Moveset verbessern

Hier kannst du einen Verbesserungsvorschlag für das Moveset [OU] Defensiv eintragen.

Kaguron

[OU] Defensiv Standard-Moveset

Item: Überreste
Fähigkeit: Bestien-Boost
EVs (Lv.100): 252 KP / 132 Vert / 124 SpVert
EVs (Lv.50): 252 KP / 116 Vert / 140 SpVert
Wesen: Locker (+Vert, -Init)
- Egelsamen
- Schutzschild
- Rammboss
- Flammenwurf

Die Egelsamen sind eine hervorragende Utility-Attacke für Kaguron, die es auf jedes nicht Pflanzen-Pokémon einsetzen kann. Die beiden Vorteile sind hierbei einmal, dass dadurch kein Pokémon wie Heatran mehr gefahrlos in Kaguron einwechseln kann und einmal, dass Kaguron dadurch eine passive Heilungsmöglichkeit erhält. Durch den Einsatz vom Schutzschild erhält Kaguron einmalig keinen Schaden und kann dadurch sicher einmal die Heilung durch die Überreste und den Egelsamen erhalten. Weiterhin kann es damit auch Scouten in welche Attacke sich Wahlitem-Nutzer locken und auch potenzielle Z-Attacken abschwächen. Der Rammboss ist Kagurons stärkste Attacke in diesem Set mit der es sicher Kapu-Fala OHKOn und Kapu-Toro, Despotar und Mega-Simsala 2HKOn kann. Der Flammenwurf dient zur Coverage um Stahl-Pokémon wie Tentantel, Mega-Scherox, Jirachi oder Panzaeron, die den Rammoboss resistieren, sehr effektiv zu treffen. Weiterhin trifft es damit Pflanzen-Pokémon wie Tangoloss oder Serpiroyal, die immun gegen den Egelsamen sind, sehr effektiv. Optional kann man auch das Erdbeben spielen um Heatran sehr effektiv zu treffen, jedoch wird es dadurch wesentlich leichter von Tentantel, Mega-Scherox oder Panzaeron gewallt. Eine letze Option wäre noch das Toxin mit dem Kaguron Pflanzen- und Feuer-Pokémon leichter besiegen kann, allerdings besitzt Kaguron für diese Attacke keinen Platz im Moveset.
Die KP-EVs verbessern Kagurons Bulk insgesamt, während die SpVert-EVs dafür sorgen, dass Kapu-Fala weder mit der Psychokinese noch mit der Kraftreserve [Feuer] es 2HKOn kann. Die restlichen EVs sowie das Wesen werden in die Verteidigung investiert um physische Angreifer wie Mega-Pinsir, Knakrack oder Demeteros-T ohne Erdanziehung besser wallen zu können. Das lockere Wesen wird hierbei gewählt um nicht die Stärke vom Rammboss oder Flammenwurf zu senken. Alternativ kann man auch ein komplett speziell defensives Set (252 KP / 4 Vert / 252 SpVert mit einem forschen Wesen) spielen, wenn Kaguron mehr spezielle Attacken für das Team abfangen soll. Die Überreste geben ihm eine passive Heilungsmöglichkeit. Der Bestien-Boost ist Kagurons einzige Fähigkeit und erhöht bei diesem Set seine Verteidigung, nachdem es ein Pokémon aktiv besiegt hat.

Kaguron sollte man am besten in Pokémon eingewechseln die es leicht wallen kann wie Kapu-Fala, Mega-Pinsir, Knakrack oder Demeteros-T. Jedoch sollte man dabei auf gewisse Lure-Taktiken wie Kapu-Fala mit der Z-Attacke "Gigavolt-Funkensalve" oder Demeteros-T mit der Z-Attacke "Apokalyptische Steinpresse" aufpassen. Das Schutzschild kann man sehr oft gefahrlos einsetzen um einerseits einige KP zurückzugewinnen und andererseits zu scouten wie sich der Gegner verhält. Weiterhin kann man damit auch Wetterrunden leichter ausstallen, weshalb man beim Match-Up gegen Mega-Glurak Y erst das Schutzschild einsetzen sollte und danach auswechseln sollte. Außerdem kann es damit auch Z-Attacken um 75% abschwächen. Kaguron sollte weiterhin stehts bei vollen KP sein, damit es immer in gegnerische Attacken einwechseln kann. Deshalb sollte man auch verhindern, dass Kaguron seine Überreste durch den Abschlag verliert.
Aggrostella ist ein exzellenter Teampartner für Kaguron. Es kann für ihn Feuer-Attacken abfangen und defensive Pokémon durch seine Giftspitzen vergiften, wodurch Kaguron wesentlich angenehmere Match-Ups erhählt und diese zusätzlich noch mit dem Schutzschild und den Egelsamen leichter ausstallen kann. Kaguron hingegen kann für Aggrostella Psycho-Attacken abfangen. Tangoloss unterstützt dabei diesen Core sehr stark, da es für diese beiden Elektro-Attacken abfangen kann. Pixi ist aber ebenfalls ein sehr guter Teampartner, da es für die beiden Mega-Skaraborn und Mega-Meditalis wallen kann. Außerdem kann es mit seinem Abschalg die gegnerischen Pokémon schwächen oder sie mit der Donnerwelle paralysieren. Aber auch starke Boden-Pokémon wie Zygarde, Knarack oder Demeteros-T helfen Kaguron, da sie zusammen mit ihm bulky Pflanzen-Pokémon wie Mega-Bisaflor, Tangoloss oder Hutsassa besiegen können. Weiterhin können sie auch Elektro-Attacken für ihn abfangen. Zu guter Letzt wären noch Despotar oder Chaneira zwei gute Teampartner, die für Kaguron spezielle Elektro- und Feuer-Pokémon wie Kapu-Riki, Mega-Voltenso, Mega-Glurak Y oder Ramoth checken können.

Experten-Kommentar: Showdown-Import:
Celesteela @ Leftovers
Ability: Beast Boost
EVs: 252 HP / 132 Def / 124 SpD
Relaxed Nature
- Leech Seed
- Protect
- Heavy Slam
- Flamethrower

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky.

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Benutze dieses Formular bitte nicht für Fragen und Diskussionen - in unseren Strategie-Foren wird dir dazu weitergeholfen.

[OU] Defensiv

wenig dringend mittel sehr dringend