Lugia als Raid-Boss zurückgekehrt und Lohekanonade-Glurak

Überraschenderweise ist Lugia seit heute Abend als Raid-Boss in Pokémon GO verfügbar. Dies ist sehr überraschend, da Lugia erst vor kurzem und dort schon zum zweiten mal als Raid-Boss verfügbar war.

Lugia als Raid-Boss zurückgekehrt

Nun ist das legendäre Pokémon der 2. Generation, Lugia, also als Raid-Boss zurück. Wie in der Einleitung beschrieben kommt dies sehr überraschend. Eine offizielle Mitteilung diesbezüglich gab es ebenfalls nicht. Womöglich handelt es sich um einen Fehler, der bereits in Kürze wieder behoben werden könnte.

Auf unserer Detailseite zu Lugia findest du vorerst wieder alle Informationen zu Lugia als Raid-Boss.

Update:

Offenbar wurde eine ältere Raid-Boss-Auswahl eingespielt. Pokémon wie Voltenso, Keifel und Geowaz sind ebenfalls wieder aufgetaucht. Da es sich dabei vermutlich um ein Versehen handelt, haben wir unsere Raid-Boss-Liste vorerst nicht aktualisiert (abgesehen von Lugia).

Update:

Es handelte sich tatsächlich um einen Fehler. Nun sind die Raid-Bosse wie erwartet zurück.

Community Day: Glurak erlernt Lohekanonade

Es wurde bestätigt, dass jedes Glurak, dass am kommenden Community Day (diesen Samstag) entwickelt wurde, die neue Attacke Lohekanonade erhalten wird. Es handelt sich um eine Feuer-Attacke der Stärke 100, die 50% Energie verbraucht.

Weitere Informationen zum kommenden Community Day kannst du unserer Community Day-Liste entnehmen.

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!