EVs, DVs, Wesen und Statuswerte

  • Wie kommen Statuswerte zustande?
  • Was sind Statuswerte eigentlich?
  • DVs und EVs und ihre Wirkung
  • Vergleich zwischen Pokemon ohne EVs/DVs und mit EVs/DVs
  • Übung zum Wiederholen

Was sind Statuswerte?

Die Statuswerte eines Pokemon beschreiben dessen Stärke in verschiedenen Kategorien (KP, Angriff, Verteidigung, Spezial-Angriff, Spezial-Verteidigung und Initative).

Was sind EVs?

EVs sind unsichtbare Werte im Spiel, die die sichtbaren Werte eurer Pokemon beeinflussen. Jedes Pokemon, das neu gefangen wurde oder neu geschlüpft ist, hat 0 EVs. Durch das Besiegen von gegnerischen Pokemon erhält ein Pokemon immer eine bestimmte Anzahl von EVs. Diese werden einem der 6 Statuswerte zugerordnet. Welchem Wert die EVs zugeordnet werden und wie viele EVs dein Pokemon erhält, hängt vom jeweils besiegten Pokemon ab. In der Pokémon-Pension, der Kampfzone, in Online-Kämpfen und durch Sonderbonbons erhält man jedoch keine EVs.

Das Maximallimit an EVs, die ein Pokemon haben kann, beträgt 510. Von denen können jedoch nur maximal 252 auf einen Statuswert verteilt werden. 4 EV-Punkte ergeben auf Level 100 einen zusätzlichen Statuspunkt, was heißt, dass ein perfekt gezüchtetes Pokemon 252 EVs benötigt, um einen Wert zu maximieren. Durch EVs können einem Pokemon auf Level 100 63 zusätzliche Statuspunkte verschafft werden.

Neben den EVs gibt es jedoch noch einen weiteren, unsichtbaren Wert, der Statuswerte von Pokemon beeinflusst: Die DVs.

Was sind DVs?

Der zweite unsichtbare Wert, die DVs, beeinflussen ebenfalls eure Pokemon. Im Gegensatz zu den EVs kann man die DVs jedoch selber nicht direkt beeinflussen, denn sie werden zufällig generiert, wenn man ein Pokemon gefangen oder vom Pensionsleiter als Ei angenommen hat. Daher sind sie auch nicht veränderbar. Seit der 6. Generation lassen sich Pokémon mit guten DVs jedoch ohne allzu großen Aufwand in der Pokémon-Pension züchten; mehr dazu im Artikel zur Pokémon-Zucht. Ein Pokemon kann auf jedem Statuswert einen DV-Wert von 0-31 besitzen, wobei 1 DV auf Level 100 einen zusätzlichen Statuspunkt ausmacht.

Stellt euch einfach vor, dass die DVs in einer Skala von 0-31 angeben, wie talentiert dein Pokemon in einem Statuswert ist. So haben Pokemon mit beispielsweise nur 5 DVs auf dem Angriffswert weniger Talent als eines, das 31 DVs besitzt. Würdest du also beide Pokemon gleich trainieren, würde das Pokemon mit 31 DVs auf Level 100 mehr Angriffspunkte haben als das andere, da es 26 DVs mehr hat, was 26 Punkte mehr ausmacht.

Außerdem bestimmt die Kombination der DVs auch den Typ der Attacke Kraftreserve.

Um die DVs und den Typen der Kraftreserve eines Poemons herausfinden, kannst du den DV-Rechner auf Pokefans benutzen. Beachte bitte, dass ein Pokemon meist auf Level 50 oder höher sein muss, um seine DV-Werte exakt zu berechen, und dass du dazu außerdem die EVs des jeweiligen Pokemon angeben musst. Da die EVs bei Pokemon aus dem Spielverlauf meist unbekannt sind, ist bei diesen Pokemon eine Berechnung der DVs kaum exakt möglich.

Vergleich zwischen Pokemon ohne EVs/DVs und mit EVs/DVs

Hier ein Vergleich zwischen einem Sumpex mit optimalen EVs (252) und DVs (31) und hartem Wesen (10% mehr Angriff und 10% weniger SpezAng.), einem Sumpex ohne EVs, allerdings mit perfekten DVs und einem Sumpex ohne EVs und nur mit 20 DVs auf jedem Wert:

Wert Sumpex auf Level 100 mit 31 DVs auf allen Werten, aber ohne EVs Sumpex auf Level 100 mit 20 DVs auf allen Werten, aber ohne EVs Sumpex auf Level 100 mit 31 DVs auf allen Werten und folgenden EVs: 252 KP / 252 Angriff / 4 Initiative
KP 341 330 404
Angriff 281 269 350
Verteidigung 216 205 216
Spezial-Angriff 185 175 185
Spezial-Verteidigung 216 205 216
Initiative 156 145 157

Wie man sieht, machen die EVs und die DVs doch einiges aus. Gerade bei strategischen Kämpfen sind perfekte DVs wichtig, da ein Pokemon mit perfekten DVs den Gegner manchmal mit einem Angriff besiegt und das Pokemon mit schlechteren DVs es nicht ganz schafft. Ein Beispiel:

Du hast ein perfektes Panferno (Leben-Orb) mit Strauchler und dein Gegner sein Sumpex auf dem Kampffeld, beide mit perfekten DVs. Strauchler zieht Sumpex 100.2% - 118.1% seiner KP ab. Sumpex wird also zu 100% besiegt. Mit 20 Spezial Angriff DVs würde der Schaden auf 96.3% - 114.1% kommen. Es besteht also durchaus die Möglichkeit, dass der Gegner überlebt und Panferno mit Erdbeben besiegt.

Selbst solche Kleinigkeiten können schon etwas ausmachen. Wer die Möglichkeiten dazu hat, sollte sein Team also unbedingt mit so guten DVs wie möglich spielen, was heutzutage ein sehr großer Teil der Pokemonspieler bereits tut.

Wenn du dich noch einmal genauer mit EVs und DVs beschäftigen willst und dir diese Zusammenfassung als Informationsquelle nicht ausreicht, kannst du dir zusätzlich noch diesen Artikel über Statuswerte anschauen.

Weiter geht es mit Lektion 3: Einteilung offensive und defensive Pokémon.

An diesem Inhalt haben Dark Psiana, Gockel und Spectral mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!