Strategie-Lexikon: Buchstabe K

Unser Strategie-Lexikon erklärt dir strategische Fachbegriffe und Abkürzungen.

Buchstaben: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonderzeichen
Kampfklasse
Kampfklassen teilen die Pokémon nach ihrer Dominanz und Verwendung in den jeweiligen Metagames ein. Der Begriff Kampfklasse ist eine Eindeutschung des bekannteren englischen Begriffs Tier. Die auf Pokefans geltenden Kampfklassen können in dieser Liste eingesehen werden.
Es gibt keine einheitliche Festlegung der Kampfklassen. Zu den üblichen Kampfklassen gehören jedoch jedenfalls Uber, OU, BL und UU, mitunter auch Anything goes, RU, NU, PU, LC und NFE. Die konkrete Ausgestaltung ist je nach Sprachraum und Pokémon-Community unterschiedlich. Mehr dazu erfährst du in unserem ausführlichen Artikel.
Kleriker
Pokémon, welche sich selbst und seine Teammitglieder mithilfe der Attacken Aromakur oder Vitalglocke von Statusproblemen befreien, werden als Kleriker oder Clerics bezeichnet. Klassische Anwender sind Pixi und Florges.
KO
KO ist oft eine Abkürzung für Knock Off, den englischen Namen der Attacke Abschlag. Häufige Anwender sind Caesurio und Demeteros-T. Es kann aber auch, nicht nur in Bezug auf Pokémon, knockout, also Niederschlag, bedeuten.
KO-Modus
KO-Modus beschreibt ein Turniersystem, bei dem zwei Teilnehmer gegeneinander antreten. Der Sieger kommt dabei fix weiter. Was mit dem Verlierer passiert, hängt von der Variation dieses Modus ab:
Scheidet der Gegner sofort aus, so spricht man von einem Single-Elimination Tournament. Dieses System bietet die meisten Überraschungen und die einzelnen Teilnehmer stehen unter besonders großem Siegesdruck. Es ist auch unter den Namen Knockout System oder Sudden Death Tournament bekannt.
Erhält der Verlierer noch eine weitere Chance, so spricht man von einem Double-Elimination Tournament. Neben dem Hauptstrang des Turniers gibt es noch einen Nebenstrang (Losers Bracket), in dem alle bisherigen Verlierer sind. Verlierer im Hauptstrang kommen in den Nebenstrang, Verlierer im Nebenstrang scheiden aus. Somit ist man erst nach zwei Niederlagen ausgeschieden.
Eine Variante dessen ist das "echte" Losers Brackets System. Ein Verlierer kommt in ein Losers Bracket, wo Verlierer der vorherigen Runde gegeneinander antreten. Wer nochmals verliert, also zwei Niederlagen in Serie einstecken muss, ist endgültig aus dem Turnier ausgeschieden. Wer hingegen im Losers Brackets gewinnt, wird wieder als normaler Spieler geführt. Dieses System hat den Nachteil, dass es mitunter recht kompliziert anmutet und viel Zeit in Anspruch nimmt.
KP
KP ist eine gebräuchliche und auch in den Spielen verwendete Abkürzung für die Kraftpunkte.