Neue App Pokémon Pass in den USA veröffentlicht

Eine neue App wurde in den USA veröffentlicht: Pokémon Pass revolutioniert die Art, wie Events in Zukunft verteilt werden könnten.

Vorab: Derzeit ist die App Pokémon Pass nur in den USA verfügbar und es gibt auch noch keinerlei Informationen, ob und wann ein Release in europäischen Ländern geplant ist. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt aber durchaus denkbar, dass die App vorerst in den USA getestet wird und später auch bei uns erscheint.

Pokémon Pass erneuert das System, mit dem in Zukunft Event-Verteilungen bei teilnehmenden Shops wie GameStop realisiert werden könnten. Zum Test läuft ab dem 11. Mai ein kleines Event in den USA. Bei teilnehmenden Händlern kann ein QR-Code eingescannt werden, mit dem man in Pokémon: Let's Go ein schillerndes Evoli (Let's Go Pikachu) oder ein schillerndes Pikachu (Let's Go Evoli) erhalten kann. Durch das Scannen des QR-Codes wird ein Seriencode in der App generiert, der anschließend im Spiel eingegeben werden kann. Hiermit könnten zahlreiche Probleme bei der bisherigen Verteilung von Seriencodes in physischer Form umgangen werden. Dazu zählen die Limitierung, Unwissen der Mitarbeiter oder auch Lieferschwierigkeiten.

Darüber hinaus gibt es in der App weitere kleine Belohnungen für den Pokémon Trainer Club-Account, wenn man teilnehmende Händler besucht. Um sicherzugehen, dass der Store tatsächlich besucht wird, wird Geotracking genutzt.

Der folgende Trailer wurde zum Start der App veröffentlicht:

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!