Moveset verbessern

Hier kannst du einen Verbesserungsvorschlag für das Moveset [UU] Hazard-Kontroll eintragen.

Fruyal

[UU] Hazard-Kontroll Standard-Moveset

Item: Überreste
Fähigkeit: Majestät
EVs (Lv.100): 252 KP / 96 Vert / 160 Init
EVs (Lv.50): 252 KP / 92 Vert / 164 Init
Wesen: Pfiffig (+Vert, -SpAngr)
- Turbodreher
- Synthese
- Kehrtwende / Aromakur
- Tropenkick

Durch den Turbodreher kann Fruyal jegliche Form von Entry-Hazards entfernen und unterstützt dadurch das gesamte Team. Die Synthese gibt ihr eine sichere Heilungsmöglichkeit mit der sie 50% ihrer maximal KP zurückgewinnt. Was besonders dadurch wichtig ist, dass es oft in Tarnsteine oder Stachler reinwechseln muss um diese zu entfernen und dadurch passiven Schaden durch diese erhält. Durch Kehrtwende kann Fruyal auch scounten wie der Gegner sich verhält und sich dadurch das Momentum holen. Des Weiteren kann man dadurch auch oft sicher ein anderes Pokémon auf das Kampffeld schicken. Optional kann man auch die Aromatherapie spielen, wenn man sie in einem bulky Team spielt, das noch einen Clericer braucht. Der Tropenkick ist Fruyals einzige offensive Attacke. Diese hat dabei noch den großen Vorteil, dass sie den Angriff des Gegners immer um eine Stufe senkt.
Die EVs werden in die Initiative investiert, damit Fruyal sicher offensives mäßiges Priamrene und hartes Krebutack outspeeden kann. Die restlichen EVs sowie das pfiffige Wesen sorgen für einen besseren Bulk, wodurch es Pokémon wie Rabigator oder Mega-Tohaido besser checken kann. Man kann alternativ auch eine defensivere EV-Verteilung verwenden, wenn man Primarene und Krebutack nicht outspeeden muss. Die Fähigkeit Majestät sorgt dafür, dass Fruyal immun gegen Prioritätsattacken ist, was besonders praktisch ist da sie so zum Beispiel nicht von Krebutacks Wasserdüse gefinisht werden kann, Wahlband 10%-Zygarde das in Turbotempo gelockt ist zum Wechsel zwingt und keine Angst vor Donnerwelle oder Toxin von Strolch Clavion haben muss. Die Überreste werden hier als Item gewählt damit Fruyal noch eine passive Heilungsmöglichkeit erhält um so etwas an Langlebigkeit zu gewinnen.

Dieses Set von Fruyal eignet sich am Beste für bulky offensiv, balanced und Stachler Teams, welche ein Pokémon mit Hazard-Kontroll und Pivoting brauchen. Durch Fruyals guten Bulk kann es oft in physische Attacken von Pokémon wie Rabigator einwechseln und scouten wie sich der Gegner verhält. Die Fähigkeit Majestät hingegen sorgt dafür, dass der Gegner nicht immer sicher den Patronenhieb von Wahlband Scherox oder das Turbotempo von Wahlband 10%-Zygarde gehen kann. Weiterhin muss man auch auf Pokémon wie Hippoterus oder Alola-Vulnona achten, da diese Pokémon durch ihre Wetter-Fähigkeit die Heilung von der Synthese abschwächen. Falls kein negativer Wettereffekt für die Synthese aktiv ist, sollte man Fruyal durch diese Heilung so fit wie möglich halten damit es auch sicher in Entry-Hazards reinwechseln kann um diese zu entfernen. Beim Turbodreher sollte man aber auf gegnerische Geist-Pokémon achten, da diese dafür sorgen, dass Fruyal Entry-Hazards nicht entfernen kann. Falls der Gegner also ein Geist-Pokémon besitzt, sollte man oft eher zu der Kehrtwende greifen um durch einen möglichen Wechsel auf das Geist-Pokémon nicht das Momentum zu verlieren. Zu guter Letzt sollte man den Tropenkick nur einsetzen um entweder ein Pokémon sehr effektiv zu treffen oder den Angriff eines physischen Pokémon zu senken. Denn beispielsweise schafft ein Mega-Aerodactyl mit dem Aero-Ass keinen 2HKO auf Fruyal, nachdem sein Angriff durch den Tropenkick um eine Stufe gesenkt wurde.
Fruyals Hauptaufgabe ist es Entry-Hazards durch den Turbodreher zu enfernen. Da sie ihre Aufgabe jedoch nicht gegen Geist-Pokémon erfüllen kann, wäre ein guter Teampartner ein Pokémon wie Mega-Absol, Mega-Aerodactyl oder Rabigator, das Geist-Pokémon durch die Verfolgung trappen kann und so für Fruyal besiegen kann. Auch Stachler-Leger wie Clavion sind sehr hilfreich für Fruyal. Denn durch diese erhalten ihre physischen Switch-Ins Kobalium, Nidoqueen oder Caesurio passiven Schaden, während Fruyal auf diesen Swtich-In mit der Kehrtwende agieren kann. Weiterhin braucht Fruyal einen Teampartner wie Scherox, Caesurio oder Kobalium, das die sehr effektiven Eis-, Käfer-, Gift- und Flug-Attacken von Pokémon wie Kyurem, gegnerische Scherox, Gengar oder Mega-Aerodactyl abfangen kann und auch diese Pokémon besiegen kann. Ein bulky Wasser-Pokémon wie Sumpex oder Suicune ist ebenfalls ein sehr guter Teampartner, da dieser Feuer-Pokémon besiegen kann mit welchen Fruyal große Probleme hat. Aber auf der anderen Seite ist ein Feuer-Pokémon wie Volcanion oder Panferno ein sehr guter Teampartner: Denn Fruyal kann Stahl-Pokémon auf das Kampffeld locken um danach mit der Kehrtwende auszuwechseln um dann genau diese Feuer-Pokémon gegen diese in den Kampf zu bringen. Im Gegenzug dessen kann Fruyal die bulky Wasser-Pokémon - Gastrodon, Sumpex oder Lahmus - mit denen Feuer-Pokémon oft Probleme haben besiegen. Ein guter defensiver Partner ist vor allem Pixi, welches starke spezielle Attacken von Pokémon wie Trikephalo oder Keldeo für Fruyal abfangen kann. Zu guter Letzt braucht man noch eine gute Antwort auf Pokémon wie Gedankengut Pixi, Schwerttanz Kobalium und Scherox, die Fruyal oft als Setup-Foder nutzen. Für

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky.

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Benutze dieses Formular bitte nicht für Fragen und Diskussionen - in unseren Strategie-Foren wird dir dazu weitergeholfen.

[UU] Hazard-Kontroll

wenig dringend mittel sehr dringend