Rayquaza und weitere Hoenn-Pokémon nun in Pokémon GO verfügbar

Soeben wurde angekündigt, dass ab morgen neue Pokémon in Pokémon GO auftreten werden. Es handelt sich in erster Linie um Drachen- und Flug-Pokémon aus der Hoenn-Region. Auch das legendäre Pokémon Rayquaza wird als Raid-Boss verfügbar sein.

Ab morgen Abend (voraussichtlich 22:00 Uhr) wird die wohl letzte Welle an Pokémon aus der 3. Generation in Pokémon GO verfügbar sein. Zur Feier des Anlasses wird man bis zum 13. Februar nur Pokémon der 3. Generation als wildes Pokémon finden können. Somit steigen die Chancen neue Dex-Einträge zu sammeln stark an. Am 14. Februar wird Kyogre als Raid-Boss verschwinden. Ab morgen, bis zum 16. März tritt das legendäre Pokémon Rayquaza seine Nachfolge an. Darüber hinaus wird es neue Raid-Bosse geben und auch die Pokémon, die aus Eiern schlüpfen, werden sich verändern. Ab dem 9. Februar sind für 2 Wochen neue Spezial-Boxen im Shop im Angebot. Bis zum 23. Februar werden Lockmodule außerdem 6 Stunden und nicht nur 30 Minuten lang halten.

Update
  • Die Bilder der neuen Pokémon sind verfügbar und haben verraten, welche Pokémon veröffentlicht werden.
  • Formeo gehört überraschenderweise auch zu den neuen Pokémon. Neben seiner Normalform haben es auch die Regen-, Sonnen- und Schneeform ins Spiel geschafft.
Update 9. Februar:
  • Die neuen Pokémon sind da! Wir sammeln nun alle erdenklichen Informationen für euch und fügen sie in unsere Artikel ein.
  • Wie versprochen, lassen sich derzeit nur Pokémon der 3. Generation finden. Lockmodule halten nun 6 Stunden.
  • Wablu und Altaria sind als Shiny verfügbar. Unsere Liste der Shiny-Pokémon wurde aktualisiert.
  • Unsere Liste der verfügbaren Gen. 3-Pokémon wurde aktualisiert.
  • Folgende der neuen Pokémon sind nicht als wildes Pokémon anzutreffen: Altaria, Brutalanda und Metagross.
  • Regionsexklusive Pokémon, welche nicht der 3. Generation angehören, lassen sich derzeit noch fangen und tauchen auch sehr häufig auf.
  • Die Raid-Bosse wurden deutlich verändert. Hier die bestätigten neuen Raid-Bosse.
  • Wablu benötigt 400 Bonbons um sich zu entwickeln.
  • Volbeat und Illumise sind regionsexklusive Pokémon. In Europa ist derzeit Volbeat erhältlich.
  • Tropius ist ebenfalls ein regionsexklusives Pokémon, welches in Süd-Europa und Afrika erscheint.
  • Bei einem Fang von Palimpalim erhält man 1000 Sternenstaub und nicht nur 500.
  • Die neuen Ei-Distanzen:
  • Plusle und Minun erscheinen derzeit weltweit und sind nicht mehr regionsexklusiv.

Bestätigte Liste der neuen Pokémon

Nr. Pokémon Typ KP Angr. Vert. Summe
#276 Schwalbini 80 106 61 247
#277 Schwalboss 120 177 130 427
#278 Wingull 80 106 61 247
#279 Pelipper 120 158 189 467
#283 Gehweiher 80 93 97 270
#284 Maskeregen 140 150 154 444
#313 Volbeat 130 143 148 421
#314 Illumise 130 143 148 421
#333 Wablu 90 76 139 305
#334 Altaria 150 141 208 499
#351 Formeo 140 139 139 418
#357 Tropius 198 136 165 499
#358 Palimpalim 150 175 155 480
#371 Kindwurm 90 134 107 331
#372 Draschel 130 172 179 481
#373 Brutalanda 190 277 168 635
#374 Tanhel 80 96 141 317
#375 Metang 120 138 185 443
#376 Metagross 160 257 248 665
#384 Rayquaza 210 312 187 709

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!