Pokémon Bank absofort mit Ultrasonne, Ultramond sowie Virtuel Console Gold und Silber kompatibel

Seit heute steht die Version 1.4 für die Pokémon Bank im Nintendo eShop zur Verfügung. Mit diesem Update wird die Pokémon Bank kompatibel mit den Spielen Ultrasonne und Ultramond sowie den beiden Virtuel Consols Gold und Silber.

Nachdem du dir das 516 Block große Update für die Pokémon Bank heruntergeladen hast, kannst du nach belieben Pokémon von oder auf Ultrasonne und Ultramond transferieren. Auch kannst du dadurch auch endlich deine Pokémon von deiner Gold oder Silber Virtuel Console auf ein Spiel der siebten Generation hochtransferieren, da der PokéMover mit dieser Version ebenfalls geupdated wird. Wichtig dabei zu wissen ist, dass Kopplosio, Muramura, Venicro, Agoyon, Wolwerock-Zwielichtform, Necrozma- Abendmähne und -Morgenschwingen sowie die Herrscher-Pokémon nicht auf Sonne und Mond transferiert werden können. Außerdem können Pokémon aus der Virtuel Console, nachdem sie auf einem Spiel der siebten Generation geladen wurden, nicht mehr zurückgetauscht werden. Außerdem werden alle Pokémon aus Gold und Silber immer ihre Versteckte Fähigkeit haben.

Zeige deine Gold / Silber Virtuel Console-Pokémon:

Wenn du einem GameFreak-Mitarbeiter in Kantai City ein Pokémon zeigst, welches aus der Virtuel Consol Gold oder Silber stammt, schenkt er dir zum Dank Aprikokobälle.

Pokémon Kristall in den Daten gefunden:

Der Dataminer SciresM hat im jüngsten Update für die Pokémon Bank Daten gefunden, welche dafür sorgen, dass man auch Pokémon aus der Virtuel Consol Kristall transferieren kann. Was äußert interessant ist, da es diese Virtuel Console offiziell noch gar nicht gibt.

An diesem Inhalt hat Holy-Darky mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!