Dodri bleibt im PU

Nachdem vorgestern die Tiershifts veröffentlicht wurden, schauen sich die Council Voter der entsprechenden Tiers die einzelnen Neuzugänge an, um zu entscheiden, ob sie im neuen Tier bleiben dürfen oder doch besser gebannt werden sollten.

Vorgestern wurden die Oktober-Tiershifts veröffentlicht bei denen Dodri vom NeverUsed ins PU gefallen ist. Kurz nach dieser Information empfanden viele Spieler Dodri als einen stark Threat für dieses Tier, da es als Walband-, Wahlschal- oder Schwerttanz-User mit dem Aerium Z oder dem Battalium Z nicht nur auf unterschiedliche Weisen gespielt werden kann, sondern auch entweder als Wallbreaker oder Sweeper agieren kann. In allen Fällen spielt vor allem Fakt mit, dass es ein starker physischer Attacker mit einer mächtigen STAB Flug-Attacke und entsprechender Coverage, Spungkick, für Flug-Checks ist, welche im PU sehr geführchtet sind, wie man schon damals durch den Ban von Aeropteryx gemerkt hat. Weiterhin ist es, wie schon angesprochen, sehr facettenreich was seine Sets betrifft, wodurch man immer erst erscouten muss gegen welches Set man nun genau kämpft, da jedes über einen anderen Counterplay sowie Revenge Killing verfügt.

Allerdings besitzt Dodri auch sehr viele Schwächen, die dafür sorgen, dass es weder uncompetitive noch broken ist. Seine Wahlitem-Sets haben das Problem, dass sie auf gute Predictions angewiesen sind und sobald der Gegner wieder das Momentum erlangt hat zum Wechsel gezwungen sind. Sein Schwerttanz-Set hingegen besitzt das große Problem, dass es seine Z-Attacke richtig einsetzen muss, um einen entsprechenden Counter sicher zu nuken. Weiterhin hat es noch das Problem, dass es erstmal den Setup mit dem Schwerttanz benötigt, was allerdings aufgrund Dodris magerer Defensive sehr schwer fällt. Und hier ist auch schon das größte Problem von Dodri allgemein: Es ist extrem fragil und hat zusätzlich noch eine Tarnsteinschwäche, wodurch man es zusammen mit dem Sturzflug-Rückstoßschaden sehr leicht "down chippen" kann. Außerdem benötigt Dodri aufgrund dieser Tatsache und den schwächen seiner entsprechenden Sets einiges an Support, wodurch es im Gegensatz zu Parfinesse und Tornupto kein Autopilot ist, der gesamte Teams schon in der Teampreview unter Druck setzen kann.

Insgesamt ist Dodri zwar ein starkes Pokémon im PU, das man nicht unterschätzen sollte aber aufgrund seiner allgemeinen Schwächen und den individuellen Minuspunkten seiner Sets keines welches zu stark für das Tier ist. Aus diesem Grund waren auch beim Council Vote fünf von acht Votern gegen einen Ban von Dodri. Jedoch kann es trotzdem passieren, dass Dodri einen Suspect-Test erhält je nach dem wie sich das PU zukünftig mit ihm verändert.

Apoquallyp und Morlord

Der Council Vote hat außerdem noch Apoquallyp und Morlord überprüft. In beiden Fällen sind sie zum Ergebnis gekommen, dass keines von ihnen broken, uncompetitiv oder unfair für das Tier sind, wodurch auch sie im PU bleiben dürfen.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!