Mega-Lucario. Hast du es geschafft, wird es wieder etwas einfacher. Die Level 76 - 99 sind recht anspruchsvoll, aber mit starken Pokémon ohne Items machbar, wenn man Lucario schnell entwickelt und Teamgeist ausnutzt. Level 100 ist auf ähnlichem Niveau wie Level 75. Das Muster wiederholt sich bis Level 200.
Cresselia
Cresselia
Zeitraum: 20. Juli bis 3. August 2015
Typ:
Fähigkeit: Barrierenbrecher+
Züge: 18 (Ausnahme: Boss- und Münzlevels)
Fangprognose: Schwierigkeit in %
Belohnungen:
  • Schwierigkeit 5: 1x +5 Züge
  • Schwierigkeit 10: 1x Störschutz
  • Schwierigkeit 30: 1x Mega-Auslöser
  • Schwierigkeit 50, 100, 200: 1x Mega-Beschleuniger
Giratina
Giratina
Zeitraum: 6. Juni bis 22. Juni 2015
Typ:
Fähigkeit: Viererkraft+
Züge: 15
Fangprognose: Schwierigkeit in %
Belohnungen:
  • Schwierigkeit 5: 1.000 Münzen
  • Schwierigkeit 10: 1x Störschutz
  • Schwierigkeit 30: 1x Mega-Auslöser
  • Schwierigkeit 50, 100: 1x Mega-Beschleuniger

An diesem Inhalt hat Yusei Fudo mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!