Pokémon-Fähigkeit: Endland

Endland ist eine Fähigkeit von manchen Pokémon. Hier erfährst du, welche Pokémon darüber verfügen und wie die Fähigkeit Endland wirkt.

Endland ändert das Wetter zu sehr starkem Sonnenlicht. Feuer-Attacken werden um 50% stärker, während Wasser-Attacken überhaupt keine Wirkung mehr zeigen. Die Attacke Solarstrahl muss nicht mehr aufladen und kann sofort benutzt werden. Die Genauigkeiten von Orkan und Donner sinken auf 50%. Dabei kann der Effekt auch nicht durch die Attacken Hagelsturm, Sonnentag, Regentanz und Sandsturm oder die wetterverändernden Fähigkeiten Hagelalarm, Dürre, Niesel und Sandsturm aufgehoben werden. Schickt der Gegner jedoch ein Pokémon mit der Fähigkeit Urmeer in den Kampf, wird der Effekt beendet und kann erst wieder hervorgerufen werden, indem das Pokémon ausgetauscht und erneut in den Kampf geschickt wird. Schickt der Gegner Pokémon mit den Fähigkeiten Klimaschutz, Wolke Sieben oder Delta-Wind in den Kampf, wird der Effekt der Fähigkeit aufgehoben. Werden Proto-Groudon und Proto-Kyogre gleichzeitig in den Kampf geschickt, gewinnt das Pokémon mit der geringeren Initiative. Bei gleicher Initiative entscheidet der Zufall.

Taktische Hinweise

Proto-Groudon profitiert enorm von dieser Fähigkeit. Vor allem der Verlust seiner vierfachen Wasserschwäche macht es im Kampf zu einem Biest. Da das Sonnenlicht Feuerattacken verstärkt, erhält es zudem die Möglichkeit, durch seine extrem hohen Offensivwerte kollossalen Schaden zu verursachen. Im Doppelkampf können zudem auch andere Pokémon mit Wasserschwäche, Feuerattacken, Fähigkeiten, die sich in der Sonne aktivieren oder Solarstrahl von Endland profitieren.

Pokémon

Folgenden Pokémon haben Endland als Fähigkeit:

# Pokémon Erlernbarkeit