Strategie-Lexikon: Buchstabe B

Unser Strategie-Lexikon erklärt dir strategische Fachbegriffe und Abkürzungen.

Buchstaben: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonderzeichen
Balance
Balance wird meist als Begriff für Spielstile und Teams verwendet, die auf ein ausgewogenes Verhältnis von Offensive und Defensive setzen. Mehr dazu und zu anderen Arten von Teams erfährst du in unserem Artikel zum Teambau in der 6. Generation.
Ban
Ein Ban ist eine Tunierregel, die bestimmte Pokémon, Attacken oder Strategien verbietet. Auch die Sperre eines Users in einem Forum, Chat oder für Turniere wird als Ban bezeichnet.
Band-Sweeper
Ein Band-Sweeper ist ein Pokémon, das auf schlagkräftige Schadensattacken setzt und zusätzlich das Item Wahlband trägt.
Klassische Beispiele für Band-Sweeper wären Scherox, Dragoran und Azumarill.
Basiswerte
Ein Basiswert definiert den Grundwert eines Pokemon. Bekanntlich verfügt jedes Pokemon über sechs Statuswerte, diese lauten KP, Angriff, Verteidigung, Spezial-Angriff, Spezial-Verteididung und Initiative. Bei jedem Levelaufstieg erhöhen sich diese Statuswerte, wie diese aber erhöht werden, hängt von den jeweiligen Basiswerten ab. Pokémon mit einem niedrigen Basiswert werden bei diesem Wert immer schlechter sein als solche mit einem hohen Basiswert. Die einzelnen Basiswerte der Pokémon kannst du unserem Pokédex unter der Rubrik "Statuswerte" entnehmen. Alles weitere zur Berechnung und zur Wirkungsweise erfährst du in unserem Artikel über Statuswerte.
Baton Pass Clause
Die Baton Pass Clause schränkt den Einsatz der Attacke Staffette in Kämpfen ein. Sie verhindert, dass Teams, die komplett auf diesen Angriff setzen, gespielt werden. Aktuell gilt sie meist so, dass generell nur ein Pokémon mit Staffette pro Team erlaubt ist und außerdem, wenn eine Erhöhung der Initiative weitergegeben werden soll, kein weiterer Statuswert erhöht werden darf.
Baton Passer
Pokémon mit der Attacke Staffette (Engl. Baton Pass) werden als Baton Passer bezeichnet. Sie können Werteveränderungen auf ein anderes Pokémon übertragen.
Battle-Log
Ein Battle-Log (vom englischen Wort für Tagebuch oder Mitschrift) ist die Aufzeichnung eines Kampfes, früher hauptsächlich in Textform, inzwischen aber auch als Video bzw. Animation. Battle-Logs werden manchmal auch nur als Logs bezeichnet.
BB
BB ist eine Abkürzung die für die englischen Namen zweier Attacken genutzt wird. Einerseits kann damit der Sturzflug (Engl. Brave Bird), andererseits aber auch der Käferbiss (Engl. Bug Bite) gemeint sein.
BL
BL ist die Abkürzung für Borderline, den Bereich zwischen zwei Kampfklassen.
BO3
BO3 wird als Kurzform für "Best of Three" verwendet. Das bedeutet, dass in einem Turnier pro Paarung jeweils drei Kämpfe ausgetragen werden. Das Duell ist gewonnen, sobald einer der beiden Kontrahenten zwei Kämpfe gewonnen hat. Wenn die ersten beiden Kämpfe von der selben Person gewonnen werden, wird in der Regel der dritte Kampf nicht mehr ausgetragen. Diese Regelung wird meist bei KO-Turnieren angewandt, damit nicht pures Kampfglück alleine über das Weiterkommen entscheidet.
BoltBeam
Als BoltBeam bezeichnet man eine Kombination aus den Attacken Donnerblitz (Engl. Thunderbolt} und Eisstrahl (Engl. Ice Beam}, die, wenn ein Pokémon beide beherrscht, gemeinsam jedes andere Pokémon mindestens neutral treffen können. Sie bilden somit eine perfekte Coverage. Dies gilt aber natürlich auch für alle weiteren Kombinationen aus Eis- und Elektro-Attacken, weshalb auch andere Varianten teilweise als BoltBeam bezeichnet werden. Diese Kombination wird unter anderem von Kyurem-Schwarz, Starmie und Porygon2 verwendet.
Boom
Boom ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für die Attacke Explosion.
Boomer
Boomer sind Pokémon, welche eine der Attacken Explosion und Finale beherrschen und diese kurz vor dem K.O., also mit wenigen KP, einsetzen, um noch so viel Schaden wie nur möglich zu verursachen. Diese Strategie ist vor allem im Doppel- und im Dreierkampf sehr beliebt, wenn das Partner-Pokémon vom Typ Geist ist oder Schutzschild / Scanner einsetzt. Auf diese Weise lassen sich oft zwei Pokémon auf einmal besiegen. Häufig gesehene Boomer sind bzw. waren Metagross, Tobutz oder Heatran. Seit der 5. Generation wird die gegnerische Verteidigung allerdings nicht mehr halbiert, sodass Boomer sehr selten geworden sind.
Boosten
Als Boosten (vom englischen Wort "to boost", was "erhöhen" oder "steigern" bedeutet) bezeichnet man das Erhöhen der Statuswerte eines Pokémon. Dies geschieht entweder durch Attacken (z.B. Schwerttanz, Fluch oder Gedankengut), Items (z.B. Schwächenschutz), Fähigkeiten (beispielsweise Temposchub) oder Beeren (z.B. Salkabeere). Die Boosts können mithilfe der Attacke Staffette an ein Teammitglied weitergegeben werden.
Booster
Ein Booster ist ein Pokémon, das darauf setzt, seine Statuswerte zu erhöhen bzw. zu boosten.
Borderline
Das Borderline (oder kurz BL) ist der Bereich zwischen zwei Kampfklassen. Dort befinden sich Pokémon, die für das untere Tier zu stark, aber für das nächsthöhere zu schwach sind. Aktuell gibt es das reguläre BL zwischen OU und UU, das BL2 zwischen UU und RU, das BL3 zwischen RU und NU und das BL4 zwischen NU und PU, es müssen sich allerdings nicht immer in allen Borderlines auch Pokémon befinden. Borderline selbst ist das englische Wort für "Abgrenzung" oder "Grenzfall".
BP
BP ist eine Abkürzung, die für die beiden Attacken Staffette (Engl. Baton Pass) und Patronenhieb (Engl. Bullet Punch) verwendet werden kann.
Broken
Der Begriff "broken" wird oft verwendet, wenn ein Pokémon als zu stark für ein Tier empfunden wird. Das kann z.B. der Fall sein, wenn es sich um ein Pokémon mit zu hohen Statuswerten, oder einer einzigartigen Kombination aus Movepool und Fähigkeit handelt. Ein klassisches Beispiel hierfür war Quajutsu, welches dank der Fähigkeit Wandlungskunst, den ausgeglichenen Statuswerten und dem Movepool, der sehr breit gefächert und dank der Charakteristik, die einen STAB auf alle Attacke verleiht, auch nutzbar war, im OU der 6. Generation kaum ausrechenbar war. Daher wurde es, wie meist, wenn ein Pokémon broken ist, in die nächsthöhere Kampfklasse verbannt}. Gerne wird dieser Begriff auch verwendet, wenn es für ein bestimmtes Pokémon wenige / kaum Checks und Counter in einem bestimmten Metagame gibt.
BST
BST ist die Abkürzung für "Basestat Total" und bezeichnet die Gesamtsumme aller Basiswerte eines Pokémon. So hat beispielsweise Celebi ein BST von 600, da es sechs Werte mit der Basis 100 besitzt.
Bulk
Als Bulk (Englisches Wort für Masse) bezeichnet man die Widerstandsfähigkeit eines Pokémon. Besitzt ein Pokémon einen guten Bulk, bedeutet das also, dass es in der Regel viele KP und entweder einen hohen Verteidigungs- oder Spezial-Verteidigungswert hat und so auf der jeweiligen Seite nur wenig Schaden nimmt, im Idealfall gilt das sogar für beide Seiten. Diese defensivstarken Pokémon werden daher auch "bulky" genannt. Perfekte Beispiele dafür sind unter anderem Relaxo, Heiteira, Stolloss und Giratina.
Bulky Offense
Bulky Offense ist eine Art von Teams, in denen hauptsächlich Pokémon verwendet werden, die sowohl gute Angriffs-, als auch gute Verteidigungswerte besitzen. Dies geht dann meist auf Kosten der Initiative, die nicht unbedingt benötigt wird, wenn man sich sicher sein kann, dass man einen gegnerischen Angriff überlebt. Der Name basiert auf einer Kombination aus Bulk und Offensive. Mehr zu dieser und zu allen anderen Team-Arten erfährst du in unserem Artikel zum Teambau in der 6. Generation.