Initiative

Bestimmt ist schon aufgefallen, dass es in Pokémon Mystery Dungeon den Init Wert nicht in der Form gibt, in der er in den normalen Editionen auftritt. Im Bericht des Pokémon wirst du den Init Wert bei dei den Statuswerten deshalb auch nicht finden. Wie auch der Rest des gesammten Mystery Dungeon Kampfsystem funktioniert auch der Init anders, als du es gewohnt sein dürftest.

Die Kämpfe in den Dungeons sind in Runden eingeteilt. Normalerweise kann ein Pokémon eine Aktion pro Runde ausführen. Zu diesen Aktionen zählen das Ausführen einer beliebigen Attacke, die Verwendung eines Items und die Bewegung um ein Feld in eine beliebige Richtung. Solange sich alle Pokémon auf der Ebene nicht im Kampf befinden, führen ale Pokémon ihre jeweilige Aktion für diese Runde gleichzeitig aus. Kommt es allerdings zum Kampf, greifen die Kontrahenten abwechselnd an. In den regulären Pokémon Edition entscheidet hier der Init Wert, welches der Pokémon zuerst angreift. In Pokémon Mystery Dungeon greifst du allerdings stets zuerst an. Ein Initschub wie zum Beispiel durch die Attacke Agilität bewirkt etwas anderes sehr nützliches. Mit einem gesteigerten Initwert kannst du statt einer Aktion ganze zwei Aktionen pro Runde ausführen, was ein deutlich Vorteil ist, da du so deine Angriffskraft verdoppelst. Eine weitere Neuerung ist, dass solche Schübe dein ganzes Team beeinflussen, allerdings nicht dauerhaft anhalten und sich nach ein paar Runden wieder verflüchtigen.

Umgekehrt ist es genauso. Mit einem gesenkten Initwert kannst du nur noch alle zwei Runden eine Aktion ausführen.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!