GO: Eier mit regionalen Pokémon länger erhältlich

Niantic gab heute bekannt, dass regionale Pokémon länger als ursprünglich gedacht aus 7-Kilometer-Eiern schlüpfen können.

Aktuell erhält man in Pokémon GO durch das Öffnen von Geschenk spezielle 7-km-Eier, aus welchen man zusätzlich zu den Alola-Pokémon die regionalen Pokémon Porenta, Tauros, Kangama und Pantimos erhalten kann. Diese regionalen Pokémon sollten eigentlich ab heute Abend um 22:00 aus diesen Eiern verschwinden, jedoch hat Niantic soeben bekannt gegeben, dass Trainer bis zum 8. Oktober weiterhin die Chance bekommen, diese regionalen Kanto-Pokémon aus 7-km-Eiern zu erhalten.

Ab heute Abend werden wilde Kanto-Pokémon jedoch nicht mehr mit erhöhter Wahrscheinlichkeit erscheinen. Das Ultra-Bonus-Event endet somit offiziell, lediglich der Ei-Aspekt bleibt länger bestehen.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.

Weitere Neuigkeiten zum Thema
Teaser-Bild
Für den kommenden Monat wurden einige spannende Neuerungen in Pokémon GO verkündet, darunter ein neues Shiny, Forschungsdurchbrüche und EX-Raids. Weiterlesen ...
vom 21. Juni 22:06 in Pokémon Go
Teaser-Bild
Das Datum für den von Spielern freigeschalteten Raid-Tag rund um Raikou wurde nun bekanntgegeben. Weiterlesen ...
vom 18. Juni 22:45 in Pokémon Go
Teaser-Bild
Da Spieler weltweit während der Zeit des GO-Festes in Chicago alle Ziele der Globalen Herausforderung erreicht haben, beginnt nun die erste Belohnung. Weiterlesen ...
vom 18. Juni 22:00 in Pokémon Go
Teaser-Bild
Anlässlich des GO-Fests wird eine neue Shiny-Familie in Pokémon GO verfügbar gemacht. Weiterlesen ...
vom 12. Juni 19:17 in Pokémon Go

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!