Pokémon Direct enthüllt zahlreiche Informationen zu Pokémon Schwert und Schild

In einer Präsentation von 15 Minuten hat die heutige Pokémon Direct zahlreiche neue Informationen, und einige neue Pokémon zu den kommenden Spielen Pokémon Schwert und Schild enthüllt.

Es ist so weit, das erste große News-Update seit der Ankündigung von Pokémon Schwert und Schild ist da - und dann gleich ein solches. In knapp 15 Minuten Livestream wurden uns die neuesten Informationen in einem der größten News-Updates der vergangenen Jahre präsentiert. Im Folgenden versuchen wir die News-Flut für euch zusammenzufassen und übersichtlich aufzuarbeiten. Im Anschluss an diese News werden wir damit beginnen alle neuen Informationen in unseren Artikeln zu Pokémon Schwert und Schild einzupflegen.

Die Pokémon Direct im Video

Der neue Trailer

Neue Pokémon

Im Laufe der Pokémon Direct wurden einige neue Pokémon enthüllt, darunter die legendären Pokémon Zacian und Zamazenta. Abgesehen von den beiden wurden auch die Typen und Fähigkeiten der Pokémon bekanntgegeben. Cottini und Cottomi besitzen dabei die brandneue Fähigkeit "Wollflaum". Werden Pokémon mit der Fähigkeit Wollflaum von einem Gegner getroffen, senkt sich die Initiative des Angreifers.

Darüber hinaus wurde bekanntgegeben, dass Chimpep, Hopplo und Memmeon die üblichen Starter-Fähigkeiten Notdünger, Großbrand und Sturzbach besitzen werden.

Bei Krarmor handelt es sich um ein spezielles Pokémon, da es einen in der Galar-Region zwischen den verschiedenen Orten, die man bereits besucht hat, hin und her fliegen kann.

#???
Wolly
Schaf
Flauschigkeit / Angsthase
#???
Cottini
Blumenzier
Wollflaum / Belebekraft
#???
Cottomi
Baumwollzier
Wollflaum / Belebekraft
#???
Kamalm
Biss
Titankiefer / Panzerhaut
#???
Krarmor
Krähen
Erzwinger / Anspannung
#???
Zacian
Legendär
Typ unbekannt
Fähigkeit unbekannt
#???
Zamazenta
Legendär
Typ unbekannt
Fähigkeit unbekannt

Weitere Informationen und offizielle Beschreibungen der Pokémon findest du hier:

  • Chimpep (0,3 Meter; 5,0 Kilogramm): Der Schlägel, den Chimpep mit sich führt, stammt ursprünglich aus dem Wald, in dem seine Artgenossen in Gruppen leben. Nachdem er der Energie in Chimpeps Körper ausgesetzt wurde, hat dieser Schlägel besondere Kräfte erhalten. Chimpeps grünes Fell wandelt Sonnenlicht in Energie um. Wenn Chimpep mit seinem Schlägel in der Nähe von verwelkten Blumen und Blättern trommelt, erwachen sie wieder zum Leben.
  • Hopplo (0,3 Meter; 4,5 Kilogramm): Hopplo rennt und springt mithilfe seiner kräftigen Beine um seine Gegner herum, um sie so zu verwirren. Die Sohlen seiner Läufe können sehr heiß werden, was Hopplo sich zunutze macht, indem es seine Gegner tritt und ihnen gleichzeitig Verbrennungen zufügt. Der mit zähflüssiger Feuer-Energie gefüllte Flammensack in Hopplos Brust ermöglicht es ihm, seinen Puls und seine Körpertemperatur zu erhöhen, indem es herumrennt. Dadurch wird die wahre Kraft seiner Feuer-Energie entfacht, was seine körperlichen Fertigkeiten enorm steigert.
  • Memmeon (0,3 Meter; 4,0 Kilogramm): Wenn Memmeon Wasser berührt, passen sich Musterung und Farbe seines Körpers an, bis es mit seiner Umgebung verschmilzt. Memmeon ist ein eher ängstliches Pokémon. Wenn es nervös oder beschämt ist, sondert es das Wasser in seinem Körper wie Schweiß ab und versteckt sich, indem es sich tarnt. Wenn Memmeon sich bedroht fühlt, weint es bitterlich und vergießt Tränen, deren Wirkung so stark ist wie das Schneiden von 100 Zwiebeln. Das führt dazu, dass jeder um es herum unkontrolliert weinen muss. Memmeon nutzt daraufhin die Gunst der Stunde, um zu fliehen.
  • Zacian: Wenn Zacian angreift, bewegt es sich so würdevoll, dass es jeden Gegner in seinen Bann zieht. In seinem Maul hält es etwas, das wie ein Schwert aussieht. Mit dessen funkelnder Klinge kann es alles durchschneiden.
  • Zamazenta: Zamazenta kann mit seinen majestätischen Bewegungen und seinem von etwas, das wie ein Schild aussieht, bedeckten Körper jede Attacke abwehren und jeden Gegner bezwingen, der es wagt, ihm entgegenzutreten.
  • Cottini (0,4 Meter; 2,2 Kilogramm): Cottini bevorzugt Lebensräume mit reinem Wasser und sauberer Luft. Seine Pollen haben eine heilende Wirkung und gelten als traditionelles Heilmittel. Zu Tee aufgebrüht werden sie oft kranken Kindern in der Galar-Region verabreicht. Cottini lässt sich vom Wind tragen und kann so über weite Strecken hinweg reisen. Es kann seine Flugrichtung kontrollieren, indem es seinen Körper und seine Blütenblätter dreht.
  • Cottomi (0,5 Meter; 2,5 Kilogramm): Wenn Cottini sich zu Cottomi entwickelt, wird sein Kopf von einem dichten Wollflaum bedeckt. Dieser Wollflaum wirkt wie ein Polster, das Cottomis Kopf vor Schaden schützt. Die winzigen Samen, die an seinem Wollflaum hängen, sollen für Menschen und Pokémon gleichermaßen nährstoffreich sein. Cottomi verstreut diese Samen in der Region, wodurch die Erde in Galar sehr gehaltvoll wird.
  • Wolly (0,6 Meter; 6,0 Kilogramm): Wollys weißes Fell bedeckt seinen ganzen Körper und wächst sein Leben lang. Selbst wenn es geschoren wird, wächst es innerhalb von drei Monaten wieder komplett nach. Die Wolle wird zu Kleidung, Teppichen und Ähnlichem verarbeitet und erfreut sich als Spezialität der Galar-Region großer Beliebtheit. Wolly leben in Herden und kopieren das Verhalten ihres Trainers oder des Anführers ihrer Herde. Sie scheuen Konflikte und flüchten vor Gegnern, indem sie einfach davonrollen.
  • Krarmor (2,2 Meter; 75,0 Kilogramm): Man sagt, dass in der Galar-Region kein stärkeres Pokémon den Himmel bevölkert als Krarmor. Oft kann man beobachten, wie es furchtlos durch die Lüfte gleitet. Pokémon, die töricht genug sind, ein Krarmor zum Kampf herauszufordern, ergreifen angeblich bereits nach einem stechenden Blick und schrillen Schrei dieses furchteinflößenden Pokémon die Flucht. Da Krarmor über hervorragende Flugfertigkeiten und hohe Intelligenz verfügen, arbeiten viele von ihnen für eine Firma namens Galar-Taxi und helfen dabei, Menschen von Stadt zu Stadt zu transportieren.
  • Kamalm (1,0 Meter; 115,5 Kilogramm): Die gezackten Zähne des Biss-Pokémon Kamalm sind stark und scharf genug, um durch Fels und Eisen zu beißen. Seine enorme Muskelmasse ermöglicht es ihm, sich trotz seines extrem schweren Panzers schnell zu bewegen. Kamalm ist dafür bekannt, sehr aggressiv zu sein, weshalb nur erfahrene Trainer es zähmen und mit ihm umgehen können. Offenbar lassen einige Trainer ihr Kamalm wieder frei, sobald sie merken, dass sie mit ihm überfordert sind.

Schließlich wurden die folgenden weiteren Artworks zu den neuen Pokémon veröffentlicht.

Das Dynamax-Phänomen

Auch der spezielle Kampf-Effekt dieser Generation wurde enthüllt - die Dynamaximierung, oder auch das Dynamax-Phänomen. Dieses tritt nur an bestimmten Orten in Galar auf und ermöglicht es Pokémon riesig und deutlich stärker zu werden. Pro Kampf ist es einem Trainer nur möglich ein mal eine Dynamaximierung auszuführen. Eine Dynamaximierung dauert dabei 3 Runden an, anschließend schrumpft das Pokémon auf Normalgröße und -stärke zurück. Zum Auslösen einer Dynamaximierung benötigt der Trainer ein Dynamax-Band.

In Pokémon Schwert und Schild ist das Dynamax-Phänomen zentraler Bestandteil wichtiger Kämpfe und wird sogar von der lokalen Professorin studiert.

Ist ein Pokémon in der Dynamaximierung, werden alle Attacken von ihm zu Dynamax-Attacken. Diese sind nicht nur besonders stark, sondern können auch weitere Zusatzeffekte haben. Je Typ gibt es dabei eine Dynamax-Attacke, ähnlich wie wir es von den Z-Attacken kennen. Ein Beispiel ist die Dynamax-Attacke vom Typen Normal, welche Dyna-Angriff heißt und neben dem Anrichten von Schaden auch die Initiative aller getroffenen Gegner senkt.

Pokémon-Arenen

Arenakämpfe sind in Galar eine ganz besondere Attraktion. In den Stadien, die in ganz Galar verteilt sind, warten die auf einen Typen spezialisierten Arenaleiter auf deine Herausforderung. Arenakämpfe sind große Spektakel, bei denen nicht nur die Stadien gefüllt sind, sie werden auch im Fernsehen der Galar-Region übertragen. In den Arenakämpfen wird der Arenaleiter auf die Dynamaximierung zurückgreifen um dich und dein Team zu bezwingen. Um dies zu verhindern, kannst auch du auf die Dynamaximierung in Arenen zugreifen. Häufig kommt es daher zu einem Kampf zwischen zwei Dynamax-Pokémon, eine Attraktion, die in der ganzen Region geschätzt wird.

Mit Yarro wurde uns ein erster Arenaleiter gezeigt. Er ist auf Pflanzen-Pokémon spezialisiert und in seiner Arena sehr beliebt. Yarro kämpft mit zwei Pokémon, darunter Cottomi auf Level 19.

Naturzone und Dyna-Raids

Es gibt einen sehr weitläufigen Bereich in der Galar-Region, welcher Naturzone genannt wird. Die Naturzone verbindet mehrere Städte durch unberührte Natur miteinander. In der Naturzone wartet die größte Vielfalt an Pokémon aus ganz Galar auf die Spieler. Je nachdem welches Wetter vorherrscht und wo genau man sich aufhält, kann man in der Naturzone verschiedenste Pokémon antreffen. Um die Suche nach Pokémon und Items noch interessanter zu gestalten, ist es möglich die Kamera in der Naturzone erstmals frei zu bewegen.

In der Naturzone gibt es mit den so genannten Dyna-Raids eine völlig neue Kampfform. Zusammen mit drei anderen Spielern kann man sich über das Internet (mit Nintendo Switch Online) oder die lokale Verbindung zusammentun, um gegen ein mächtiges Dynamax-Pokémon anzutreten. Gewinnt man den Dyna-Raid, hat man die Chance das Dynamax-Pokémon zu fangen. Dabei kann nur einer der Herausforderer selbst eine Dynamaximierung ausführen. Ausgewählte Pokémon können in Galar ausschließlich in Dyna-Raids gefangen werden. Sollten online nicht ausreichend viele Spieler gefunden werden können, werden computergesteuerte Spieler hinzugefügt, um zu garantieren, dass man an dem Dyna-Raid teilnehmen kann.


Charaktere und Kultur

Während der Reise durch Galar wird man viele Städte erforschen, in denen Menschen und Pokémon miteinander arbeiten und leben. Pokémon spielen in Galar eine so wichtige Rolle, dass viele Firmen sogar aktiv nach Pokémon suchen, um ihnen auszuhelfen. Pokémon-Kämpfe sind in Galar außerdem sehr angesehen und gelten als die höchste Form der Unterhaltung. Daher zieht die Pokémon-Liga Galars auch Trainer aus der gesamten Welt an. Wie gewohnt muss man alle Arenaleiter der Region bezwingen, um gegen den Champ der Galar-Region antreten zu können und ihm seinen Titel abzunehmen.

Delion
Delion ist der Champ Galars und hat noch nie einen offiziellen Kampf verloren. Nicht nur seine Fertigkeiten, sondern auch sein Charakter wird von den Menschen in ganz Galar geschätzt.
Hop
Hop ist Delions jüngerer Bruder und einer der Rivalen des Spielers. Der Spieler und Hop sind Nachbarn und beginnen zur gleichen Zeit ihre Reise, um Champ zu werden.
Prof. Magnolica
Professor Magnolica ist die berühmte Pokémon-Professorin der Galar-Region. Hauptgegenstand ihrer Forschung ist das Dynamax-Phänomen.
Sania
Sania ist die Enkelin und Assistentin von Magnolica und seit Kindheitstagen mit Delion befreundet. Sie unterstützt den Spieler fleißig.

Begegnungen mit Pokémon

Neben den klassischen Pokémon-Begegnungen im hohen Gras, gibt es auch Pokémon in der Overworld zu entdecken, die du herausfordern kannst. Manche Pokémon verfolgen dich, sobald sie dich bemerken, andere werden die Flucht ergreifen. Ein Ausrufezeichen über hohem Gras kann dir einen Hinweis darauf geben, wo sich wilde Pokémon aufhalten.

Wie üblich gibt es für jedes neu entdeckte Pokémon einen Eintrag im Pokédex. In Pokémon Schwert und Schild wird der Pokédex abermals von einem Rotom besetzt und heißt "Smart-Rotom". Neben der Dex-Funktion wird das Smart-Rotom noch weitere Fähigkeiten bieten. So kann es zum Beispiel am Fahrrad des Spielers angebracht werden, damit dieses schneller und sogar über Wasser fahren kann.

Veröffentlichungsdatum

Last but not least: Pokémon Schwert und Schild erscheinen am 15. November in einem zeitgleichen Release weltweit. Die Cover der beiden Spiele wurden nun ebenfalls enthüllt.

Wie üblich wird es auch ein Dual-Pack geben, in dem man beide Spiele zusammen kaufen kann.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.

Weitere Neuigkeiten zum Thema
Teaser-Bild
Man kann wohl von einem klassischen Eigentor sprechen: Durch die in der Nacht bekannt gewordenen Foto-App lassen sich Rückschlüsse auf die Entwicklungen der Pokémon aus der 8. Generation ziehen. Weiterlesen ...
vom 20. September 13:35 in Pokémon 8. Generation
Teaser-Bild
Eine japanische Foto-App, in der man Dynamax-Pokémon in Bilder reinsetzen kann, hat ein paar neue Pokémon für die kommenden Spiele bestätigt. Weiterlesen ...
vom 20. September 04:43 in Pokémon 8. Generation
Teaser-Bild
Ein neuer Trailer zu Pokémon Schwert und Schild wurde veröffentlicht. Darin wird das Pokémon, welches letzte Woche verpixelt angeteasert wurde, enthüllt. Weiterlesen ...
vom 18. September 15:04 in Pokémon 8. Generation
Teaser-Bild
Nachdem vor kurzem ein verpixeltes, unbekanntes Pokémon auf der offiziellen Pokémon-Seite angeteasert wurde, gab The Pokémon Company heute bekannt, dass am 18. September um 15:00 Uhr seine Enthüllung stattfinden wird. Weiterlesen ...
vom 17. September 03:46 in Pokémon 8. Generation

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!