GO: Pokéstopeinreichungen in Deutschland verfügbar

Als eines der ersten Länder Europas besteht für GO-Spieler mit Level 40 in Deutschland nun die Möglichkeit neue PokéStops vorzuschlagen.

Niantic hat soeben für alle deutschen Spieler, die Level 40 erreicht haben, die Möglichkeit freigeschaltet neue Pokéstops einzureichen. Alle 14 Tagen darf man nun bis zu 7 Denkmäler, historische Gebäude und vieles mehr als potentielle neue PokéStops einreichen. Einen groben Überblick, was alles ein Pokéstop sein soll und was eher nicht, findet ihr hier im Ingress-Leitfaden. Diese Einreichungen werden anschließend von Ingressspielern bewertet und nach mehreren Tagen, manchmal auch bis hin zu Monaten, erhaltet ihr eine Feedback-E-Mail, ob eure Pokéstops angenommen wurden.

Wir werden in Kürze einen Artikel mit nützlichen Hilfen zum Einreichen von PokéStops veröffentlichen.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Du willst keine Pokémon GO-News verpassen? Tritt nun unserem Telegram-Channel bei, oder folge uns auf Twitter um unsere News direkt auf dein Handy zu bekommen!

Weitere Neuigkeiten zum Thema
Teaser-Bild
Das Datum für den von Spielern freigeschalteten Raid-Tag rund um Raikou wurde nun bekanntgegeben. Weiterlesen ...
vom 18. Juni 22:45 in Pokémon Go
Teaser-Bild
Da Spieler weltweit während der Zeit des GO-Festes in Chicago alle Ziele der Globalen Herausforderung erreicht haben, beginnt nun die erste Belohnung. Weiterlesen ...
vom 18. Juni 22:00 in Pokémon Go
Teaser-Bild
Anlässlich des GO-Fests wird eine neue Shiny-Familie in Pokémon GO verfügbar gemacht. Weiterlesen ...
vom 12. Juni 19:17 in Pokémon Go
Teaser-Bild
Passend zu den anstehenden GO-Festen hat Niantic wie im letzten Jahr Globale Herausforderungen bekanntgegeben, in denen sich alle Spieler tolle Boni freispielen können. Weiterlesen ...
vom 11. Juni 15:15 in Pokémon Go

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!