Pokémon GO Update: Gen2, Shinys, Geschlechter u.v.m. demnächst!

Das Dezember-Update ist veröffentlicht. Dataminer durchsuchen den Code der App. Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten. Was uns in den nächsten Tagen erwartet, erfährst du hier!

Heute erschien das neue Update der Version 1.19.1 / 0.49.1 für iOS und Android, welches nach und nach in den Appstores und Playstores der Welt ausgerollt wird. Bereits vor einigen Tagen kursierte ein Leak eines Starbucks-Mitarbeiters im Netz, der ein Update für Pokémon GO an diesem Tag vorhersagte und außerdem "neue Pokémon" erwähnte. Was sich zunächst nach einem Fake anhörte, scheint sich nun durch Erkenntnisse von Dataminern zu bewahrheiten!

Gleichzeitiges Verschicken, Typ-Icons, Kumpel-Anzeige

Doch kommen wir zunächst zu den offiziellen Neuerungen des Updates: Ab sofort kann man mehrere Pokémon gleichzeitig im Austausch gegen Bonbons an den Professor verschicken. Dazu muss man einfach ein Pokémon antippen, lange gedrückt halten und dann mehrere auswählen. Außerdem wurden Typ-Icons vor und während Arenakämpfen eingefügt, um anzuzeigen, welchem Typ die jeweiligen Pokémon angehören. Des Weiteren sieht man nun beim Kumpel-Pokémon, wie viele Bonbons es insgesamt gesammelt hat. Zusätzlich erhält jedes Pokémon, das jemals als Kumpel eingestellt war, eine Kilometeranzeige im Bericht. Und letztlich gibt es wieder die obligatorischen "Minor Text Fixes". Besteht das ganze Update also nur aus kleineren kosmetischen Änderungen? Weit gefehlt - denn Spieleentwickler Niantic hat uns noch längst nicht alles verraten!

Hinweise deuten auf "neue Pokémon"

Niantic kooperiert nun mit den beiden US-Unternehmen "Starbucks" und "Sprint". In den USA werden daher insgesamt rund 20.000 dieser Geschäftsstellen in neue Pokéstops und Arenen verwandelt. Starbucks bietet für PokémonGO-Spieler in den USA außerdem einen besonderen Frappuccino an. Um seine Mitarbeiter entsprechend vorzubereiten, wurden Anleitungen und Hinweise versendet, die auf die Einführung der 2. Generation von Pokémon spekulieren lassen. Konkret geht es um den Satz "The world of Pokémon GO is about to expand with new Pokémon" ("Die Welt von Pokémon GO wird sich in Kürze mit neuen Pokémon erweitern"). Neue Pokémon kann viel bedeuten, das stimmt. Es muss sich nicht zwangsläufig um die Pokémon der zweiten Generation handeln. Es könnte auch auf die, bislang noch nicht auffindbaren, legendären Pokémon um Mew und Mewtu anspielen. Es könnten aber auch Shiny-Pokémon gemeint sein. Noch wissen wir es nicht.

Fakt ist aber, dass uns in Kürze definitiv etwas Großes erwartet. Der Twitter-Account von The Pokémon Company zwitscherte ebenfalls, dass "neue Pokémon" ins Spiel kommen werden und uns am 12. Dezember genauere Informationen dazu erwarten.

Ergebnisse des Dataminings

Experten der Webseiten "TheSilphRoad" und "PokemonGOTV" konnten bereits den Code des Spiels extrahieren und untersuchen. Dabei stießen sie auf zahlreiche neue und interessante Einträge, wie z.B. "Gender". Sehr wahrscheinlich werden die Pokémon bald Geschlechter haben, wie in den Spielen der Hauptreihe auch. Dort kann man Pokémon in die Pension geben und Eier erhalten. Möglich, dass dies in Pokémon GO ähnlich funktionieren wird.

Shiny-Pokémon könnten bald in das Spiel Einzug halten. Es wurden Codes entdeckt, die dies möglich machen. Die 3D-Modelle der Pokémon befinden sich nicht mehr direkt in der Datei, sondern werden vom Server empfangen, was aufgrund der vielen Shiny-Modelle durchaus Sinn ergibt, um die Dateigröße klein zu halten.

Avatar-Möglichkeiten scheinen ausgebaut zu werden. In den Bereichen "Haare", "Shirt", "Hose, "Hut", "Schuhe", "Augen" und "Rucksack" wird es vermutlich Items geben, die sowohl freischaltbar als auch kaufbar sein werden.

Die Kumpel-Position "Baby" wurde hinzugefügt. Aktuell können sich Kumpel-Pokémon auf dem Boden, in der Luft oder auf der Schulter befinden. Der Eintrag "Baby" erinnert daran, wie Misty im Anime ihr Togepi getragen hat. Das erhöht erneut die Wahrscheinlichkeit auf die Einführung der zweiten Generation, die noch viele weitere Baby-Pokémon beinhaltet.

Der allergrößte Hinweis auf die Gen2-Pokémon ist aber dieser Fund: Neben den Namen aller Gen2-Pokémon wurden nun erstmals auch alle "Rufe" dieser Pokémon als Audiodateien entdeckt! Diese Pokémon könnten also jederzeit anfangen, in der Wildnis zu spawnen, sobald Niantic das will.

Holiday-Event! Nachdem bereits Events zu Halloween und Thanksgiving stattgefunden hatten, die ebenfalls etwa eine Woche vorher im Code erwähnt wurden, war es keine Meisterleistung, zu erraten, dass auch Weihnachten ein Event erhalten wird. Wie genau es aussehen wird, ist noch nicht bekannt, aber durch die Entdeckung des Eintrages "Holiday_2016" ist schon mal definitiv bestätigt, dass es eins geben wird.

Wir schauen also erwartungsvoll auf den 12. Dezember und berichten dann über alles Weitere, was Niantic in den nächsten Tagen oder Wochen freigeschaltet haben wird!

In dem entsprechenden Thema in unserem Forum kannst du dich mit anderen Fans unterhalten!

Quellen: Pokemongolive, imgur, Twitter/Pokemon, TheSilphRoad, PokemonGOTV

An diesem Inhalt hat AzumarillFTWrofl mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!