Strategie-Lexikon: Buchstabe O

Unser Strategie-Lexikon erklärt dir strategische Fachbegriffe und Abkürzungen.

Buchstaben: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonderzeichen
OHKO überarbeitet
OHKO ist die Abkürzung für "One Hit Knock Out" und bedeutet, dass ein Pokémon mit einer einzigen Attacke besiegt wird. Eine gleichbedeutende Kurzform ist 1HKO.
OHKO-Move überarbeitet
Ein OHKO-Move ist eine Attacke, die den Gegner, wenn sie trifft, garantiert mit einem Schlag besiegt. Dies gilt für Geofissur, Eiseskälte, Hornbohrer und Guillotine.
OU überarbeitet
OU ist die Abkürzung für OverUsed, das meistgespielte Tier.
Outclassing überarbeitet
Outclassing (von "to outclass", was "übertreffen" bzw. "jemandem überlegen sein" bedeutet) ist die Überlegenheit eines Pokémon, einer Attacke, eines Movesets, einer Strategie oder eines Items, sodass die anderen Varianten oft nur mit großen Einbußen spielbar sind. Beispielsweise wird Porenta bereits seit der ersten Generation u.a. von Tauboss geoutclassed, da dieses auf jedem Statuswert deutlich höhere Werte besitzt und die gleichen Aufgaben erfüllt, ohne dass Porenta dies mit anderen Qualitäten (z.B. einer besseren Fähigkeit oder Attacken) kompensieren kann. Tauboss würde somit jede Aufgabe besser erledigen als Porenta. Es ergäbe daher keinen Sinn, mit einem geoutclassten Pokémon zu spielen, da man so unnötigerweise Potential liegen lassen würde. Geoutclasste Pokemon sind nicht zwangsläufig "schlecht", finden allerdings nur in niedrigeren Tiers oder, wenn vorhanden, in Nischen Verwendung.
OverUsed überarbeitet
Das OverUsed (Abkürzung: OU) ist eine Kampfklasse (Englisch: Tier), in der sich die meistgenutzten Pokémon versammeln. Alles weitere zu dieser Einteilung findest du in unserem Artikel.