Trumpfkarte | Pokémon-Attacke

Hier findest du alle wichtigen Informationen zur Pokémon-Attacke Trumpfkarte: Wie funktioniert die Attacke, wie stark ist sie und welche Pokémon erlernen Trumpfkarte?

Trumpfkarte ist eine Pokémon-Attacke vom Typ NormalNormal mit der Schadensklasse Schadensklasse: SpezialSpezial.
Sie existiert seit der 4. Pokémon-Generation und wird von 14 Pokémon erlernt.


Wirkung und Verwendung

Schaden nimmt zu, wenn nur noch wenige AP übrig sind.
Mit der Attacke Groll (oder Nachspiel) und der Fähigkeit Erzwinger kombinierbar.
Anzahl AP Stärke
4+ 40
3 60
2 75
1 190

Sollte Trumpfkarte durch Attacken, wie Zuschuss oder Metronom ausgeführt werden, wird für die Schadensberechnung die Anzahl der verbleibenden AP dieser Attacken verwendet. Pokémon, welche gerade Schaufler, Taucher oder Fliegen verwenden, werden von Trumpfkarte nicht getroffen.

Attackendaten

Typ Normal Normal
Stärke (SP) 1
Stärke als Z-Attacke 100
Angriffszahl (AP) 5
Genauigkeit (TQ) 0 %
Priorität 0
Schadensklasse Gen 4-7: Schadensklasse: Spezial Spezial
Angriffsziel Gen 4: Ausgewählter Gegner oder Verbündeter
Gen 5: Ausgewählter Gegner oder Verbündeter in der Nähe

Auswirkungen und Einflussfaktoren

Kontakt ja Stellt Kontakt her: Auswirkungen bei Statik.
Biss-Attacke nein Ist keine Biss-Attacke: wird nicht durch Titankiefer verstärkt.
Schlag-Attacke nein Ist keine Schlag-Attacke: wird nicht durch Eisenfaust verstärkt.
Schall-Attacke nein Ist keine Schall-Attacke: wird nicht durch Schallschutz beeinträchtigt.
Puls-Attacke nein Ist keine Puls-Attacke: wird nicht durch Fähigkeit Megawumme verstärkt.
Rückstoßschaden nein Angreifer erleidet keinen Rückstoßsschaden.
KP-Wiederherstellung nein Stellt keine Kraftpunkte des Anwenders wieder her.
Statusangriff nein Löst kein Statusproblem beim Gegner aus.
Wechselschaden nein Schädigt das gegnerische Team bei einem Pokémon-Wechsel nicht.

Typen-Effektivität

Die Zahl gibt den Faktor des Schadens an. Je höher, desto besser. Bitte beachte, dass durch manche Fähigkeiten die Effektvität der Attacken beinflusst wird.

x 0
x ½
x 1
x 2
Keine

Wettbewerbs-Eigenschaften

Sorgt für mehr Aufsehen, je später der Anwender zum Zug kommt.

Typ Coolness
Ausdruckskraft
Störfaktor

Erlernbarkeit — Pokémon mit Trumpfkarte

Folgende Pokémon können Trumpfkarte erlernen:

7. Generation
Level Evoli (45), Laschoking (49), Magearna (97), Minun (40)
Zucht Admurai ?, Dummisel ?, Gastrodon ?, Kangama ?, Krebscorps ?, Krebutack ?, Ottaro ?, Porenta ?, Schalellos ?, Zwottronin ?
6. Generation
Omega Rubin / Alpha Saphir
Level Evoli (45), Laschoking (49), Minun (40)
Zucht Dummisel ?, Kangama ?, Krebscorps ?, Ottaro ?, Porenta ?, Schalellos ?
X/Y
Level Evoli (45), Laschoking (49), Minun (51)
Zucht Dummisel ?, Kangama ?, Krebscorps ?, Krebutack ?, Ottaro ?, Porenta ?, Schalellos ?
5. Generation
Schwarz / Weiß
Level Evoli (57), Laschoking (49), Minun (51)
Zucht Dummisel ?, Kangama ?, Krebscorps ?, Ottaro ?, Porenta ?, Schalellos ?
Schwarz 2 / Weiß 2
Level Evoli (45), Laschoking (49), Minun (51)
Zucht Dummisel ?, Kangama ?, Krebscorps ?, Ottaro ?, Porenta ?, Schalellos ?
4. Generation
Diamant / Perl
Level Evoli (57), Laschoking (53), Minun (48)
Zucht Dummisel ?
Heartgold / Soulsilver
Level Evoli (57), Laschoking (53), Minun (48)
Zucht Dummisel ?
Platin
Level Evoli (57), Laschoking (53), Minun (48)
Zucht Dummisel ?

Wirkungsweise in anderen Spielen und Kontexten