Neue Orte und Gebiete in der Alola-Region von Ultrasonne und Ultramond

In der Alola-Region von Ultrasonne und Ultramond wird es neue Gebiete, Orte und Gebäude geben, die es in der Alola-Region von Sonne und Mond vorher nicht gab. Was genau diese beherbergen werden und wo genau diese sind werden wir dir in diesem Artikel erklären und zeigen.

Neue Strandgebiete:

Auf Mele-Mele hinter dem Motel auf Route 5 und auf Akala hinter dem Hotel Meeresrauschen, welches sich in Kantai City befindet, gibt es nun in Ultrasonne und Ultramond einen kleinen Strand. In einem Trailer zu diesen Spielen konnte man ein Mantax sehen, welches später als neues PokéMobil-Pokémon vorgestellt wurde. Dementsprechend liegt die Vermutung nahe, dass du an diesen Orten die neue Funktion von Mantax nutzen kannst. Ob diese neuen Strandgebiete noch mehr beinhalten werden ist aber aktuell noch nicht bekannt.

Pikachu-Tal:

In der Nintendo Direct vom 14.09.2017 wurde ein neues Gebiet namens "Pikachu-Tal" vorgestellt. In diesem Tal kannst du verschiedene Pikachu auf der Overworld treffen und mit einigen sogar interagieren. Weiterhin konnte man in diesem Trailer einen Wohnwagen im Pikachu-Design sowie einen Prüfungshelfer sehen. Welche Funktion dieser Ort hat und wo genau dieser sich befindet ist aktuell noch unbekannt.

Der Alola-Fotoclub:

In der Stadt Hauholi City von Mele-Mele befindet sich nun ein Gebäude wo früher eine Baustelle war. Dieses ist der Alola-Fotoclub in dem du das neue Feature von Ultrasonne und Ultramond nutzen kannst.

Weitere sichtbare Veränderungen zwischen den beiden Alola-Regionen:

  • In der Kala'e-Bucht ist die Sandbank in Ultrasonne und Ultramond deutlich größer als in Sonne und Mond
  • In Avenue Royale steht nun neben dem Malasada-Laden ein neues Gebäude, wo vorher in Sonne und Mond eine Baustelle war.
  • In Malihe City steht auf dem Hauptplatz ein neues Gebäude, wo vorher in Sonne und Mond eine Baustelle war.
  • Der linke Teil des Sees vom Malihe-Ziergarten ist ausgetrocknet, ob dies als neues betretbares Gebiet gedacht ist, ist aktuell unbekannt.
  • Auf dem Mount Lanakila ist die Pokémon-Liga auf dem Artwork von zu der Alola-Region von Ultrasonne und Ultramond zu sehen, welche auf dem Artwork zur Alola-Region von Sonne und Mond vorher nicht zu sehen war.
  • Auf der rechten Seite des Mount Lanakila ist nun ein riesiger Krater zu sehen, den es in Sonne und Mond nicht gab.
  • An der Küste von Ula-Ula befindet sich nun neue Gebäude, die wie Container aussehen.
  • Über der Insel Poni kann man eine riesiges Dimensionsloch sehen.
  • Die Felsenküste von Poni ist nun von Felsen umgeben, welche in Sonne und Mond noch nicht da waren.
  • Am Strandteil von der Wildnis von Poni gibt es nun keine Felsen mehr.

An diesem Inhalt hat Holy-Darky mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !