Moveset verbessern

Hier kannst du einen Verbesserungsvorschlag für das Moveset [PU] Defensive Wall eintragen.

Skallyk

[PU] Defensive Wall Empfehlenswertes Moveset

Item: Evolith
Fähigkeit: Wetterfest
EVs: 248 KP / 252 Vert / 8 SpVert
Wesen: Pfiffig (+Vert, -SpAngr)
- Schmarotzer
- Kehrtwende
- Ruheort
- Auflockern

Skallyk hat, obwohl es sich noch entwickeln kann, sehr gute defensive Werte. Diese werden mit dem Evolith noch mal um 50% verstärkt.
Die Fähigkeit Wetterfest sorgt dafür, dass Skallyk keinen passiven Schaden von Sandsturm und Hagel erhält. Des Weiteren schützt diese Fähigkeit vor Sporen-Angriffen.
Es dient als physisch defensives Pokémon weshalb alle EVs in die KP und Vert. investiert werden. Ein Vert. verstärkendes Wesen wird genommen um diese noch weiter zu erhöhen. Bei den KP-EVs muss man sich entscheiden welchen EV Split man wählt, da dieser sehr wichtig ist um je nach Level-Modus eine ungerade KP-Anzahl zu haben.
Schmarotzer ist Skallyks offensiver stärkster Move und nimmt den Angriff des Gegners um mit diesem Schaden aus zu üben. Was auch sehr praktisch ist, weil es physische Pokémon wallen soll.
Kehrtwende sorgt für einen sicheren Wechsel in ein anderes Pokémon. Da Skallyk ein eher langsames Pokémon ist, wird es oft die Attacken des Gegners einstecken müssen und kann dann mit Kehrtwende Momentum generieren und ein anderes Pokémon sicher in den Kampf bringen.
Ruheort ist eine sehr gute Heilung, die Skallyk 50% seiner maximal KP zurückgibt.
Auflockern soll Entry-Hazards entfernen.
Nachteile:
Skallyk profitiert sehr stark vom Evolith, weshalb sie diesen auch braucht und der Verlust durch den Evolith z.B. durch Abschlag würde sie in ihren Aufgaben sehr stark einschränken.
Vor Wechseldich & Trickbetrug muss man auch sehr stark achten, da Skallyk nach dieser Attacke mehr nutzlos als sinnvoll wird.
Spezielle sehr effektive Attacken (Elektro, Eis, Fee, Gestein letzteres eher selten) treffen Skallyk auf ihrer nicht so starken defensive und viele Pokémon können sie meist mit einem oder zwei Angriffen besiegen.
Gefärliche Pokémon können z.B. Pantimos, Rotom-Frost, Glaziola, Kadabra (mit Zauberschein), Raichu und spezielles Bojelin sein.
Starke physische Wallbreaker können Skallyk trotz guter Defensive auf Dauer auch sehr gefährlich werden z.B. Wahlband Golgantes.
Ein weiterer Nachteil von Skallyk ist ihre fehlende offensive Kraft. Es profitiert sehr stark vom Schmarotzer, da dieser ihr einzig gute offensive Attacke ist, wodurch Pokémon, die sich auf der speziellen Seite hoch boost ihr sehr gefährlich werden können.
Verhöhner hindert Skallyk daran sich mit Ruheort hochzuheilen oder Entry-Hazard durch Auflockern zu entfernen.
Toxin kann auch längerer Sicht Skallyk Probleme bereiten.
Alles in allem ist Skallyk ein sehr gutes defensives Pokémon, was jedoch aufgrund der fehlenden Offensive keinen richtigen Druck auf den Gegner ausübt. Wenn Skallyk ihre Aufgaben erfüllt hat (z.B. Entry-Harard sicher für den Rest des Kampfes entfernt oder der Gegner keine physischem Angreifer mehr hat die Skallyk unbedingt wallen muss) kann man den kleinen Windel-Vogel auch ruhigen Gewissents für einen sicheren Wechsel opfern.

Dieses Moveset wurde eingetragen von Quajutsu18, zuletzt bearbeitet von CoptuS.

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Benutze dieses Formular bitte nicht für Fragen und Diskussionen - in unseren Strategie-Foren wird dir dazu weitergeholfen.

[PU] Defensive Wall

wenig dringend mittel sehr dringend