Moveset verbessern

Hier kannst du einen Verbesserungsvorschlag für das Moveset [UU] Offensiver Stachler eintragen.

Roserade

[UU] Offensiver Stachler Standard-Moveset

Item: Leben-Orb
Fähigkeit: Innere Kraft / Techniker
EVs: 252 SpAngr / 4 SpVert / 252 Init
Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
- Stachler / Giftspitzen
- Matschbombe
- Blättersturm / Gigasauger
- Schlafpuder / Sondersensor / Kraftreserve [Feuer]

Stachler oder Giftspitzen sind hervorragende Supportattacken, die das eigene Team dadurch unterstützt, dass der Gegner passiven Schaden erhält. Matschbombe ist eine starke Gift-STAB-Attacke, die dazu noch eine 30%ige Chance besitzt, den Gegner zu vergiften. Blättersturm ist seine stärkste Pflanzenattacke, die hohen Schaden an gegnerischen Pokémon anrichten kann. Diese Attacke sollte jedoch mit Bedacht eingesetzt werden, da sie nach erfolgreichem Einsatz den Spezial-Angriff um zwei Stufen senkt. Der Gigasauger hingegen ist zwar schwächer als der Blättersturm, jedoch besitzt dieser mehr AP, senkt nach dem Einsatz nicht den Spezial-Angriff und gibt ihm eine aktive KP-Regeneration. Das Schlafpuder kann den Gegner mit einer 75%igen Wahrscheinlichkeit einschläfern, wodurch Roserade dann maximal drei Runden Zeit hat, Stachler/Giftspitzen legen zu können. Der Sondersensor gibt ihm eine gute Coverage gegen Iksbat, Brigaron und Toxiquak. Die Kraftreserve [Feuer] gibt ihm hingegen eine gute Coverage, um Stahl-Pokémon wie Forstellka oder Kobalium sowie Brigaron sehr effektiv zu treffen.

Innere Kraft heilt Roserade von Statusveränderungen, wenn es durch ein anderes Pokémon ausgewechselt wird. Die Fähigkeit Techniker hingegen sollte nur benutzt werden, wenn man die Kraftreserve [Feuer] spielt, weil diese statt einer Basisstärke von 60 eine Basisstärke von 90 besitzt. Der Leben-Orb verstärkt seine offensiven Attacken um 30%. Dabei wäre es am besten, wenn die KP-DVs 29 betragen, damit der Rückstoßschaden vom Leben-Orb auf ein Minimum reduziert wird. Die 252 Init-EVs sowie das scheue Wesen geben ihm die maximale Initiative. Die 252 SpAngr-EVs geben ihm hingegen die nötige Offensive.

Am besten wechselt man Roserade in ein langsameres Pokémon ein, um dieses mit Schlafpuder einzuschläfern, um danach Stachler/Giftspitzen zu legen. Natürlich kann Schlafpuder auch eingesetzt werden, wenn man einen Wechsel des Gegners vermutet. Drei Lagen Stachler ziehen jedem Pokémon, das nicht vom Typ Flug ist oder die Fähigkeit Schwebe besitzt, 25% seiner maximalen KP ab. Dieser passive Schaden kann sich definitiv sehen lassen. Besonders offensivstarke Pokémon wie Entei, Mega-Bibor oder Mega-Absol profitieren sehr stark davon, da sie in gewissen Situationen gegnerische Pokémon leicht besiegen können. Wenn man Hazard-Stacking betreiben will, dann bietet sich Sumpex als guter Tarnsteinleger an. Dieses hat zusammen mit Roserade eine gute Typensynergie. Feuer-Pokémon wie Entei, Flampivian oder Panferno sind gute offensive Teampartner, da sie Stahl-Pokémon besser handlen, sprich man kann einen guten Pflanze/Feuer/Wasser-Core um Roserade herum bauen.

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky, zuletzt bearbeitet von Gockel.

1 Kommentar zu diesem Set anzeigen

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Benutze dieses Formular bitte nicht für Fragen und Diskussionen - in unseren Strategie-Foren wird dir dazu weitergeholfen.

[UU] Offensiver Stachler

wenig dringend mittel sehr dringend