Neue Infos zu den Safari-Zonen-Events in Pokémon GO

Heute wurden von offizieller Seite ein paar neue Infos zu den langersehnten Safari-Zonen-Events in Pokémon GO veröffentlicht!

Zu den Safari-Zone-Events, welche am 16. September in den Unibail-Rodamco-Einkaufszentren in Oberhausen, Paris und Barcelona starten und danach nach Kopenhagen, Prag, Stockholm und Amstelveen weiterziehen, sind nun die Spielinhalte und Registrierungsmöglichkeiten bekannt.

  • Jeder registrierte Spieler wird eine besondere Ingame-Medaille erhalten.
  • Es wird besondere 2km-Eier an den Pokéstops in den Einkaufszentren geben.
  • Lockmodule werden in den Einkaufszentren ganztägig aktiviert sein.
  • Folgende Pokémon werden spawnen: Kangama, Icognito, Chaneira, Larvitar und mehr, mit Glück sogar Shiny-Karpador und Shiny-Pikachu!
  • Arenen und somit auch Raid-Kämpfe werden nicht verfügbar sein, um das stabile Spielerlebnis für alle zu optimieren.

An den Event-Orten wird es zudem Lounges zum Ausruhen und Kennenlernen anderer Mitspieler geben. Die Spieler werden eine kleine Trainer-Ausrüstung erhalten. In den Einkaufszentren werden ausgewählte Läden außerdem spezielle Angebote für PokémonGO-Spieler bereithalten.

Für die Registrierung zum Event müssen Tickets über die Facebook-Seite des Einkaufszentrums reserviert werden. Diese sind kostenlos und nicht übertragbar. Um einen zur Teilnahme berechtigenden QR-Code zu erhalten, musst du mindestens 13 Jahre alt sein und einen gültigen Lichtbildausweis bereithalten (im besten Fall Personalausweis). Gerüchten zufolge gibt es pro Standort nur 2000-4000 Tickets; also schaut regelmäßig auf der Facebook-Seite nach, ob die Reservierungsphase schon begonnen hat!

Aber auch für Leute, die kein Ticket ergattern konnten, lohnt sich ein Ausflug in die Event-Städte! Die besonderen Pokémon-Spawns gelten nicht nur für die Einkaufszentren, sondern im gesamten Stadtgebiet! So hat jeder Spieler die Chance auf Chaneira, Larvitar, Shinys und co!

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.

Die Newsmeldung wurde am veröffentlicht.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!