Moveset verbessern

Hier kannst du einen Verbesserungsvorschlag für das Moveset [Ubers] Mono-Attack Wahlschal eintragen.

Xerneas

[Ubers] Mono-Attack Wahlschal Empfehlenswertes Moveset

Item: Wahlschal
Fähigkeit: Feenaura
EVs: 32 Vert / 252 SpAngr / 224 Init
Wesen: Mäßig (+SpAngr, -Angr)
- Mondgewalt
- Schlafrede
- Geokontrolle

Xerneas kann im Uber nicht nur als Setup-Sweeper, sondern auch als Lategame-Cleaner und Revenger mit Wahlschal genutzt werden. Als solcher kann es relativ einfach, wenn die gegnerischen Feen-Resistenzen geschwächt sind, am Ende des Kampfes den Rest des gegnerischen Teams aufräumen. Dabei verwendet man als einzige Angriffs-Attacke die Mondgewalt, gegen die es keine Immunitäten gibt, und die durch die Fähigkeit, das maximale Spezial-Angriffs-Investment und das mäßige Wesen auch sehr guten Schaden anrichtet. Feen-Attacken sind dabei im Ubers insgesamt sehr gut spammable, da die wichtigsten Resistenzen, Ho-oh, Tentantel, Klefki, Durengard, Genesect und allen voran Proto-Groudon keine zuverlässige Recovery besitzen und Xerneas so gewissermaßen seinen eigenen Sweep vorbereiten kann.

Die Schlafrede wird benutzt, um ein sicherer Switchin in Darkrai zu sein und dieses möglichst sicher besiegen zu können. Um diese Aufgabe möglichst zuverlässig erledigen zu können, werden auch keine anderen Attacken gespielt, da so die Schlafrede zu 100% die Mondgewalt trifft. Die Geokontrolle ist als dritte Attacke quasi nie einsetzbar, kann aber, da sie über zwei Züge geht, nicht von der Schlafrede getroffen werden, womit die Verwendung keinen Nachteil hat. Und sollte es einmal dazu kommen, dass der Wahlschal abgeschlagen wird, kann Xerneas so zumindest theoretisch noch ein Setup starten. Wenn das Team nicht wirklich schwach gegen Darkrai ist, sondern stattdessen Coverage gegen gewisse andere Threats braucht, kann man auch andere Attacken wie Fokusstoß, Strauchler oder Donner auf dem dritten und vierten Moveslot benutzen, dadurch sinkt aber natürlich die Konstanz der Schlafrede. Was hier also wichtiger ist, die Coverage oder die zusätzliche Sicherheit gegen Darkrai, hängt wohl vom Team ab.

Der EV-Split sorgt zuerst für den maximalen Schadensoutput. Die 32 Verteidigungs-EVs werden anschließend investiert, damit Genesect durch den Download einen unnützen Spezial-Angriffs-Boost anstelle des gefährlichen Angriffs-Boosts bekommt. 224 Initiative-EVs reichen dabei gerade noch, um Mäßiges Wahlschal-Kyurem-W und Hartes Rayquaza nach einem Drachentanz zu besiegen. Für gegnerische Wahlschal-Xerneas kann alternativ auch ein einfacher 252/252-Split auf Spezial-Angriff und Initiative verwendet werden, wenn das Team gute Antworten gegen Genesect hat.

Wenn man das Set nutzt, sollte man Xerneas hauptsächlich gegen Unlicht- und Drachen-Pokémon ins Spiel bringen und dann auf den erwarteten Wechsel des Gegners entweder die Mondgewalt einsetzen, um die gegnerischen Stahl-Typen, sowie Proto-Groudon sukzessive zu schwächen oder aber auch einen Doubleswitch probieren. Es kann auch nützlich sein, ein Geokontrolle-Set zu bluffen, um den Gegner dann böse zu überraschen. Insgesamt kann Wahlschal-Xerneas in viele Teams eingebaut werden, besonders gute Teampartner sind aber Mega-Brutalanda, da dieses Groudon und Ho-oh unter Druck setzen kann, oder auch Mega-Gengar, welches gegnerische Resistenzen trappen kann. Das Gleiche gilt für die Boden-, Gesteins- und Geist-Varianten von Arceus.

Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel.

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Benutze dieses Formular bitte nicht für Fragen und Diskussionen - in unseren Strategie-Foren wird dir dazu weitergeholfen.

[Ubers] Mono-Attack Wahlschal

wenig dringend mittel sehr dringend