Giflor Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Giflor | Pokémon #45 im Pokédex

Alle Informationen rund um das Pokémon Giflor:
Typ, Statuswerte, Attacken, Fundorte, Bilder und strategische Tipps im Pokefans-Pokédex.

Deutscher Name
Giflor
Englischer Name
Vileplume
Französischer Name
Rafflesia
Japanischer Name
ラフレシア (Rafureshia)
Koreanischer Name
라플레시아 (Rapŭllesia)
Chinesischer Name
霸王花 (Bàwánghuā)
ID-Nummer
#45
Kalos-ID
Zentral #107
Typ
PflanzeGift
Spezies
Blume
Körpermaße
1.2m / 18.6kg
Körperform
Form 12: Humanoider Körper

Entwicklungen: Myrapla MyraplaDuflor Duflor (Level 21) → Giflor Giflor (Blattstein) → Blubella Blubella (Sonnenstein)

Mögliche Fähigkeiten: Sporenwirt (versteckte Fähigkeit), Chlorophyll


Es basiert auf einer Pflanze und besitzt wie seine beiden Vorentwicklungen die Typen Pflanze und Gift. Es stammt aus der ersten Generation. Giflor besitzt große Blütenblätter und verstreut bei jedem Schritt giftige Pollen.

Trivia

  • Sein Aussehen basiert auf einer Blume, genauer gesagt einer Riesenrafflesie.
  • Während bei der Entwicklung zu Giflor die Größe des Pokémon um 40 cm zunimmt, nimmt sie bei der Entwicklung zu Blubella um 40 cm ab.
  • Es wird gerne in Bizarroraum-Teams gespielt. Es hat gute defensive Werte und einen hohen Spezialangriff. Es ist aber sehr langsam.

Namensbedeutung

Der deutsche Name "Giflor" setzt sich aus den Begriffen "Gift" und "Flora" zusammen.

Typeneffektivität

In der folgenen Tabelle siehst du, welche Attacken gegen dieses Pokémon (PflanzeGift) effektiv sind:

x 0
Keine
x ¼
x ½
x 1
x 2
x 4
Keine

Eventuelle Veränderungen der Effektivität aufgrund von Fähigkeiten sind nicht eingerechnet.
Weitere Informationen rund um das Thema Typenffektivität findest du in diesem Artikel.


Erkennungsmerkmale

Die wesentlichen Erkennungsmerkmale von Giflor sind:

Körperform
Form 12: Humanoider Körper
Fußabdruck
Fußadruck von Giflor bzw. alte Darstellung: Fußadruck von Giflor
Größe
1.2 m
Gewicht
18.6 kg
Farbe
Rot Rot
Spezies
Blume
Ruf
Ruf abspielen oder Ruf aus früheren Editionen

Angaben zur Farbe stammen aus dem Spiel und können vom optischen Eindruck abweichen.


Weitere Informationen

Ei-Gruppen
Pflanze
Ei-Schritte
5120 Schritte zum Schlüpfen
Geschlechtsverteilung
50.0% männlich, 50.0% weiblich
Fangrate
45 (maximal = 255 = sehr einfach zu fangen)
Freundschaft
70 (Freundschaftswert am Anfang)
Maximal-EP
1059860 EP auf Level 100

Getragene Items

Folgende Items kann Giflor in den Spielen tragen:

Ωα
Knolle (5%)
SoMo
Knolle (5%)

Pokéathlon-Leistungsdaten

Tempo
Leitsungswert: 2+Leitsungswert: 2+
Kraft
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+
Ausdauer
Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+Leitsungswert: 5+
Technik
Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+Leitsungswert: 3+
Sprung
Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1Leitsungswert: 2+1

Diese Werte kannst du in der Pokémon-Liste: Pokéathlon-Leistungswerte mit anderen Pokémon vergleichen.


Bilder von Giflor

Hier findest du einige Bilder zu Giflor. Mehr Bilder gibt es in der Bilderansicht.


Beschreibungen

Hier findest du die offiziellen Pokémon-Beschreibungen aus den Editionen:

Rot
Je größer die Blütenblätter, desto mehr giftige Pollen sind in der Blüte enthalten.
Blau
Je größer die Blütenblätter, desto mehr giftige Pollen sind in der Blüte enthalten.
Gelb
Dieses Pokémon kann kraftvoll mit den Blütenblättern flattern, um giftige Pollen freizusetzen.
Gold
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Bei jedem Schritt streut es Giftpollen zu Boden.
Silber
Die Knospe wird mit einem Knall zur Blüte.
Dann verteilt es seine allergetischen, giftigen Pollen.
Kristall
Schüttelt es seine großen Blätter, verstreut es Giftpollen, wodurch sich die Luft gelb verfärbt.
Rubin
Giflors giftige Pollen rufen böse allergische Anfälle hervor.
Deshalb ist es ratsam, sich keiner schönen Blume im Dschungel zu nähern, so anziehend sie auch sein mag.
Saphir
Giflor hat die größten Blätter der Welt.
Sie ziehen Beute an und bestäuben sie mit giftigen Sporen.
Wenn die Beute sich nicht mehr rührt, fängt dieses Pokémon sie und frisst sie auf.
Smaragd
In Jahreszeiten, in denen es mehr Blüten staub produziert, ist beim Laufen die Luft um es herum gelb vor Puder.
Der Puder ist hochgiftig und verursacht Paralyse.
Ranger
Aus der Blume auf dem Rücken kann Giflor Wolken von Sporen aussprühen.
Feuerrot
Es hat die größten Blütenblätter auf der Welt.
Allergie verursachende Pollen werden auf verschlagene Art von ihnen verstreut.
Blattgrün
Je größer die Blütenblätter, desto mehr giftige Pollen sind in der Blüte enthalten.
Diamant
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Perl
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Platin
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Heartgold
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Soulsilver
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Schwarz
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Weiß
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Schwarz 2
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
Weiß 2
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Es verteilt beim Gehen Pollen, die schreckliche Allergien auslösen.
X
Je größer die Blütenblätter, desto mehr giftige Pollen sind in der Blüte enthalten.
Y
Es besitzt die größten Blätter der Welt.
Bei jedem Schritt streut es Giftpollen zu Boden.
Omega Rubin
Giflors giftige Pollen rufen böse allergische Anfälle hervor.
Deshalb ist es ratsam, sich keiner schönen Blume im Dschungel zu nähern, so anziehend sie auch sein mag.
Alpha Saphir
giflor hat die größten Blätter der Welt.
Sie ziehen Beute an und bestäuben sie mit giftigen Sporen.
Wenn die Beute sich nicht mehr rührt, fängt dieses Pokémon sie und frisst sie auf.
Pokémon GO
Giflors giftige Pollen rufen böse allergische Anfälle hervor.
Deshalb ist es ratsam, sich keiner schönen Blume im Dschungel zu nähern, so anziehend sie auch sein mag.