Pokémon-Fähigkeit: Belebekraft

Belebekraft ist eine Fähigkeit von manchen Pokémon. Hier erfährst du, welche Pokémon darüber verfügen und wie die Fähigkeit Belebekraft wirkt.

Ein Pokémon mit dieser Fähigkeit heil 1/3 seiner gesamt KP, wenn es ausgewechselt wird.

Taktische Hinweise

Belebekraft ist für viele Pokémon eine überaus nützliche Fähigkeit, weil sie durch diese eine passive Heilung erhalten mit der sie beispielsweise gegnerischen oder passiven Schaden negieren können. Hierbei profitieren beispielsweise Lahmus, Tangoloss, Hutsassa, Mamolida und Aggrostella dadurch, dass sie mit dieser Fähigkeit und ihrer guten Defensive als defensive Pivoten gespielt werden können. Wie-Shu und Boreos-Tiergeistform hingegen werden durch diese Fähigkeit zu guten offensiven Pivoten, da sie zusätzlich noch Zugriff auf die Kehrtwende haben. Gerne werden auch mehrere Pokemon mit dieser Fähigkeit zusammengespielt, um einen sogenannten Regenerator-Core zu bilden.

Für Zytomega bringt diese Fähigkeit relativ wenig, da der Magieschild in den meisten Fällen deutlich besser ist.

Pokémon

Folgenden Pokémon haben Belebekraft als Fähigkeit:

# Pokémon Erlernbarkeit
Flegmon 79 Flegmon Wildnis
Lahmus 80 Lahmus Wildnis
Tangela 114 Tangela Wildnis
Laschoking 199 Laschoking Wildnis
Corasonn 222 Corasonn Wildnis
Ho-oh 250 Ho-oh Wildnis
Tangoloss 465 Tangoloss Wildnis
Ohrdoch 531 Ohrdoch Wildnis
Monozyto 577 Monozyto Wildnis
Mitodos 578 Mitodos Wildnis
Zytomega 579 Zytomega Wildnis
Tarnpignon 590 Tarnpignon Wildnis
Hutsassa 591 Hutsassa Wildnis
Mamolida 594 Mamolida Wildnis
Lin-Fu 619 Lin-Fu Wildnis
Wie-Shu 620 Wie-Shu Wildnis
Boreos 641 Boreos Wildnis
Garstella 747 Garstella Wildnis
Aggrostella 748 Aggrostella Wildnis

Mystery Dungeon

Die KP werden wiederhergestellt, wenn eine neue Ebene ereicht wird.