PU Suspect-Test: Quartermak

Quartermak befindet sich im PU Suspect-Test, da es aus der Sicht der PU-Leader viel zu stark für dieses Tier ist. Warum sie dies so sehen, wollen wir dir gerne näher bringen.

Für den Fall, dass ihr noch nicht mit der Smogon Suspect-Regelung vertraut seid, möchte ich euch hier die Grundlagen erklären. Ansonsten könnt ihr diesen Punkt einfach überspringen.

Suspects sind Vorschläge für den Ban eines bestimmten Pokémon aus seinem Tier, da dieses möglicherweise zu stark für das aktuelle Tier ist oder aber auch zu immens auf das Metagame wirkt und dadurch die Freiheit beim Teambuilding extrem einschränkt. Auf eine solche Suspect-Ankündigung auf smogon.com folgt dann eine meist etwa zweiwöchige Diskussionsphase, auf die dann schlussendlich eine Abstimmung folgt. Bei dieser Abstimmung darf aber nicht jeder teilnehmen: Während der Diskussionsphase werden meist auf Pokémon Showdown separate Suspect-Ladders erstellt, auf denen man bestimmte Voraussetzungen (Die „Reqs“, kurz für Requirements) erfüllen muss, um sich für die Abstimmung zu qualifizieren.

Meist muss man genauer gesagt einen bestimmten Coil-Wert erlangen, um die Reqs zu erreichen. Die Coil ist dabei eine ähnliche Kenngröße wie die Elo, die man auch von anderen Spielen oder auch der Showdown-Ladder kennt, wird allerdings etwas anders berechnet. Bei diesem Suspect-Test ist die Coil jedoch uninteressant. Geachtet wird hier auf die GXE, die Gewinnwahrscheinlichkeit, abstimmen darf in diesem Fall jeder der auf 35 Spiele eine GXE von 80 erreicht.

Warum Quartermak?

Quartermaks fantastischer Angriff und seine solide Initiative, gepaart mit seinem großen Movepool machen ihn wohl zum besten Wallbreaker im PU. Nicht nur der STAB Nahkampf, sondern auch die nötige Coverage in Form von Abschlag und Mülltreffer, aber auch Kehrtwende, um bei schlechten Match-ups als Pivot zu wirken, machen Quartermak gerade zu unvorhersehbar. Mit einem Angriffsbase von 120 kommt Quartermak auf einen maximalen Angriff von 372, mit Wahlband 558, was ihn auch zum Albtraum für defensive Pokémon werden lässt und ihn so gut wie jedes Pokémon in seinem Tier 2HKOn lässt. Lediglich Smogmog und Zobiris können sicher in das Wahlband-Set einwechseln und verfügen über Bulk oder die nötige Recovery. Die Initiative ist mit einer Base von 80 solide im Mittelfeld. Man kann sie mit dem Wahlschal auf einen Wert von 436 aufbessern und ist somit schneller als alles andere im PU (außer Ninjask), jedoch genügt es nicht um z.B. Dressela nach einem Falterreigen zu revengen, was ihn in seinen Revengereigenschaften doch sehr einschränkt. Andererseits hat er, für ein offensives Pokémon, einen sehr guten physischen Bulk, was es nicht leicht macht ihn offensiv zu revengen. Auf der speziellen Seite sieht es schon ganz anders aus, hier muss sich Quartermak vor starken Angreifern wie z.B. von Pyroleo und Dressella in Acht nehmen. Die Initiativbase von 80 macht es, ohne Wahlschal, leicht ihn mit starken Stabattacken zu revengen, was gerade Pokémon wie Aeropteryx, Arktos, Rosanna, Choreogel (vor allem Buyo-Stil), Alola-Raichu und Schwaroness zugutekommt, wobei diese den Wahlschal fürchten müssen.

Alles in allem sorgt Quartermaks Existenz im PU für Nervosität im Teambuilding weil jeder mindestens zwei Kampfresistenzen einbauen muss um nicht ganz von Quartermak überrannt zu werden, weshalb es jetzt schlussendlich auch im Suspect-Test ist.

Danksagung

Abschließend möchten wir uns bei unseren beiden Strategen TTJonas19, Holy-Darky und Lightoz sowie unserem Qualitätskontrolleur Lobotronix für die Hilfe an diesem Suspect-Test bedanken.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!