Pokémon-Fähigkeit: Sturmsog

Sturmsog ist eine Fähigkeit von manchen Pokémon. Hier erfährst du, welche Pokémon darüber verfügen und wie die Fähigkeit Sturmsog wirkt.

Das Pokémon wird immun gegen Wasser-Attacken und jedes Mal, wenn eine Wasser-Attacke gegen es eingesetzt wird, steigt sein Spezial-Angriff um eine Stufe.

In Doppelkämpfen zieht das Pokémon mit Sturmsog alle Wasser-Attacken an, die nur ein Ziel betreffen - sowohl die von Gegnern als auch die des Mitstreiters. Befinden sich hier mehrere Pokémon mit der Fähigkeit im Kampf, wirkt die des schnelleren Pokémon. Attacken, die mehrere Ziele treffen, werden nicht angezogen, erhöhen aber den Spezial-Angriff.

Seit Gen.5 wird auch eine Kraftreserve vom Typ Wasser durch Sturmsog angezogen, Urteilskraft hingegen nicht.

In der 3. und 4. Generation zieht Sturmsog lediglich die Attacken an, erzeugt aber weder eine Wasser-Immunität noch eine Erhöhung des Spezial-Angriffs.

Taktische Hinweise

Diese Fähigkeit ist in Doppelkämpfen sehr nützlich, da man damit die Wasserschwäche des Partners ganz einfach abdecken kann. Man kann zudem das Pokémon mit Sturmsog zusammen mit einem Pokémon mit Surfer oder Schaumserenade spielen, um den Spezial-Angriff in jeder Runde weiter zu erhöhen.

In Einzelkämpfen lässt sich die Fähigkeit ebenfalls gut verwenden - häufig genutzte Attacken wie Siedewasser können einfach abgewehrt werden und der Gegner wird sich zweimal überlegen, ob er das z.B. Arkani vor ihm wirklich mit einer Wasser-Attacke angreift, wenn man z.B. Gastrodon in der Hinterhand hat.

Pokémon

Folgenden Pokémon haben Sturmsog als Fähigkeit:

# Pokémon Erlernbarkeit
Liliep 345 Liliep Wildnis
Wielie 346 Wielie Wildnis
Schalellos 422 Schalellos Wildnis
Gastrodon 423 Gastrodon Wildnis
Finneon 456 Finneon Wildnis
Lumineon 457 Lumineon Wildnis
Maracamba 556 Maracamba Wildnis

Mystery Dungeon

Pokémon mit dieser Fähigkeit ziehen gegnerische Wasser-Attacken an, die auf derselben Ebene eingesetzt werden, und nehmen dabei keinen Schaden.