USUM-Entwickler: Keine neuen Alola-Formen

Starkes Statement des Entwickler-Teams hinter Pokémon Ultrasonne und Ultramond. Laut einem französischen Interview wird es keine neuen Alola-Formen in den beiden neuen Spielen geben.

Laut einem Interview der französischen Website melty.fr haben Kazumasa Iwao und Shigeru Ohmori von The Pokémon Company in einem exklusiven Interview verraten, dass es in Pokémon Ultrasonne und Ultramond keine neuen Alola-Formen geben soll.

Ultrasonne und Ultramond spielen in der gleichen Region (Alola) wie Sonne und Mond und wir entschieden uns keine regionalen Formen von Pokémon (Alola-Formen) hinzuzufügen. Wir können nicht verraten wie viele Pokémon hinzugefügt wurden, aber die Trailer zeigen nicht alle Neuigkeiten. Es wird ungefähr 400 Pokémon geben, die man treffen und fangen kann.

Alle Hoffnungen sollte man jedoch noch nicht aufgeben. Die Seite, die die brisanten Informationen angeblich in einem Exklusiv-Interview erhalten haben will, gilt nicht immer als seriös. Einen eindeutigen Beweis, dass das Interview wirklich stattfand wurde bereits veröffentlicht, dass diese Information wirklich genannt wurde ist unbewiesen. Überraschend ist, dass Ohmori und Iwao diese Informationen in ihrem Interview-Marathon nur dieser vergleichsweise kleinen Seite verraten haben. In den großen Interviews von berühmten Seiten wie IGN und co. ist davon nicht die Rede.

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!