DVs

Ein DV (engl., Determinant Value) ist eine zufällige Variable, die bestimmt wie gut oder schlecht ein bestimmter Wert eines Pokémons ist. Sie werden zufällig bei der generiert und können nicht verändert werden - weder durch hartes Training, noch mit Carbons, Eisen, und ähnlichen Items. Jeder Statuswert besitzt dabei seinen eigenen DV-Wert. Vergleicht man sie mit der realen Welt, ähneln die DVs den Genen, die jedes Lebewesen besitzt.

In Rot/Blau/Gelb/Gold/Silber und Kristall gab es DVs von 0 (schlechter) - 15 (sehr gut). Ein DV erhöhte auf Level 100 den betroffenen Statuswert um 2. Seit Rubin/Saphir gibt es DVs von 0 - 31. Ein DV mehr erhöht hierbei auf Level 100 den Wert um 1. Jeder Statuswert lässt sich daher durch diese Gene um bis zu 31 Punkte erhöhen. Auf Level 50 gilt, dass jeder zweite DV Punkt einen Wert steigen lässt. Ob ein Pokémon 30 oder 31 DV hat lässt sich also erst einmal nicht erkennen. Allerdings wirken sich die ersten vier EV nur bei einem ungeraden DV-Wert aus. Bei einem geraden Wert bringt erst der achte EV-Punkt eine Steigerung des jeweiligen Wertes (und danach alle acht Punkte), weshalb das Maximum bereits bei 248 EV erreicht ist. Ein Pokémon mit 31 DV und 252 EV wird also einen um einen Punkt höheren Wert erreichen, als eines mit 30 DV und 252 EV. Außerdem hängt die Stärke (bis zur 5. Generation) und der Typ der Attacke Kraftreserve von den DVs des Pokemon ab.

Deshalb ist es wichtig, möglichst hohe DV-Werte zu haben, damit das Pokemon möglichst gut Statuswerte erreicht. Zwar lassen sich die DV-Werte bei wilden Pokemon bis auf wenige Ausnahmen nicht beeinflussen, doch lassen sie sich vererben, was für die Zucht eine besonders große Rolle spielt. Diese Methode ist auch die einzig sinnvolle, um auf bestimmte DVs hinzuarbeiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein zufälliges Pokémon in freier Wildbahn die bestmöglichen DVs, also 31 auf allen sechs Werten, besitzt, liegt nämlich bei 1:1.073.741.824. Im Vergleich dazu tritt sogar ein Lottogewinn recht häufig auf.

Unter bestimmten Umständen sind die DVs der Pokemon jedoch festgelegt. So haben N's Pokemon auf allen Statuswerten DV-Werte von 30. Seit der 6. Generation haben zudem alle zuchtunfähigen Pokemon, d.h. alle legendären und Baby-Pokemon, immer mindestens drei Werte auf 31. Die restlichen drei Werte werden zufällig bestimmt. Für Pokemon aus der Kontaktsafari gilt, dass sie immer mindestens zwei Werte auf 31 besitzen. Zusätzlich können durch den Dex-Navi Pokemon mit bis zu drei festgelegten DVs auf 31 gesucht werden.

Beachte die weiterführenden Links, um mehr zu erfahren.

An diesem Inhalt haben Shido, Gockel und Gischa mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!