Kapu-Riki Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Kapu-Riki: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Kapu-Riki.

Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

Kapu-Riki ist mit Sicherheit einer der stärksten Neuzugänge für das OU in Sonne und Mond und Grund dafür sind vor allem die offensiven Werte: Mit der Initiative-Basis von 130 erreicht der Schutzpatron so auf Level 100 mit scheuem, frohem oder naivem Wesen einen Wert von 394, der ausreicht, um den Großteil der Gegner ohne Wahlschal zu überholen. Die Angriffswerte sehen zwar mit Basiswerten von 115 auf der physischen und 95 auf der speziellen Seite eher mager aus, da Kapu-Riki allerdings durch das Elektrofeld, das es durch seine Fähigkeit erzeugt noch einen 50%-Boost auf seine Elektro-Stabs erhält, richtet es doch sehr guten Schaden an. Bei den Elektro-Attacken hat es dabei die Auswahl zwischen dem Stromstoß auf der physischen Seite und Voltwechsel und Donnerblitz auf der speziellen Seite. Weitere offensive Attacken, die Kapu-Riki sehr sinnvoll nutzen kann sind die Kraftreserve [Eis] oder der Strauchler gegen Boden-Pokémon, der Zauberschein als sekundärer Stab, der Sturzflug zur Coverage gegen Pflanzen-Pokémon wie Kapu-Toro, Mega-Bisaflor oder Tangoloss, sowie die Kehrtwende zum Aufrechterhalten des Momentums auf physischen Sets. An Statusattacken sind vor allem das Gedankengut, mit dem Kapu-Riki die Rolle des Breakers übernehmen kann, der Verhöhner zum Verhindern von Support-Attacken, der Delegator, sowie der Ruheort für mehr Langlebigkeit sinnvolle Optionen. Dabei muss man natürlich beachten, dass die Coverage Kapu-Rikis natürlich unter der Verwendung solcher Utility-Attacken leidet.

Kommen wir als nächstes zum Typen, Elektro-Fee, der leider nur mäßig gut ist. In der Offensive hat Kapu-Riki das Problem, dass der physische Feen-Stab fehlt, womit es sich vollständig als sekundären Stab auf den sehr schwachen Zauberschein verlassen muss, der auch nicht vom Elektrofeld verstärkt wird. Auch die Kraftreserve [Eis] richtet leider nur mäßigen Schaden an, womit rein spezielle Sets von den meisten Pflanzen-Pokémon, Alola-Knogga mit Blitzfänger, Hippoterus oder Chaneira vollständig gewallt werden. Auch in der Defensive sorgt der Typ vor allem für eine sehr kritische Boden-Schwäche. Aufpassen muss man also auf Wahlschal- oder Fokusgurt-Sets von Digdri, die für Kapu-Riki sehr gefährlich sind. Auch sind die Defensivwerte allgemein eher mäßig, womit man Kapu-Riki selbst in schwache Attacken wie das Siedewasser eines Aggrostellas oder Mantax zwischen Tarnstein- und Leben-Orb-Schaden nur mäßig gut einwechseln kann.

Trotzdem ist und bleibt Kapu-Riki aber mit Sicherheit eines der zentralen Pokémon im Sonne und Mond OU-Metagame. Insbesondere gegen offensive Teams wirkt die Kombination aus hervorragender Initiative und unglaublich starken Elektro-Attacken wahre Wunder, womit Kapu-Riki in diesem Matchup absolut Gold wert ist. Die größten Probleme, gegen die man natürlich Antworten im Team haben sollte sind dabei Digdri und Alola-Knogga, die es unmöglich machen, immer wieder Voltwechsel einzusetzen. Gute Teampartner sind daher zum Beispiel Verfolgungs-Trapper wie Wahlband-Digdri, Caesurio und Despotar, die Alola-Knogga sehr souverän aus dem Spiel nehmen können. Andere gute Partner sind natürlich auch andere Elektro-Pokémon wie Voltriant, die das Elektrofeld hervorragend zum Wallbreaking nutzen können. Zusätzlich passt es auch sehr gut in VoltTurn-Cores mit Genesect oder Schabelle, um das Momentum durchgängig aufrechterhalten zu können.

Moveset-Sammlung für Kapu-Riki

Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Kapu-Riki eingetragen:

Kapu-Riki

[OU] Z-Stromstoß Standard-Moveset

Item: Voltium Z
Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
EVs: 252 Angr / 4 SpAngr / 252 Init
Wesen: Naiv (+Init, -SpVert)
- Stromstoß
- Kraftreserve [Eis]
- Verhöhner
- Kehrtwende

Dieses physisch Offensive Set von Kapu-Riki ist seit kurzem sehr beliebt und aktuell mit das beste Set. Der Grund dafür ist, dass der Z-Stromstoß viele der eigentlichen Konter von speziellem Kapu-Riki (teilweise erst nach etwas vorherigen Schaden) überraschend OHKOen kann, um so den Weg für Teampartner freizumachen. Dabei ist der Z-Stromstoß sehr nützlich im Matchup gegen Bulky Offense und Balance (z.B. für Offensivwesten-Magearna, speziell defensives Heatran, Pixi, Despotar und Mew) aber auch gegen Stall. (für Pixi, Mega-Zobiris und Chaneira) Im Stallmatchup ist Kapu-Riki dabei mit der Z-Attacke, dem Verhöhner und der Kehrtwende, um Digdri zu entkommen, besonders stark. Insgesamt hat dieses Set von Kapu-Riki dabei eher die Rolle des Supporters, der den Weg für Teampartner gezielt freimacht, als die des Sweepers.

Der Stromstoß ist die wichtigste Attacke auf diesem Set und dient als Basis für die Gigavolt-Funkensalve. Den Basis-Stromstoß wird man dabei aufgrund des Rückstoßes eher selten einsetzen. Die Kraftreserve [Eis] ist notwenig zur Coverage und 2HKOed auch ohne Investment Demeteros-T und (fast immer) offensives Zygarde. Der Verhöhner ist wichtig, um Hazards, Hazard-Removal und Setups zu verhindern, vor allem hilft er aber auch im Balance- und Stall-Matchup, um Recovery von Mew, Pixi und Zapdos zu verhindern. Auch im Matchup gegen Klebenetz-Teams um Farbeagle ist der Verhöhner Gold wert. Für den letzten Slot nutzt man die Kehrtwende, die mit vollem Angriffs-Investment gar nicht mal schwach ist und Kapu-Riki zu einem ordentlichen Pivot macht. Im Stall-Matchup ist die Kehrtwende zusätzlich auch wichtig, um nicht von Digdri getrappt zu werden. (Wahlschal-Digdri wird in Stall-Teams nicht gespielt)

Die EVs maximieren Angriff und Initiative, ein Naives Wesen ist nötig um Gegner ab einer Initiative-Basis von 115 zu überholen. Mit vollem Angriffs-Investment ist die Gigavolt-Funkensalve dabei wirklich beeindruckend stark und OHKOed Heatran, Magearna und Mega-Zobiris fast sicher, Mew und Pixi nach Tarnsteinen und Chaneira nach Tarnsteinen und einer Lage Stacheln. Wenn möglich sollte man die Z-Attacke mit diesem Set nur einsetzen, wenn man sich sicher ist, dass der Gegner nicht für diese scoutet. Daher kann es sinnvoll sein zu Beginn des Matches auch gegen geeignete Gegner eher die Kehrtwende einzusetzen, um das Set nicht zu direkt zu offenbaren.

Am Besten spielt man dieses Set in Teams, die darauf angewiesen sind, spezielle Walls zu luren. Gute Teampartner sind daher Gangwechsel-Magearna, Seedraking und Ash-Quajutsu, die ansonsten Probleme mit Chaneira bekommen würden und Psycho-Pokémon, die einen Teampartner brauchen, der Magearna besiegt. Resladero ist generell ein guter Teampartner, da es das Elektrofeld sehr gut für seinen Entlastungs-Boost ausnutzen kann und die Pflanzen-Pokémon besiegt, mit denen Kapu-Riki Probleme bekommt. Auch andere Pokémon, die gut Pflanzen-Pokémon unter Druck setzen können wie Mega-Glurak-Y, Heatran oder Skelabra sind gute Teampartner. Ansonsten eignet sich dieses physische Set vor allem auch für Teams, die ansonsten schwach gegen die gängigen Stall-Teams sind.

Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Kapu-Riki

[OU] Speziell Offensiver Pivot Standard-Moveset

Item: Magnet / Leben-Orb
Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
EVs (Lv.100): 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
EVs (Lv.50): 252 SpAngr / 4 Vert / 252 Init
Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
- Donnerblitz
- Kraftreserve [Eis]
- Kehrtwende
- Voltwechsel / Verhöhner

Mit dem Zugriff auf beide Momentum-Attacken eignet sich Kapu-Riki besonders gut als schneller Pivot, der mit der Kehrtwende Teampartner sehr zuverlässig ins Spiel bringen kann und gleichzeitig aber auch selbst mit den durch das Elektrofeld geboosteten Stab-Attacken guten Schaden anrichten kann.

Alle Sets bauen dabei auf dem Donnerblitz als wichtigster Stab-Attacke auf, die auch gegen die meisten Gegner sehr guten Schaden anrichten kann. Zur Coverage nutzt man außerdem die Kraftreserve [Eis], die die BoltBeam-Coverage vervollständigt und es Kapu-Riki erlaubt, Demeteros-T, Zygarde, Brutalanda, Knakrack, Skorgro und Dragoran hart zu treffen. Dabei ist die Kraftreserve fast immer die bessere Coverage-Option als der Zauberschein, da ein sehr effektiver Zauberschein schwächer ist als ein neutral treffender vom Magneten gebooster Donnerblitz. Daher ist das einzige relevante Pokémon, das man mit dem Zauberschein trifft wohl Latios, während die Kraftreserve wichtig gegen das extrem häufige Demeteros-T, sowie gegen Skorgro ist. Als Momentum-Attacke nutzt man meistens die Kehrtwende, die mehrere Vorteile gegenüber dem Voltwechsel hat: Als erstes kann Kapu-Riki so auch gegen gegnerische Boden-Pokémon oder Alola-Knogga als Pivot agieren, zusätzlich ist die Kehrtwende aber auch die einzige Attacke, die Hoopa-U OHKOed und verhindert schließlich auch, dass Kapu-Riki von Digdri getrappt werden kann. Für den letzten Slot kann man entweder zusätzlich noch den Voltwechsel spielen, der sehr ordentlichen Schaden anrichtet und es ermöglicht, Chip-Damage gegen Gegner wie Mega-Metagross zu bekommen, um sie so in Reichweite von einem Donnerblitz zu bringen. Die wichtigste Alternative ist wohl der Verhöhner, der defensive Pokémon am Hazard-Legen und Heilen hindert und so sehr wertvoll gegen Stall- und Balance-Teams werden kann.

Als Item hat man die Wahl zwischen dem Leben-Orb, der vor allem den Schaden durch die Kraftreserve [Eis] erhöht, dafür aber auch die Kehrtwende durch den Recoil etwas unattraktiver macht und dem Magneten, der zwar den Schaden etwas senkt, dafür aber Kapu-Rikis Funktion als Pivot besser unterstützt. Als Wesen wählt man trotz der Kehrtwende Scheu, da man diese eigentlich nur zum Pivoting braucht und man auch mit diesem Wesen einen sicheren OHKO gegen Hoopa-U landet. Die EVs maximieren einfach die Offensive. Wenn man dieses Set nutzt, sollte man im Kopf behalten, dass Kapu-Riki recht fragil ist und es daher wenn möglich nur gegen sehr passive Gegner wie Aggrostella oder Mantax direkt einwechseln. Im Earlygame wird man meist die Kehrtwende und den Voltwechsel einsetzen, um das gegnerische Team langsam zu schwächen, während man im Lategame auch ab und zu mit dem Donnerblitz cleanen kann. Ansonsten ist Kapu-Riki auch sehr vielseitig spielbar, weshalb man nicht zu früh sein komplettes Set zeigen sollte, um vielleicht später bluffen zu können oder den Gegner im Unklaren zu lassen. Gute Teampartner sind vor allem andere VoltTurn-Pokémon wie Schabelle, Ash-Quajutsu, Demeteros-T und Mega-Scherox, ansonsten sind auch Antworten gegen Pflanzen-Pokémon wie Mega-Bisaflor und Hutsassa sehr sinnvoll, hier bieten sich z.B. Heatran oder Psycho-Pokémon an.

Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Anonymous. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Kapu-Riki

[VGC17] Leben-Orb-Sweeper Empfehlenswertes Moveset

Item: Leben-Orb
Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
EVs: 4 KP / 252 SpAngr / 252 Init
Wesen: Scheu (+Init, -Ang)
- Donnerblitz
- Zauberschein
- Ladungsstoß / Kraftreserve Eis
- Schutzschild

Vor allem Kapu-Rikis hohe Initiative macht es zu einem der meistgenutzten Pokémon im noch jungen Spielmodus VGC17. Alles ist hier darauf ausgerichtet, so viel Schaden wie möglich zu verursachen. Durch den Split und das Wesen ist Kapu-Riki so schnell wie nur möglich, mit dem Leben-Orb verursacht es extem viel Damage. Seine Elektro-STAB-Attacken werden außerdem noch vom Elektro-Feld verstärkt. Hier ist Donnerblitz als Pflichtmove zu nennen, Zauberschein ist ebenfalls STAB und tifft beide Gegner. Auf dem 3. Slot empfehlen sich mehrere Attacken, Ladungsstoß ist gut, wenn man ein Pokémon im Team hat, das immun gegen Elektro-Attacken ist, Knakrack oder Alola-Knogga zum Beispiel. Kraftreserve Eis ist eine nennenswerte Alternative, da sie Pokémon wie Knakrack oder Brutalanda OHKOed, wofür Zauberschein nicht genug wäre. Schutzschild auf dem letzten Slot ist absoluter standard und vor allem von hohem strategischem Nutzen.

Dieses Moveset wurde eingetragen von LordBingo, zuletzt bearbeitet von Jingle. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Kapu-Riki

[OU] Spezieller-Sweeper Empfehlenswertes Moveset

Item: Leben-Orb / Wahlglas
Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
EVs (Lv.100): 252 SpAngr / 4 SpVert / 252 Init
EVs (Lv.50): 252 SpAngr / 4 SpVert / 252 Init
Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
- Donnerblitz
- Zauberschein
- Kraftreserve [Feuer] / Strauchler
- Voltwechsel

Donnerblitz ist Kapu-Rikis stärkste STAB-Attacke. Der Zauberschein ist seine STAB Feen-Attacke, die Drachen Pokémon, die den Donnerblitz resistieren, sehr effektiv trifft. Außerdem trifft dieser Elektro Pokémon neutral effektiv. Die Kraftreserve [Feuer] dient zur Coverage um Stalobor und Tentantel, die seine beiden STAB-Attacken mit Leichtigkeit wegstecken, sehr effektiv zu treffen. Optional kann man auch den Strauchler spielen, um Hippoterus, Gastrodon und Sumpex effektiver zu treffen. Der Voltwechsel dient in erster Line für das Momentum. Allerdings richtet diese dank dem STAB und dem Elektrofeld ebenfalls sehr viel Schaden an.
Die 252 Init-EVs zusammen mit dem scheuen Wesen geben Kapu-Riki maximale Initiative, während ihm die 252 SpAngr-EVs maximale Offensive geben. Der Leben-Orb verstärkt seine offensiven Attacken um 30%. Das Wahlglas hingegen verstärkt seine Attacken um 50% und es erhält auch keinen Rückstoßschaden, jedoch ist es danach in die eingesetzte Attacke gelockt.

Dieses Set macht aus Kapu-Riki einen schnellen und offensiven speziellen Sweeper, der auch als Revenger agieren kann. Im Kampf sollte man überwiegend nur den Donnerblitz einsetzen, da dieser durch den STAB und das Elektrofeld seine stärkste Attacke, die auf jedem Pokémon hohen Schaden verursacht, ist. Wenn man allerdings einen Wechsel des Gegners vermutet, sollte man mit seinen Coverage-Attacken agieren. Den Voltwechsel hingegen kann man immer einsetzen, wenn man einen Wechsel vermutet oder man damit ein Pokémon finishen will.
Kapu-Rikis größtes Problem sind speziell bulky / defensive Pokémon wie Chaneira oder Relaxo. Deshalb wäre ein physischer Attacker wie Terrakium, Masskito, Mega-Pinsir oder Skaraborn sehr praktisch, da dieser seine Counter effektiv und schnell besiegen kann. Wenn man die Kraftreserve [Feuer] über den Strauchler spielt, dann sind Hippoterus, Gastrodon und Sumpex große Probleme. Darum wäre ein Pflanzen Pokémon wie Mega-Bisaflor, Hutsassa oder Tangoloss sehr praktisch. Wenn man allerdings den Strauchler über die Kraftreserve [Feuer] spielt, dann wäre ein schnelles und offensives Feuer Pokémon wie Mega-Glurak Y, Victini oder Ramoth sehr praktisch. Aber auch Kampf Pokémon wie Terrakium oder Keldeo können diese Aufgabe sehr gut übernehmen. Da Kapu-Riki mit dem Voltwechsel agiert, wäre ein Pokémon mit der Kehrtwende wie Demeteros-T, Scherox oder Wie-Shu sehr vorteilhaft. Denn mit diesen kann es zusammen einen offensiven VoltTurn-Core bilden. Da man mit solch einem Core oft versucht den Gegner zum Wechsel zu zwingen, dann wären Tarnsteine sehr praktisch, weil man so gegnerische Wechsel zusätzlich schwächen kann. Gleichzeitig betritt und verlässt solch ein Core das Kampffeld sehr oft, wodurch Tarnsteine auf der eigenen Seite eher unvorteilhaft sind. Darum wäre ein Pokémon mit Auflockern oder Turbodreher wie Latios, Latias, Starmie oder Stalobor sehr gut. Die ersten drei haben dazu noch den Vorteil, dass sie Kapu-Rikis Counter Mega-Bisaflor und Hutsassa besiegen können. Allternativ wäre auch ein Flug Pokémon wie Mega-Pinsir oder Mega-Aerodactyl sehr gut, das ebenfalls diese beiden Counter besiegen kann.

Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Kapu-Riki

[OU] Mixed-Offensiver Pivot Interessantes alternatives Moveset

Item: Leben-Orb
Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
EVs (Lv.100): 4 Angr / 252 SpAngr / 252 Init
EVs (Lv.50): 4 Angr / 252 SpAngr / 252 Init
Wesen: Naiv (+Init, -SpVert)
- Donnerblitz
- Kraftreserve [Eis] / Zauberschein
- Sturzflug
- Kehrtwende / Voltwechsel

Mit seiner hohen Initiative und gleich Voltwechsel und Kehrtwende im Movepool eignet sich Kapu-Riki sehr gut als offensiver Pivot. Während es dabei meistens ausschließlich speziell angreift, kann man es auch mixed mit dem Sturzflug spielen, um so an ansonsten sicheren Kontern wie Offensivwesten-Tangoloss, Mega-Bisaflor und Hutsassa vorbeizukommen. Zusätzlich ist der Sturzflug auch die beste Option gegen Alola-Knogga und ist stark genug, um das häufigste Set mit 120 KP- und 0 Vert-EVs nach Tarnteinen zu 2HKOen.

Der wichtigste STAB ist dabei wie bei jedem Set vom Schutzpatron der Donnerblitz, der mit Leben-Orb, vollem Spezial-Angriffs-Investment und im Elektrofeld großen Schaden gegen alles, was keine Resistenz hat, anrichtet. In Regen-Teams kann stattdessen der Donner verwendet werden. Die Kraftreserve [Eis] ist ebenfalls sehr typisch für ein Elektro-Pokémon und dient zur Coverage gegen Boden-Pokémon wie Demeteros(-T) und Knakrack, Pflanzen-Pokémon wie Kapu-Toro und Drachen wie Latios. Alternativ kann aber auch der Zauberschein gespielt werden, der als Stab Drachen-Pokémon wie Latios deutlich stärker trifft, dafür aber weniger Schaden gegen Demeteros(-T) anrichtet, womit Kapu-Riki nun das 1v1 gegen dieses verliert. Auf dem dritten Attacken-Slot nutzt man wie bereits angesprochen den Sturzflug, der wie gesagt Pflanzen-Pokémon und Alola-Knogga handeln kann. Für den letzten Slot hat man schließlich die Wahl zwischen den beiden Momentum-Attacken, Kehrtwende und Voltwechsel, die beide jeweils eigene Vorteile haben: Der Voltwechsel ist dank höherem Spezial-Angriff, Stab und Elektrofeld etwa 2,5x so stark wie die Kehrtwende und richtet trotz der niedrigen Base-Power viel Schaden an. Die Kehrtwende hat hingegen den Vorteil, dass sie nicht von Blitzfänger und Boden-Pokémon mit einer Immunität geblockt wird, womit Kapu-Riki so deutlich freier als Pivot agieren kann. Zusätzlich sorgt die Kehrtwende auch dazu, dass man nicht von Digdri (abgesehen von sehr seltenen Wahlschal-Varianten) getrappt werden kann und sorgt schließlich für den sicheren OHKO gegen das entfesselte Hoopa. Hier muss man also abhängig vom Team zwischen Durchschlagskraft und Utility entscheiden.

252 Initiative-EVs und ein naives Wesen sind absolut notwendig, um Pokémon ab 115er-Basis zu überholen, besonders wichtig sind hier wohl Quajutsu, Digdri, sowie das Speedtie gegen gegnerische Kapu-Rikis. Da das Set trotz des Sturzflugs den Fokus klar auf die spezielle Seite legt, werden weitere 252 EVs in die spezielle Offensive gelegt, die restlichen 4 werden schließlich in den Angriff investiert. Ein alternativer EV-Split von 44 Angr / 212 SpAngr / 252 Init kann genutzt werden, um den 2HKO mit Sturzflug gegen 248 KP-Alola-Knogga nach Tarnsteinen zu garantieren, das geht allerdings auch klar auf Kosten der Durchschlagskraft auf der speziellen Seite. Der Leben-Orb ist für einen schnellen mixed Angreifer wie Kapu-Riki wie gemacht und eindeutig das beste Item für dieses Set.

Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
Kapu-Riki

[OU] Gedankengut-Sweeper Interessantes alternatives Moveset

Item: Leben-Orb / Überreste / Voltium Z
Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
EVs (Lv.100): 252 SpAngr / 4 SpVert / 252 Init
EVs (Lv.50): 252 SpAngr / 4 SpVert / 252 Init
Wesen: Scheu (+Init, -Angr)
- Donnerblitz
- Kraftreserve [Eis] / Kraftreserve [Feuer]
- Zauberschein / Ruheort
- Gedankengut

Neben den normalen All-Out-Attacker Sets kann man Kapu-Riki auch als Setup-Sweeper spielen. Dafür muss man zwar die Kehrtwende oder den Voltwechsel aufgeben und verschlechtert so das Matchup gegen offensive Teams, wird allerdings zu einer umso größeren Gefahr gegen Balance-Builds. Nach einem Gedankengut-Boost ist man nämlich stark genug, um nun ansonsten sichere Konter wie Tangoloss, Hutsassa und sogar Chaneira ohne Toxin zu besiegen. Normalerweise benutzt man das Gedankengut dabei, um einen spezifischen Threat im Team des Gegners zu besiegen. Dafür ist natürlich auch ein gewisses Überraschungsmoment nötig und man sollte das Gedankengut solange wie möglich geheim halten. Auch ein Lategame-Sweep kann oftmals durch das Gedankengut ermöglicht werden.

Außerdem gesetzt ist natürlich auch der Donnerblitz, bzw. der Donner in Regen-Teams, als zuverlässiger Elektro-Stab, der dank der Fähigkeit auch sehr ordentlichen Schaden anrichtet. Für die letzten beiden Moveslots sind die Kraftreserven [Eis] und [Feuer], der Zauberschein und der Ruheort empfehlenswert. Die Kraftreserve [Eis] sorgt für nahezu perfekte Neutral-Coverage und ist besonders wichtig gegen Demeteros(-T). Die Kraftreserve Feuer ist hingegen nützlich gegen Stalobor, Tentantel und Magnezone, die das Set ansonsten wallen. Da man mit Donnerblitz und Kraftresreve [Feuer] allerdings aufgeschmissen gegen Boden- und Drachen-Pokémon ist, sollte man, wenn man die Kraftreserve [Feuer] wählt auf dem letzten Slot den Zauberschein als sekundären Stab zur Coverage gegen diese Pokémon spielen. Der Ruheort kann hingegen gut in Verbindung mit der Kraftreserve [Eis] gespielt werden, um für etwas mehr Langlebigkeit gegen defensive Teams zu sorgen. Weitere alternative Optionen sind die Kraftreserve [Boden], um Alola-Knogga zu treffen und der Strauchler als Lure gegen Hippoterus.

Der EV-Split maximiert einfach die Offensive, das scheue Wesen ist notwendig, um das Speedtie gegen gegnerische Kapu-Rikis zu erhalten und um u.A. Digdri und Quajutsu zu überholen. Bei der Wahl des Items kann man sich zwischen dem Leben-Orb für eine bessere Offensive, den Überresten, um gegen mehr Gegner ein Setup zu ermöglichen und dem Voltium Z entscheiden. Letzteres ist vor allem auf einem Set mit Kraftreserve [Eis] und Donnerblitz als einzigen Angriffen sinnvoll, um guten Schaden gegen Tentantel anzurichten und Magnezone fast zu OHKOen. Auch gegen andere bulkige Pokémon wie Magearna und Heatran ist das Voltium Z für einen OHKO nach einem Gedankengut nötig.

Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.