PU-Suspect-Test: Kingler

Nachdem bei den letzten Tier-Shifts mit Gastrodon und Kastadur zwei seiner Checks das PU verlassen haben, hat der PU-Council entschieden zu testen, ob Kingler nun zu stark für das Tier ist.

Was ist ein Suspect-Test?

Für den Fall, dass ihr noch nicht mit der Smogon Suspect-Regelung vertraut seid, möchte ich euch hier die Grundlagen erklären. Ansonsten könnt ihr diesen Punkt einfach überspringen.

Suspects sind Vorschläge für den Ban eines bestimmten Pokémon aus seinem Tier, da dieses möglicherweise zu stark für das aktuelle Tier ist oder aber auch zu immens auf das Metagame wirkt und dadurch die Freiheit beim Teambuilding extrem einschränkt. Bei einer solchen Suspect-Ankündigung von Smogon.com folgt dann eine meist etwa zweiwöchige Diskussionsphase, auf die dann schlussendlich eine Abstimmung folgt. Bei dieser Abstimmung darf aber nicht jeder teilnehmen: Während der Diskussionsphase werden meist auf Pokemon Showdown separate Suspect-Ladders erstellt, bei denen man bestimmte Voraussetzungen (Die „Reqs“, kurz für Requirements) erfüllen muss, um sich für die Abstimmung zu qualifizieren.

Meist muss man, genauer gesagt, einen bestimmten Coil-Wert erlangen, um die Reqs zu erreichen. Die Coil ist dabei eine ähnliche Kenngröße wie die Elo, die man auch von anderen Spielen oder auch der Showdown-Ladder kennt, wird allerdings etwas anders berechnet. Bei der Coil bekommt man nämlich nicht einfach Punkte dazu oder abgezogen für gewonnene oder verlorene Matches, stattdessen berechnet sie sich aus einer Kombination aus der Anzahl der gespielten Spiele und der GXE, der Gewinnwahrscheinlichkeit.

Warum Kingler?

Kingler gehört zu den gefürchtetsten Wallbreakern im PU. Es hat nicht nur einen überragenden Angriffs-Basiswert von 130, sondern verfügt dazu auch noch über die Fähigkeit Rohe Gewalt, die seine STAB-Attacke Aquadurchstoß zusätzlich verstärkt. Dank seiner Fähigkeit nimmt es zudem keinen Rückstoß durch den Leben-Orb, wenn es Attacken mit Zusatzeffekt einsetzt. Dazu besitzt es noch die nötigen Coverage-Attacken wie Eisstrahl, Fruststampfer, Abschlag oder Kraftkoloss, um durch Walls, die seine STAB-Attacke resistieren, durchbrechen zu können.
Zuletzt synergiert Kingler hervorragend mit anderen dominierend Faktoren wie Pyroleo, das Pflanzen-Pokémon für Kingler einfach aus dem Weg räumen kann oder den Stachlern, die den wenigen Switch-Ins den nötigen Chip-Damage geben, um von Kingler besiegt zu werden.

All das sorgt dafür, dass es die Spieler im Teambuilding sehr einschränken kann, indem es Balance-Teams kaum zulässt, bzw. nur mit bestimmten Cores, die Kingler standhalten können.
Auf der anderen Seite ist Kingler aufgrund seines mageren natürlichen Bulks relativ leicht zu revenge-killen, solange es keine Agilität herausbringen konnte. Zudem ist es leicht zu chippen durch jegliche Form von Hazards, Beulenhelm, Finalschlag oder Leben-Orb-Rückstoß der nicht von Rohe Gewalt verstärkten Attacken. Allein die Tatsache, dass es ein extrem starker Wallbreaker ist, ist nicht zwangsläufig ein Grund für einen Bann, gerade da es oftmals auf dem Papier gefährlicher aussieht als in der Praxis.

Kingler und Pyroleo

Im PU wurden sowohl Kingler als auch Pyroleo als extrem dominante Pokémon angesehen, die in den Augen vieler Leute beide einen Suspect-Test verdient hätten. Viele waren sogar der Ansicht, dass Pyroleo gefährlicher wäre als Kingler. Die Entscheidung, letztendlich Kingler zu suspect-testen liegt darin begründet, dass Pyroleo unter Umständen nur durch Kinglers Präsenz so stark wird. Kingler kann nämlich beliebte Pyroleo-Checks wie Nockchan, Piepi oder Regirock einfach aus dem Spiel nehmen, während im Gegenzug Pyroleo zwar dasselbe für Kingler machen kann, Kingler jedoch auch alleine durch seine Checks durchbrechen kann.

Der Suspect-Test

Ähnlich wie beim Suspect-Test von Mega-Bisaflor im UU wird es keine eigene Suspect-Test-Ladder geben. Stattdessen musst du einen neuen Account erstellen, der mit "PUS" beginnt, und auf der normalen PU-Ladder die Anforderungen von einer GXE von 82 in mindestens 40 Spielen erreichen, wenn du deine Stimme abgeben möchtest. Der Suspect-Test endet am 19.08.2018.

Kinglers Moveset

Item: Leben-Orb
Fähigkeit: Rohe Gewalt
EVs: 252 Angr / 4 SpAngr / 252 Init
Wesen: Frech (+Angr, -SpVert)
- Aquadurchstoß
- Eisstrahl
- Fruststampfer/ Kraftkoloss
- Agilität/ Kraftkoloss

Mit dem Aquadurchstoß ist Kingler in der Lage, selbst phsische Walls wie Vesprit oder Smogmog zu 2HKOn. Der ebenfalls durch Leben-Orb und Rohe Gewalt verstärkte Eisstrahl hilft trotz des mageren Spezial-Angriffs von 50, um durch physisch defensives Tangela und jedes Altaria durchbrechen zu können. Auch ein physisch defensives Pumpdjinn ist bereits nach einer Lage Stachler ein fast sicherer 2HKO. Der Fruststamüfer hilft gegen Pokémon wie Lanturn, Baldorfish oder Quappo, die sowohl Eisstrahl als auch Aquadurchstoß resistieren. Mit dem Kraftkoloss wiederum trifft man Mantidea und Quappo am härtesten und man kann Krawell OHKOn. Mit der Agilität kann man Kingler zu einem gefährlichen Late-Game-Cleaner werden lassen, man muss allerdings dafür auf einen Coverage-Move verzichten. Das freche Wesen wird gewählt, um mit allen Attacken den größtmöglichen Schaden anzurichten. Die Senkung der ohnehin unbrauchbaren Spezial-Verteidigung ist für Kingler kein großer Nachteil.

Im Match sollte man es aufgrund des mageren Bulks vermeiden, Kingler direkt in Attacken des Gegners einzuwechseln. Stattdessen kann man Kingler mit VoltTurn-Support auf das Feld bringen oder auch durch geschickte Double-Switches. Mit der Agilität kommt man am besten gegen schwächere physische Angreifer, von denen Kingler einen Angriff überleben kann, zum Set-Up oder auf einen erwarteten Switch-Out des Gegners.

Weitere Möglichkeiten

  • Ein Wahlschal-Set ist möglich, jedoch fehlt es Kingler dann etwas an Durchschlagskraft.
  • Mit einem naiven Wesen kann man zum Beispiel mäßiges Vesprit outspeeden, jedoch geht auch dies auf Kosten der Durchschlagskraft.
  • Ein Schwerttanz-Set ist spielbar, um bestimmte Pokémon schnell für den Rest des Teams entfernen zu können, geht aber auf Kosten eines Coverage-Moves oder der Agilität
  • Bodyslam kann Quappo als einzige Attacke von Kingler 2HKOn, ist aber mit Agilität nicht kompatibel

Deine Meinung

In diesem Thema hast du die Möglichkeit uns deine Meinung zu Kingler im PU zu sagen. Ist es als Wallbreaker zu stark und zentralisierend für das PU, oder glaubst du, dass es noch genug Optionen gibt, die Krabbe in Schach zu halten?

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.

An diesem Inhalt hat Holy-Darky mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!