Knakrack Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Knakrack: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Knakrack.

  • SoMo
  • XYΩα
  • SWS2W2
  • DPPtHGSS
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    Knakrack verfügt über eine offensiv starke STAB-Kombination, da diese lediglich von Kaguron und Kapu-Toro im OU resistiert wird. Dazu besitzt es schon einen von Natur aus hervorragenden Angriffswert, welchen es durch den Schwerttanz zusätzlich erhöhen kann. Dies ermöglicht es Knakrack zusammen mit einer Z-Attacke auch Boden-Checks, wie Demeteros-T oder Tangoloss, zu besiegen. Weiterhin kann es dadurch auch viele beliebte Defogger, wie Kapu-Kime, Boreos-T oder Mew, besiegen, wodurch es auch ein guter Tarnsteinleger ist. Als nächstes liegt es noch mit seiner Initiative von 102 Base in einem angenehmen Speedtier in dem es sicher Threats, wie Mega-Meditalis, Kapu-Fala oder Zygarde, outspeedet. Aber auch sein Bulk ist sehr nützlich, da es durch seine Fähigkeit Rauhaut und dem Boden Typ ein guter Punisher für VoltTurn ist sowie physische Angreifer mit seiner Fähigkeit an chippen kann. Als Mega-Knakrack wird es vor allem für seine Wallbreakerfähigkeiten geschätzt, da es durch seine STAB-Attacken, der Coverage und dem Schwerttanz vielen defensiven Pokémon hart zusetzen kann.

    Allerdings wird Knakrack in einigen Punkten outclassed. Als offensives Pokémon wird es meist von Zygarde outclassed, da dieses mit den Tausend Pfeilen die bessere STAB-Attacke hat, während es mit dem Turbotempo leichter revengen kann. Defensiv hingegen wird es von Skorgro outclassed, welches über eine sichere Heilung verfügt und dadurch auch der bessere Heatran-Check ist. Auch kann es entweder Tarnsteine legen oder entfernen, wodurch es mehr Rollen als Knakrack erfüllen kann. Abschließend wird seine Mega-Entwicklung als Wallbreaker meist von anderen Pokémon outclassed. Mega-Flunkifer und Mega-Meditalis sind zwei gefährliche Breaker, die deutlich härter zu schlagen als Mega-Knakrack. Despotar, Zygarde und Kyurem-Black hingegen können genauso hart zuschlagen, verbrauchen aber nicht den Megaslot, wie Mega-Knakrack.

    Moveset-Sammlung für Knakrack

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Knakrack eingetragen:

    Knakrack

    [OU] Offensiver Tarnsteinleger Standard-Moveset

    Item: Dracium Z
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs (Lv.100): 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    EVs (Lv.50): 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Tarnsteine
    - Erdbeben
    - Wutanfall
    - Schwerttanz

    Jedes Team braucht Tarnsteine und dieses Set macht aus Knakrack einen sehr starken Tarnsteinleger. Denn dank seiner immensen Durchschlagskraft zwingt es viele Pokémon zum Wechsel und kann auch viele Hazardentferner wie Mew, Stalobor oder Mantax meist besiegen. Das Erdbeben ist seine beste Attacke in diesem Set, da sie eine hervorragende Durchschlagskraft ohne negativen Effekt für Knakrack besitzt. Der Wutanfall hingegen ist seine stärkste Attacke mit der nach einem Schwerttanz immensen Schaden an gegnerischen Walls anrichten kann, die diesen Angriff nicht resistieren wie Rotom-Wash oder Tangoloss. Weiterhin bildet sie zusammen mit dem Erdbeben eine starke offensive Synergie, da sie Flug-Pokémon, Pokémon mit der Fähigkeit Schwebe und Pflanzen-Pokémon hart trifft, welche das Erdbeben leicht wegstecken können. Zusammen mit dem Dracium Z ist Knakrack in der Lage die 190 Basestarke Z-Attacke "Drastisches Drachendröhnen" einzusetzen mit der es eine einmalige Wallbreaker-Attacke ohne negativen Effekt besitzt. Mit dem Schwerttanz erhöht Knakrack seinen Angriff um zwei Stufen, wodurch es selbst defensive Walls besiegen kann. Alternativ kannst du auch den Feuersturm spielen, wenn es dir lieber ist Mega-Scherox und Tentantel direkt zu besiegen.
    Die EV-Verteilung gibt Knakrack eine maximale Offensive. Dabei wird ein frohes Wesen gespielt um sicher Mega-Meditalis, Mega-Glurak Y, Zygarde oder Kapu-Fala zu outspeeden. Ein naives Wesen sollte genutzt werden, wenn du den Feuersturm über den Schwerttanz spielst. Der Dracium Z ist als Item benötigt, damit Knakrack die Z-Attacke vom Typ Drache einsetzen kann. Der Leben-Orb wäre eine Alternative für den Z-Kristall, jedoch wegen dem ständigen Rückstoßschaden keine optimale. Auch der Fokusgurt könnte gespielt werden, weil dieser garantiert, dass Knakrack immer sicher die Tarnsteine legen wird. Außerdem überlebt es so auch sicher den Draco Meteor von Latios oder die Mondgewalt von Wahlschal Kapu-Fala um diese danach mit einer seiner beiden STAB-Attacken zu besiegen. Rauhaut ist für dieses Set die beste Fähigkeit und zieht dem gegnerischen Pokémon 1/8 seiner maximal KP ab, wenn er Knakrack direkt berührt.

    Dieses Set von Knakrack ist besonders für offensive Teams ein sehr starker Lead für offensive Teams, da es meist sicher die Tarnsteine legen wird. Meist wird der Knakrack in einen defensives Defogger wie Zapdos oder Kapu-Kime wechseln um die Tarnsteine zu entfernen. In dieser Situation sollte Knakrack meist den Schwerttanz einsetzen um diese defensiven Defogger offensiv stark unter Druck zu setzen. Du solltest Knakrack meist am Anfang des Kampfes nutzen um die gegnerischen Team mit seinen starken Attacken zu schwächen.
    Quajutsu und Ash-Quajutsu sind sehr gute Teampartner für Knakrack, da sie zusammen mit ihm das gegnerische Team noch stärker unter Druck setzen können. Gengar, Mimigma oder Alola-Knogga sind offensive Geist-Pokémon, die als Spinblocker agieren können. Mega-Simsala, Kapu-Fala oder Kapu-Riki mit dem Verhöhner hingegen können Defogger daran hindern Knakracks Tarnsteine zu entfernen. Caesurio und Voltolos kann dabei zusätzlich helfen, da sie wegen ihrer Fähigkeit, Siegeswille, Defogger oft davon abhält Entry-Hazards zu entfernen. Mega-Schlapor und Kapu-Riki profitieren besonders stark von Knakrack, da es für sie bulky Pokémon und Walls besiegen kann.

    Experten-Kommentar: Showdown-Import:
    Garchomp @ Dragonium Z
    Ability: Rough Skin
    EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
    Jolly Nature
    - Stealth Rock
    - Earthquake
    - Outrage
    - Swords Dance

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [2on2] Leben-Orb Sweeper Empfehlenswertes Moveset

    Item: Leben-Orb
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 4 KP / 252 Ang / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Drachenklaue
    - Gifthieb / Steinhagel / Schwerttanz
    - Schutzschild

    Alternativ zum Terrium-Z oder Dracium-Z Set kann man auch Knackrack mit Leben-Orb spielen.
    Der EV-Split maximiert hierbei einfach nur die Geschwindigkeit und den Schadensoutput von Knackrack, die restlichen 4 EV steckt man in die KP. Das frohe Wesen ist hierbei absolut Pflicht, um das überfüllte 100-Speedtier zu überholen, zudem unter anderem Mega-Glurak, Mega-Guardevoir, Normal Brutalanda, offensive Zapdos und Ramoth gehören. Außerdem bleibt man somit schlimmstenfalls im Speedtie mit anderen Knackracks ohne Wahlschal.
    Erdbeben ist hier die beste Boden-Stab Attacke, welche über das gesamte Feld wirkt und zusammen mit dem Leben-Orb massiven Schaden an allen Pokemon anrichtet, welche keine Resistenz oder Immunität gegen Erdbeben aufweisen. Mit Erdbeben lassen sich Kapu Riki, Alola Knogga, Alola Sleimok, Despotar, Arkani, Terrakium, Mega Flunkifer außerhalb des Bizarroraums und Stalabor sehr effektiv treffen. Die Drachenklaue ist schwächer, trifft jedoch verlässlich und hilft gegen gegnerische Knackracks und Mega-Brutalanda zuverlässig weiter. Des Weiteren trifft sie viele Pokemon mit einer Boden-Immunität wie Rotom, Garados, Cresselia, Gryphedelis und Pelipper normal effektiv. Dabei sollte man bedenken, dass Drachenklaue trotz allem viele dieser Pokemon nur nach starkem Vorschaden in einem Zug beseitigen kann.
    Auf dem 3. Slot empfiehlt sich Gifthieb, welcher ebenfalls sehr vom Leben-Orb profitiert, da man jetzt Kapu Toro auf +0 sicher beseitigen kann und auch auf -1 mindestens 82% Schaden an defensiveren Sets mit 252Kp Investment anrichten kann, wodurch Kapu Toro endgültig kein sicherer Konter mehr ist. Des Weiteren trifft man mit Gifthieb auch die anderen Kapus härter: Offensive Sets ohne Wahlschal von Kapu Fala werden meist OKHOT und auch defensivere Kapu Kime Varianten stehen mit ca. 50% KP plötzlich ganz schlecht gegen Knackrack da. Noch ein Vorteil ist, dass man so die Kapus auch ohne Erdbeben sehr böse trifft und somit problemlos mit seinem 2. Pokemon angreifen kann sowie von Rundumschutz nicht geblockt werden kann. Andere erwähnenswerte Ziele von Gifthieb wären Elfun, Togekiss und Mega-Guardevoir. Außerdem kann man so defensivere Pokemon wie Porygon2 beim Switch-In evtl. vergiften, was diese erheblich schwächt. Zuletzt ist die Vergiftungschance auch beim Switch-In von Alola Vulona praktisch, da man mit der Vergiftung den immer öfters getragenen Fokusgurt brechen kann und so evtl. nicht zum Auswechseln gezwungen ist, was dem Gegner die Möglichkeit nimmt, den Aurora Schleier aufzusetzen. Die 2. Interessante Option ist Steinhagel, welcher in Verbindung mit dem vollen Init- Investment den Gegner zu 30% zurückschrecken lässt. Steinhagel trifft man auch defensivere Varianten von Mega-Glurak sehr hart und OKHOT sie auf +0 sicher, was ohne Leben-Orb manchmal nicht vorkommt und hat auch auf -1 immer noch großen Damage-Output. Des Weiteren ist die Attacke auch sehr nützlich gegen Ramoth und Fiaro und verbessert das Matchup gegen Zapdos, Pelipper und Gryphedelis erheblich. Mit einer Genauigkeit von 90% ist die Attacke jedoch mit einem gewissen Risiko verbunden, jedoch für Teams, welche mit diesen genannten Pokemon Probleme haben, in vielen Fällen Goldwert, vor allem, da man Tarnsteine im Doppelkampf viel seltener benutzt und sich auf diese Art so die Schwäche dieser Pokemon zunutze macht.
    Schwerttanz ist eine gute Option, um den Angriff zu boosten. Nach einen Schwerttanz richtet man mit Erdbeben extrem hohen Schaden an, hat dann jedoch wesentlich mehr Probleme mit einigen Countern. Des Weiteren benötigt man oft ordentlich-Team Support, um den Schwerttanz sicher aufzusetzen und dann noch als erstes angreifen zu können, weswegen eine 2. Coverage Attacke oft die bessere Wahl ist.
    Auf dem 4. Slot spielt man Standardweise Schutzschild, um erwartete gegnerische Attacken ins Leere laufen zu lassen oder sich vor einer Flächenattacke wie Zauberschein oder eigene Surfer usw. zu schützen.
    Zu den Countern dieses Sets gehören vor allem sehr bulkige Feenpokemon wie Kapu Kime mit über 50% Gesundheit, Togekiss oder defensivere Kapu Fala und Mega-Guardevoir Varianten und ohne Gifthieb auch Kapu Toro. Außerdem muss man sich vor Leben-Orb Zauberschein oder HP-Eis von Kapu-Riki, Zapdos und Mega-Voltenso in Acht nehmen. Mega-Gewaldro hat meist Drachenpuls im Set und nimmt Knackrack ebenfalls problemlos vom Feld. Des Weiteren muss man sich vor Pokemon in Acht nehmen, welche Eis-attacken lernen können: Dazu gehören vor allem Alola-Vulnona, Porygon2, Snibunna und Mamutel. Während man Alola-Vulnona beim Switch-In böse treffen kann, sind die anderen viel problematischer: Porygon2 wallt Knackrack komplett und 2KHOt oder OKHOT es oft mit Eisstrahl, Snibunna ist leider schneller und Mamutel hat oft den Eissplitter im Set, was nach etwas Chip-Damage das Aus für Knackrack bedeutet. Regenteams um Pelipper sind auch schwierig, da Seedraking, Mega-Sumpex und Kappalores Knackrack im Regen Outspeeden und meist Eisattacken im Set haben. Außerdem muss man sich vor Wandlungskunst-Quajutsu in Acht nehmen, welches immer mit Eisstrahl gespielt wird. Jedoch können viele dieser Pokemon nur schwer in ein Leben-Orb Erdbeben hineinswitchen, da sie davon massiven Schaden nehmen (ausgenommen Porygon2, welches extrem bulky ist). Des Weiteren wird Knackrack von vielen Pokemon mit Schwebe komplett gewallt, u.a. Demeteros-T, welches dazu noch mit Bedroher den Angriff verkrüppelt, Cresselia und Kaguron. Außerdem hat Knackrack noch Probleme mit Stahlpokemon, vor allem mit Tentantel und Kaguron und muss sich vor schnelleren Drachenpokemon wie Latios und Mega-Brutalanda in Acht nehmen. Zuletzt schätzt Knackrack in nur sehr seltenen Fällen den Bizarroraum!
    Des Weiteren sollte man dringend Irrlicht und Siedewasser aus dem Weg gehen, welche zu Verbrennungen führen und Knackrack sehr stark Schwächen. Auch eine Paralyse schätzt Knackrack in keinster Weise, weswegen man vor allem beim seltenen Serpiroyal sehr vorsichtig sein sollte, da dieses Giftblick im Movepool hat, gern im Doppel mit KP-Investement gespielt wird und somit trotz Bodentyps Knackrack auf die Art verkrüppeln kann. Ebenfalls sollte man bei mehreren Bedrohern relativ schnell switchen, da man ausschließlich physisch angreift.
    Daher sind gute Teampartner, die diese Probleme gut in den Griff kriegen und ein guter Switch-in für Eis, Fee und evtl. Stahlattacken sind. Kaguron ist ein toller Partner, da er immun gegen Erdbeben ist und Fee- sowie Eispokemon mit Ramboss gut handeln kann. Des Weiteren kann Knackrack dank seiner Elektroimmunität und Feuerresistenz diese Schwächen Kagurons dank seines Bulks gut ausgleichen. Feuerpokemon resistieren diese beiden Attackentypen ebenfalls und können sich auch um Eis- und Stahlpokemon kümmern, weswegen Arkani (mit Schutzschild aufgrund von Erdbeben) da tollen Support leisten kann. Aufgrund der eher Durchschnittlichen Initiative profitiert Knackrack sehr von Speedcontrol in Form von Rückenwind oder gegen Wetterteams in Form von Bizzarroraum. Daher ist es praktisch, einen Rückenwind Supporter im Team zu haben, beispielsweise Gryphedelis oder Pelipper. Gegen Bizarroraum-Teams empfiehlt es sich, ein Pokemon mit Verhöhner im Team zu haben, beispielsweise Kapu Riki oder Terrakium (wenn man mit Gifthieb spielt), welches auch das für Knackrack extrem nervende Grasfeld aufheben kann. Da jedoch viele Bizarroraum-Teams mehrere Trick-Room Setter im Team haben oder eine Beere benutzen, um den Verhöhner zu umgehen, sollte ebenfalls noch ein eigener Bizarroraum Setter im Team sein, um diesen Aufzuheben oder sogar gegen Wetterteams selbst aufzusetzen. Für diesen Job eignen sich Porygon2 und Cresselia, wobei zweites sogar noch eine Immunität gegen Erdbeben besitzt. Zuletzt bietet sich als etwas exotischere Variante an, ein Pokemon mit Erdanziehung im Team zu haben, welche von Cresselia gesetzt werden kann. Dadurch stehen plötzlich Zapdos, Kaguron, Demetors-T und Mega-Glurak Y viel schlechter gegen Knackrack da, was im Lategame sehr praktisch sein kann. Bei allen Varianten sollte man aber Schutzschild im Set seiner anderen Pokemon haben, um sich selbst vor Erdbeben zu schützen.
    Dieses Knackrack Set hat gegenüber den TerriumZ-Set den Vorteil, dass es den Z-Attacken Slot nicht beansprucht und trotzdem offensiv massiven Druck auf das gegnerische Team ausüben kann. Allerdings bekommt man deutlich mehr Probleme mit den offensichtlichen Countern, allen voran mit Porygon2 und Cresselia, welche mit voller Gesundheit Knackrack sicher countern kann. Jedoch ist der Schadensoutput über das Spielhinweg durch den Leben-Orb beachtlich und gibt dem Team so einen extrem starken Erdbebennutzer, welcher vor allem im Mid-und Endgame zuverlässig die gegnerischen Pokemon vom Feld nehmen kann und durch seinen Bulk auch in eine resistierte Attacke einwechseln kann. Leider wird durch den Leben-Orb die Staying Power etwas gemindert, trotzdem bleibt Knackrack oft relativ lange auf dem Feld und richtet mit seinem starken Erdbeben massiven Schaden an. Mit Gifthieb steht man vor allem dank den Leben-Orb noch besser gegen die Kapus da, was auch ein Grund sein kann, dieses Set zu benutzen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von mono117, überprüft von Moschuss. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Wahlschal-Set Empfehlenswertes Moveset

    Item: Wahlschal
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs (Lv.100): 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    EVs (Lv.50): 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr) / Naiv (+Init, -SpVert)
    - Erdbeben
    - Drachenklaue / Wutanfall
    - Steinhagel
    - Wutanfall / Feuersturm / Gifthieb

    Mit dem Wahlschal wird Knakrack zu einem gefährlichen Revenge-Killer, der mit seiner guten 102er-Basis in der Initiative auch die beiden häufigsten Wahlschal-Nutzer im Metagame, Kapu-Fala und Demeteros-T, überholt. Auch ansonsten eignet sich Knakrack als Revenge-Killer gegen Setup-Sweeper wie Ramoth und Mega-Glurak X, die es auch nach einem Falterreigen bzw. Drachentanz noch überholen und problemlos OHKOen kann. Ansonsten sollte man aber im Blick behalten, dass Knakrack mit einem Wahlschal nicht besonders stark ist und selbst ein sehr effektives Erdbeben nicht reicht, um bulkige Gegner wie Mega-Metagross sicher zu besiegen.

    Zum Angreifen nutzt man als wichtigste Attacke das Erdbeben, eine Attacke die sehr gut spammbar ist und auch mal für ein Lategame-Clean sorgen kann, nachdem das gegnerische Team geschwächt ist. Für den nächsten Slot nutzt man eine Drachen-Attacke, dabei hat man die Wahl zwischen der zuverlässigen aber schwachen Drachenklaue und dem Wutanfall, der zwar stark ist, gleichzeitig aber auch eine Attacke ist, in die man sich in einem Meta mit unglaublich vielen Feen- und Stahl-Pokémon nur sehr ungerne lockt. Zur Coverage ist der Steinhagel absolut Pflicht, um Mega-Pinsir und Ramoth vom Sweep abzuhalten. Da diese beiden Pokémon die Hauptziele für den Steinhagel sind und dieser bereits ein sicherer OHKO ist, ist die zusätzliche Genauigkeit des Steinhagels wichtiger als die zusätzliche Stärke der Steinkante. Für den letzten Slot hat man schließlich mehrere Möglichkeiten: Als erstes kann man seinen zweiten Drachen-Stab spielen, andere Möglichkeiten sind aber auch der Feuersturm zur Coverage gegen Tentantel, Katagami, Panzaeron und Mega-Scherox und der Gifthieb als Lure gegen Kapu-Toro, einen der ansonsten sichersten Konter gegen Knakrack. Bei allen Coverage-Attacken von Knakrack sollte man allerdings bedenken, dass diese extrem schwach sind und der Gegner ein in Steinhagel, Feuersturm oder Gifthieb gelocktes Knakrack sehr leicht ausnutzen kann!

    Der EV-Split maximiert einfach die Offensive, das Frohe oder Naive Wesen ist nötig, um Wahlschal-Demeteros-T, -Kapu-Fala, -Jirachi, sowie Manaphy, Mega-Glurak X, Ramoth und Porygon-Z auf +1 zu überholen, das Naive Wesen benutzt man natürlich auf Sets mit Feuersturm. Gute Teampartner für dieses Set sind vor allem Hazard-Stacking-Pokémon, die das gegnerische Team langsam schwächen und so anfällig für einen Lategame-Sweep machen, Beispiele dafür sind Tentantel, Panzaeron und Quajutsu. Außerdem sollte einem bewusst sein, dass dieses Set gegen Stall und defensive Balance-Teams sehr wenig ausrichten kann, daher werden Teampartner benötigt, die besonders gut gegen diese Teams sind, Möglichkeiten sind hier Hoopa-U oder Wahlglas Kapu-Fala. Ansonsten sind Stahl- und Feen-Pokémon sehr problematisch für dieses Set, da sie es schwierig machen, sich in seine Drachen-Attacken zu locken und Knakrack teilweise auch einfach vollständig wallen. Daher sind eigene Stahl-Pokémon wie Heatran oder Magnezone gute Teampartner, um es mit diesen Gegnern aufzunehmen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [VGC17] Z-Stein Interessantes alternatives Moveset

    Item: Terrium Z
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 4 KP / 252 Ang / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Drachenklaue
    - Gifthieb / Steinhagel
    - Schutzschild

    Knakracks starke Statuswerte machen es eigentlich immer zu einem der meistgesehensten Pokémon, egal ob im Einzel- oder im Doppelkampf. Auch dieses Jahr bekommt es durch seine offensive Durchschlagskraft und gleichzeitig der Fähigkeit, einige Attacken auszuhalten, viel Aufmerksamkeit im VGC17-Meta!

    Erdbeben ist der stärkste STAB. Dieser eignet sich gut mit Partnern, die eine Boden-Immunität besitzen. Beispiele hierfür sind Kaguron, Donarion, aber auch Pelipper und Grypheldis. Außerdem wird Knakracks Z-Boden-Attacke durch Erdbeben extrem stark und OHKOed die meisten Pokémon. Drachenklaue ist der Drachen-STAB, wird bei den meisten Pokémon aber nicht mit einem Schlag ausreichen. Auf dem letzten Slot empfielt sich Gifthieb gegen die Kapus, vor allem gegen Kapu-Toro. Gegen das hätte Knakrack nämlich sonst nichts in der Hand, das Grasfeld schwächt Erdbeben ja sogar ab! Steinhagel eignet sich gut wegen dem Flinch-Faktor, hat aber allgemein dieses Jahr an Usage verloren, weil es momentan nicht viele Pokémon im Meta gibt, die eine Gesteins-Schwäche haben!

    Der Split soll einfach nur maximale Durchschlagskraft bedeuten. Mit seiner Z-Attacke OHKOt Knakrack beispielsweise Kapu-Fala und Alola-Knogga ohne Probleme, Erdbeben sichert den KO gegen Kapu-Riki. Mit Gifthieb hat man aber nur eine 56%ige Chance Kapu-Toro zu OHKOen. Es werden also wahrscheinlich zwei Schläge von Nöten sein, die meisten Kapu-Toros sind ja auch ziemlich defensiv und auch Bedroher ist in vielen Teams zu finden.

    Allgemein spielt man Knakrack, weil sich damit Kapu-Riki, Alola-Knogga, Alola-Sleimok und Arkani beseitigen lassen. Diese Pokémon gehören alle zu den meistgespielten Pokémon im VGC17-Modus, es liegt also nahe, warum Knakrack so beliebt ist. Man muss sich aber vor allem vor Vulnona, Porygon2, Kapu-Kime und Kaguron in Acht nehmen. Die ersten beiden erlernen Eis-Attacken und können Knakrack leicht besiegen, auch wenn Vulnona selbst nicht viel aushält. Kapu-Kime ist ziemlich bulky und kann Knakrack mit Mondgewalt oder Eisstrahl besiegen, während Kaguron Knakrack einfach nur komplett wallt. Für das Team braucht man also Antworten auf diese Pokémon!

    Dieses Moveset wurde eingetragen von LordBingo, zuletzt bearbeitet von bmac. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Nach einem Abstecher ins Uber in der 4. Generation kam Knakrack in der 5. mit einem komplexen Ban aus Sandschleier und Sandsturm wieder ins OU zurück. Neben den hervorragenden Attacken wie Schwerttanz, Erdbeben, Steinkante, Gifthieb gegen Feen und Drachenklaue war auch der Typ massgebend an Knakracks Beliebtheit beteiligt. Mit den Dualtypen Drache / Boden hat es in der 6. Generation nur drei Schwächen, wovon die Fee-Schwäche neben Eis und Drache die neuste ist. Mit einer Base 130 in Angriff und 102 bei Initiative kann es nicht nur hervorragend austeilen sondern überholt auch Base 100-Pokémon, die die Initiative-Messlatte ziemlich hoch ansetzen. Auf der defensiven Seite hat es einen tollen bulk, der mit 108 / 95 / 85 auch ein defensives Set mit Tarnsteinen erlaubt und dank der versteckten Fähigkeit "Rauhaut" verstärkt wird, wenn Knakrack von einer physischen Kontakt-Attacke getroffen wird. Auf der speziellen Seite kann es nun dank der Mega-Entwicklung auch endlich härter zuschlagen: Draco Meteor, Surfer, Erdkräfte oder Feuersturm sind nur wenige nennenswerte Attacken. Knakrack hat mit der Mega-Form nochmal einen Schub bekommen, der nur von einer einzigen Sache überschattet wird: 

    Der Initiative. Tatsächlich haben die Entwickler bzw. Forscher Knakrack langsamer gemacht. Da es nur Schwerttanz als Boost-Attacke hat, wird es in der Mega-Form nun von Pokémon wie Trikephalo oder Brutalanda überholt und verliert die Rauhaut, die manch ein physisches Pokémon zweimal nachdenken lässt bevor es angreift. Während das Moveset ohne Schwerttanz gnadenlos von physischen Stallern wie Hippoterus oder Panzaeron gestallt wird, muss sich Knakrack auf dem letzten Slot entweder für eine Attacke gegen Stahl-Pokémon oder Wutanfall entscheiden. Auch hat es in der Mega-Form keine Recovery so dass zuerst alle Counter bzw. Stolpersteine beseitigt werden müssen. 

    In der normalen Form hat es ohne Schwerttanz ein Problem mit physischen Stallern und beim  Schwerttanz-Set hat es nur drei Attacken, mit denen es angreifen kann. In der Mega-Form ist es langsamer und hat keine Überreste sowie die gleichen Moveset-Probleme wie das normale Knakrack. Somit muss man oft das Team um Knakrack bauen als dass es auf gut Glück einfach in ein Team gepackt werden kann. Das Beseitigen von Pokémon wie Panzaeron, Hippoterus, Skorgro, Bronzong gehört ebenso zur Pflicht jedes Teams wie das beseitigen von Wahlschal-Pokémon wie Brutalanda, Latias, Guardevoir oder auch Jirachi. Können diese Pokémon beseitigt werden, steht einem Knakrack-Sweep nichts im Wege. Hier helfen Pokémon wie Heatran, Quajutsu, Apoquallyp oder auch Bisaflor mit Wachstum.

    Moveset-Sammlung für Knakrack

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Knakrack eingetragen:

    Knakrack

    [OU] Panzer-Knakrack Standard-Moveset

    Item: Beulenhelm
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 240 KP / 176 Vert / 92 Init
    Wesen: Pfiffig (+Vert, -SpAngr)
    - Tarnsteine
    - Erdbeben
    - Drachenrute
    - Toxin / Feuersturm / Ausdauer

    Defensives Knakrack mit Beulenhelm hat seit ORAS an Beliebtheit gewonnen und wird inzwischen mindestens genauso häufig als defensiver Tank benutzt wie Demeteros-T. Mit der Kombination aus Beulenhelm + Rauhaut kann es physische Angreifer wie Mega-Schlapor, Scherox oder Fiaro, die offensive Teams vor große Probleme stellen, verlässlich niederringen.
    Tarnsteine ist die beste Support-Attacke im Spiel und kann dank Knakracks guten Bulks verlässlich rausgebracht werden. Erdbeben ist Knakracks bester STAB und bleibt als eine wichtige Angriffsoption gegen Heatran und physische Angreifer wie Caesurio. Drachenrute ermöglicht es, Set-up-Sweeper sowie defensive Konter wie Lahmus oder Demeteros-T aus dem Kampf zu zwingen und Tarnsteineschaden anzureichern. Toxin verkrüppelt defensive Boden- und Wasserpokémon, während Feuersturm, auch mit einem -SpAngr-Wesen, gut geeignet ist, um Tentantel und Scherox zu schwächen. Ausdauer ist eine interessante Option, um noch mehr Passivschaden durch Beulenhelm und Rauhaut anzuhäufen.
    92 EVs in der Initiative reichen aus, um Frohes Caesurio zu überholen und es mit Erdbeben zu OHKOen; der Rest wird in Defensive und KP investiert. Oft ist es jedoch empfehlenswert, etwas mehr EVs in die Initiative zu stecken, um wiederum schneller als andere Pokemon zu sein, die Caesurio überholen. Ein alternativer EV-Split von 252 KP / Vert / 76 SpVert / 16 Init ist möglich, um wertvollen speziellen Bulk gegen Spezialangreifer wie Keldeo, Mega-Glurak Y oder Mega-Diancie zu erlangen.
    Dieses Knakrack-Set wird vor allem von defensiven Feen-Pokémon wie Pixi, Altaria und Togekiss gekontert, sowie von einigen Spezialangreifern aus dem Kampf gezwungen. Ebenso haben einige physische Angreifer Optionen, um es auszuspielen: beispielweise kann Fiaro es mit Irrlicht langfristig schwächen, während Angreifer wie Mega-Schlapor oder Meditalis Eishieb als sehr effektive Coverage haben.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Ash, zuletzt bearbeitet von Beta. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Schwerttanz Standard-Moveset

    Item: Leben-Orb
    Fähigkeit: Rauhaut
    Evs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Schwerttanz
    - Drachenklaue / Wutanfall
    - Erdbeben
    - Steinkante / Feuerzahn / Delegator

    Mit Schwerttanz kann man den Angriff von Knakrack um zwei Stufen erhöhen und bekommt hier einen extrem hohen Angriffswert, der ganze Teams sweepen kann, wenn es denn mal gelingt. Mit Erdbeben hat man einen der besten STABs des Metagames und harmoniert sehr gut mit Drachenklaue / Wutanfall, allerdings bringt Wutanfall die Gefahr mit von Feen Pokémon wie Clavion komplett ausgebremst zu werden. Auf dem letzten Slot wählt man die Attacke für Pokémon, die Knakrack countern können. Wählt man Steinkante, beisst man sich an Bronzong, Tentantel oder auch Panzaeron die Zähne aus. Bei Feuerzahn kommt man nicht an Pokémon wie Togekiss vorbei. Daneben kann man auch noch mit Delegator einen Zug schinden um den Gegner nochmal zu schädigen oder schnellere Gefahren wie Quajutsu behutsam hinter einem Delegator besiegen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Aurasteel, überprüft von Shuckle_Star, zuletzt bearbeitet von Anonymous. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Lead Chomp Empfehlenswertes Moveset

    Item: Fokusgurt / Prunusberre
    Fähigkeit: Rauhaut
    Evs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr) / Naiv (+Init, -SpVert)
    - Tarnsteine
    - Erdbeben
    - Wutanfall
    - Schwerttanz / Feuersturm

    Dies ist eine Knakrack-Variante, welche meistens in Hyper Offense Teams gespielt wird, da es auch als Lead ganz praktisch sein kann. In diesem Set wird meist Fokusgurt gespielt, da Pokemon wie Latios Knakrack leicht OHKOen können, man kann aber auch Prunsubeere nehmen, um Irrlicht von Rotom und Spore von Kapilz zu ertragen. Feuersturm wäre für die Coverage gegen Panzaeron, Tentantel oder Scherox. Wutanfall anstatt Drachenklaue, da es mehr Stärke hat und der Schaden auf dem Lead-Set wichtiger ist, denn sein Hauptjob ist es, Tarnsteine zu legen.
    Frohes oder naives Wesen für maximale Initiative und maximierter Angriff für optimale Durchschlagskraft. Rauhaut wird dem Sandschleier aufgrund des passiven Schadens vorgezogen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von kloshitteroladelo, überprüft von Trike Phalon, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    1 Kommentar zu diesem Set anzeigen

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Mixed Empfehlenswertes Moveset

    Item: Knakracknit
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 4 Angr / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Frech (+Angr, -SpVert)
    - Erdbeben
    - Draco Meteor
    - Feuersturm
    - Steinkante

    Dieses Knakrack benutzt man am ehesten im Sandsturm, da die EVs auf Spezial-Angriff viel Kraft vom physischen Angriff nehmen und man so auf den Boost von Sandgewalt bauen kann. Wenige Walls werden dem mixed-Knakrack standhalten können, da man neben dem Sandgewalt-verstärkten Erdbeben auch auf Draco Meteor zurückgreifen kann, mit dem man Walls wie Hippoterus oder Landorus erwischen und später finishen kann. Feuersturm trifft Pokémon wie Panzaeron und Tentantel überraschend stark und wird den Gegner grosse Augen machen lassen. Mit Steinkante rundet man die Typenabdeckung ab und trifft dank Sandgewalt-Boost auch Pokémon wie Togekiss oder Rotom-W sehr zuverlässig.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Avogadro, überprüft von Trike Phalon, zuletzt bearbeitet von Ash. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Mega-Knakrack Empfehlenswertes Moveset

    Item: Knakracknit
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr) / Hart (+Angr, -SpAngr)
    - Wutanfall / Drachenklaue
    - Erdbeben
    - Steinkante
    - Schwerttanz / Feuersturm

    Dieses Standard-Mega-Knakrack-Set besticht vor allem durch den hervorragenden Bulk und den sehr hohen Angriffswerten. Rauhaut als beste Fähigkeit vor der Mega-Entwicklung, um beim Switch-In direkten Angreifern zu schaden.
    Frohes Wesen für maximale Initiatve oder hartes Wesen für noch mehr Durchschlagskraft. Wenn man Feuersturm spielt, sollte man dementsprechend ein naives Wesen nutzen.
    Wutanfall oder Drachenklaue als Drachen-STAB, alternativ wird gern auf Draco Meteor zurückgegriffen und Erdbeben als Boden-STAB, Steinkante bildet mit Erdbeben eine nahezu perfekte Coverage und Schwerttanz als Standard-Boost-Move hilft vor allem gegen Staller und verstärkt die Wallbreaking Fähigkeiten von Mega-Knakrack. Feuersturm ist vor allem für Pokemon wie Panzaeron Tentantel und Scherox gedacht, die durch die restlichen Attacken nicht effektiv getroffen werden, bzw. zu schwach, um sie sicher auszuschalten.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bib_77. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Wahlschal Interessantes alternatives Moveset

    Item: Wahlschal
    Fähigkeit: Rauhaut
    Evs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Naiv (+Init, -SpVert) / Frech (+Angr, -SpVert)
    - Steinhagel / Feuersturm
    - Wutanfall
    - Erdbeben
    - Feuersturm / Drachenklaue

    Wie die anderen Movesets vertraut Knakrack hier auf die zuverlässigsten Attacken wie Steinkante, Wutanfall, Erdbeben, Feuersturm oder Drachenklaue. Mit Wutanfall hat man den stärksten Angriff des Sets und kann so geschwächte Gegner ordentlich finishen. Der Fokus bei diesem Moveset liegt entweder im Angriff, so dass es mit dem Wahlschal und einem naiven Wesen auch ein Ramoth nach einem Falterreigen überholen und mit Erdbeben / Steinkante besiegen kann. Mit dem frechen Wesen überholt man dann zum Beispiel ein Mega Glurak-X nach einem Drachentanz und kann es mit Wutanfall OHKOn. Kann man auf Feuersturm verzichten, so kann man einfach ein frohes oder ein hartes Wesen spielen. Dies ist wie immer vom eigenen Team abhängig und sollte sorgfältig abgewogen werden. Wie erwähnt wird kann man hier auf Feuersturm verzichten, daher kann man statt Feuersturm auch Eisenschädel gegen die Feen-Pokis spielen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Ash, überprüft von Aurious, zuletzt bearbeitet von Beta. [ Moveset verbessern ]

    1 Kommentar zu diesem Set anzeigen

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] SubSalac Interessantes alternatives Moveset

    Item: Salkabeere
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 12 KP / 244 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Drachenklaue
    - Erdbeben
    - Schwerttanz
    - Delegator

    Mit dem Delegator, über den die Salkabeere ausgelöst werden kann und dem Schwerttanz besitzt Knakrack gleich zwei verschiedene Setup-Möglichkeiten, die für ein enormes Sweeppotenzial sorgen. Der Schwerttanz macht Knakrack dabei zu einem ausgezeichneten Wallbreaker, während der Delegator nicht nur Switches vom Gegner bestraft und Knakrack in Salakbeeren-Range bringen kann, sondern auch Statusattacken wie Irrlicht und Toxin abblockt. Auch der Bedroher vom allgegenwärtigen Demeteros-T wird so negiert. Die Möglichkeit auf den Speedboost durch die Salkabeere ist dabei insbesondere gegen fragile, offensive Teams, gegen die Knakrack potenziell sweepen kann, sehr hilfreich. Hier sollte man das Setup nach Möglichkeit bei einem vorhergesagten Wechsel des Gegners beginnen.

    Zum Angreifen benutzt Knakrack schließlich eine einfache Dual-STAB-Kombination, die nur von Panzaeron wirklich vollständig gewallt wird. Die Initiative wird maximiert, um das überfüllte 100er-Speedtier ohne Boost und das gesamte Metagame abgesehen von Wahlschal-Keldeo und Terrakium, sowie Stalobor im Sandsturm nach dem Initiative-Boost zu überholen. Die 12 KP-EVs sorgen dafür, dass die Salkabeere nach dem dritten Delegator aktiviert wird und der Rest wird einfach für maximalen Schaden in den Angriff gesteckt.

    Das Set verwendet man am besten im Mid- oder Lategame, wenn die physischen Walls des Gegners bereits beseitigt sind. Ein guter Teampartner, um zu diesem Zweck Panzaeron zu trappen, ist dabei Magnezone. Zum Setup ist es oft auch vorteilhaft, ein anderes Knakrack-Set wie TankChomp zu bluffen und dadurch die gegnerischen Pokémon zum Wechsel zu zwingen. Ansonsten sollte man nach Möglichkeit versuchen, Knakrack möglichst wenig in gegnerische Attacken direkt einzuwechseln, auch wenn es gegen diese resistent ist, sondern Knakrack stattdessen eher über VoltTurn oder agressive Doubleswitches ins Spiel zu bringen, da es wichtig ist, das Knakrack für einen Lategame-Sweep möglichst lange über das Match hinweg fit bleibt.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Wahlband Interessantes alternatives Moveset

    Item: Wahlband
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 252 Ang / 4 SpAng / 252 Init
    Wesen: Naiv (+Init, -SpVert)
    - Wutanfall / Drachenklaue
    - Erdbeben
    - Steinkante
    - Feuersturm

    Knakrack wird meistens als defensiver Tarnsteine-Supporter gespielt, allerdings kann man es auch als Wallbreaker spielen, wenn man schon einen anderen Tarnsteine-Leger besitzt. Das Item erhöht den physischen Angriff von Knakrack um eine Stufe und verhindert jeglichen Stall. Rauhaut schädigt den Gegner und garantiert fixen Schaden bei Revengekills. Die EVs maximieren Knakracks Initiative und Angriff.
    Wutanfall ist für hohen Schaden gedacht und kann physisch defensive Rotom-Wash dank Wahlband 2HKOen, welches Knakracks Angriffe im Regelfall tanken würde. Allerdings sollte man Wutanfall nur einsetzen, wenn Walls wie Panzaeron und Tentantel bereits besiegt oder stark angeschlagen sind, da diese Wutanfall problemlos einstecken können. Alternativ kann man ebenfalls Drachenklaue wählen, was aber Rotom-Wash nur knapp 2HKOed. Erdbeben ist der zweite STAB von Knakrack und kann physisch defensives Pixi, sowie Feelinara 2HKOen. Steinkante ist gegen Pokemon wie Togekiss gedacht, welches eine Immunität gegen jegliche STABs von Knakrack aufweist. Feuersturm soll Tentantel und Panzaeron überraschen da diese in jede physische Attacke von Knakrack ohne Probleme einwechseln können, sobald sie Band-Schaden erkennen.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von mason, zuletzt bearbeitet von Crypto-darkrai. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Knakrack

    [OU] Specser

    Item: Wahlglas
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 4 Vert / 252 SpAngr / 252 Init oder 4 Angr / 252 SpAngr / 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Angr) / Naiv (+Init, -SpVert)
    - Drachenpuls / Draco Meteor
    - Erdkräfte
    - Feuersturm / Flammenwurf
    - Surfer / Draco Meteor / Steinkante

    Dies ist ein Wahlglas-Set für den Bodendrachen. Knakrack kommt mit scheuem Wesen und Wahlglas auf einen Spezial-Angriff von 388,5, was 16,5 Punkte höher ist als der eines mäßigen (!) Mega-Knakrack. Gleichzeitig ist durch die nicht genutzte Mega-Entwicklung Platz für eine andere Megas wie Schlapor oder Diancie frei und Knakrack muss keine Abstriche in der Initiative hinnehmen.

    Drachenpuls ist der Drachen-STAB, der gegen Flug (Boden-Immunität!) und andere Drachen als Standard-Attacke genutzt wird. Draco Meteor ist stärker, eignet sich aber nicht für längere Kämpfe, da Knakracks verursachter Schaden stark darunter leidet. Bei einem Wahlschal-Set ist dies aber meist zu vernachlässigen. Erdkräfte ist der Boden-STAB, der u.a. gegen Heatran, gegnerische Diancie und allgemein gegen Stahl-, Gesteins- und Feuertypen genutzt wird.

    Flammenwurf (mehr AP+100% Genauigkeit, daher weniger riskant) oder Feuersturm (höhere Stärke und Verbrennungschance, erreicht mehr OHKOs, kann aber, wenn verfehlt, auch zur Niederlage führen) ist effektiv gegen Tentantel, Scherox und Panzaeron. Auf dem 4. Slot kann man Surfer gegen Boden-Pokémon wie Grebbit und Demeteros, Draco Meteor (falls nicht bereits zuvor gewählt) oder Steinkante gegen Fiaro, Ramoth und spezielle Staller nutzen. Letztere ist zwar durchaus empfehlenswert, wird jedoch durch Irrlicht unbrauchbar, sodass man, wenn Knakrack verbrannt wird, einen Slot nahezu verschwendet. Für alle Fälle sollte man einen Cleric dabeihaben.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Cyber_Trevenant, überprüft von Shitter, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2

    Knakrack ist in der 5.Generation eines der gefährlichsten Sweeper und war nicht ohne Grund im Uber-Metagame der 4. Generation wiederzufinden. Mit 130 Base Angriff und 102 Base Initiative besitzt es herausragende Werte und kann dadurch seine Kraft innerhalb eines Kampfes gut zum Ausdruck bringen. Allerdings besitzt ist zudem auch noch gute Defensivwerte: mit 108 Base Kraftpunkten, 95 Base Verteidigung und 85 Base Spezialverteidigung kann Knakrack länger im Kampf mitwirken (Stayingpower) und das Team mit seinen starken Angriffen unterstützen.

    Wegen seines Boden-Drachen Typs besitzt es eine 4-fach Eisschwäche und eine Drachenschwäche. Jedoch besitzt es damit auch eine Immunität gegen Elektro-Attacken und ist resistent gegen Feuer-, Gift- und Gesteinsangriffe.

    Knakrack’s Movepool ist eher physisch orientiert (Erdbeben, Steinkante, Wutanfall, Drachenklaue, Nassschweif und Feuerzahn), besitzt jedoch mit speziellen Attacken wie Flammenwurf oder Feuersturm zusätzlich noch Attacken um Pokemon wie Panzaeron, Scherox , Tentantel oder Forstellka effektiv und härter zu treffen als mit physischen Attacken. Mit Schwerttanz steht Knakrack noch einen hervorragenden Boost-Move zur Verfügung. Der starke Drache kann nicht nur offensiv orientiert sein sondern kann ebenfalls als Supporter agieren. Tarnsteine, Toxin, Brüller und Drachenrute bieten hier eine gute Grundlage um das Team zu unterstützen.

    Als Fähigkeit ist nur noch Rauhaut erlaubt, da Sandschleier im Sandsturm zu gut ist und daher verboten wurde.

    Wahlitem

    KnakrackKnakrack @ Wahlband / Wahlschal
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 252 Angr / 4 Ver / 252 Init
    Wesen: Froh (+ Init, - SpAng)
    - Erdbeben
    - Wutanfall
    - Drachenklaue / Doppelhieb
    - Feuerzahn / Steinkante / Nassschweif / Feuersturm

    Schwerttanz-Sweeper

    KnakrackKnakrack @ Kiroyabeere / Terirobeere
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 252 Angr / 4 Ver / 252 Init
    Wesen: Froh (+ Init, - SpAng)
    - Erdbeben
    - Wutanfall / Drachenklaue
    - Schwerttanz
    - Feuerzahn / Nassschweif

    Delegator + Schwerttanz

    KnakrackKnakrack @ Überreste / Salkabeere
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 252 Angr / 4 Ver / 252 Init
    Wesen: Froh (+ Init, - SpAng)
    - Erdbeben
    - Wutanfall / Drachenklaue
    - Schwerttanz
    - Delegator

    Support

    KnakrackKnakrack @ Überreste
    Fähigkeit: Rauhaut
    EVs: 248 KP / 200 Ver / 60 Init
    Wesen: Froh (+ Init, - SpAng)
    - Erdbeben
    - Tarnsteine
    - Drachenklaue / Drachenrute
    - Schutzschild / Feuersturm / Nassschweif

    Moveset-Sammlung für Knakrack

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Knakrack eingetragen:

    Knakrack

    Fluchtwert-Sweeper

    Item: Blendpuder
    Fähigkeit: Sandschleier
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    -Erdbeben
    -Schwerttanz
    -Wutanfall
    -Delegator

    Die Grundlage für dieses Moveset ist der Sandsturm. Am Besten zuerst ein Despotar oder ein Hippoterus bringen welche die Fähigkeit Sandsturm haben, damit der Sandschleier aktiviert wird. Zu aller erst den Delegator einsetzten und das solange bis der Delegator "hält". Damit hat man eine Attacke frei (oder mehr). In der Zeit wird versucht Schwerttanz so oft wie möglich einzusetzen.(max. 3 Mal) Zum Schluss noch Erdbeben oder Wutanfall verwenden.

    Experten-Kommentar: Hinweis: Fähigkeiten und Items, die den Fluchtwert erhöhen, sind mittlerweile nicht mehr erlaubt.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von einem Gast, zuletzt bearbeitet von mbh. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Diamant, Perl, Platin, Heartgold und Soulsilver

    Knakrack, der gefährlichste Sweeper im ganzen Metagame!

    Die Statuswerte sind ganz klar eines: offensiv! Ein Maximalangriff von 359 ohne Wesen (394 mit positivem Wesen) ist alles andere als schlecht und die Initiative von 303 (ohne Wesen) ist auch nicht von schlechten Eltern, womit Knakrack auch ohne Drachentanz schnell genug ist und mit Schwertanz gut sweepen kann. Die Maximalen KP von 420 ist für einen Sweeper überdurchschnittlich hoch und gut zu gebrauchen. 269 Maximal-Spezial-Verteidigung ist für die Tatsache, dass es sich um einen Sweeper handelt, der nur hart (!) zuschlagen soll, relativ gut, gefolgt von der mit 289 etwas stärkeren Verteidigung. Alles in allem sind die defensieven Statuswerte also keineswegs zu kurz gekommen. Der niedrigste Wert ist der Spezialangiff, der mit 259 nur in Funsets gebraucht wird.

    Der Typ bringt dem Bodendrachen ganz nette Resistenzen sowie eine wertvolle Immunität mit sich. Die Elektro Immunität ist recht nützlich, da sie viele Einwechselmöglichkeiten bietet. Die Feuerresistenz kann man ebenfalls gut gebrauchen, da Feuer in D/P wieder (etwas) häufiger geworden ist. Die Giftresistenz ist zwar - wie jede Resistenz - nicht schlecht, aber man braucht sie nicht wirklich, da Gift sehr selten anzutreffen ist. Die Gesteinsresistenz allerdings ist sehr nützlich, da beinahe jeder pysische Sweeper eine Gesteinattacke besitzt, und die Tarnsteine überall anzutreffen sind. Leider zieht der Typ auch eine nervende Schwächen mit sich. Und zwar eine Vierfachschäche gegen Eis, und eine nicht so schlimme Zweifachschwäche gegen Drachen. Hier ist folgendes Problem: Fast jeder Wassertank benutzt Eisstrahl, da jeder voll entwickelte Drache eine Vierfach-Eis-Schwäche besitzt. Dazu kommt noch das Eishieb Pysisch geworden ist, und Eiszahn neu dazu gekommen ist. Soll heißen: Sumpex, Meditalis, Galagladi, beinahe jeder Wassertank, Garados u.v.m. haben Eisattacken, die Knakrack meist OHKOen... (one hit knock out = mit einer Attacke besiegen) Die Drachenschwäche ist zwar nur zweifach, aber ein STAB (same typ attack bonus) Draco Meteor ist trotzdem nicht zu empfehlen. Der Typ bringt aber auch tolle STABs mit sich, hier die besten: Erdbeben, Drachenklaue und Draco Meteor für den Überraschungseffekt, der auch trotz des mickrigen Spezial Angriffs auf Physische Staller guten Schaden macht. Erdbeben als STAB zu haben ist einfach nur, mit heutzutage geläufigen Worten erklärt, geil.

    Wenn wir nun einen Blick auf Knakracks Movepool werfen, fallen sofort folgende Schadensattacken ins Auge: Feuerzahn, Drachenklaue, Erdbeben, Feuersturm, Steinhagel, Steinkante, Draco Meteor und die perfekt zu ihm passende Boostattacke Schwerttanz.

    Wegen Knakracks Charakteristik Sandschleier wird es oft in TSS (Toxin/Stachler/Sandsturm, heutzutage auch oft mit Tarnsteinen) Teams verwendet, da es dort oft die beste Wahl für einen boostenden Sweeper darstellt. Durch Sandschleier steigt Knakracks Fluchtwert im Sandsturm, welcher so manchen Eisstrahl verfehlen lassen kann, was so manches Match entscheidet. Um diese Chance zu steigern benutzen manche Spieler Delegator und Überreste statt Leben-Orb auf ihrem Knakrack, um mit Delegator einen Fehlschlag zu provozieren, welcher einen sicheren Schwerttanz gestattet.

    Um Knakrack erfolgreich in ein Team einzubauen, sollte man ein Sumpex mitnehmen, da (abgesehn von der Tatsache, dass Sumpex eh eine sehr gute Wahl in TSS-Teams ist) man mit den beiden den Typ der Kraftreserve von manchen Sweepern wie Raikou/Zapdos/Entei/Magnezone erkennen kann. (Situation: Knakrack gegen Raikou: Man wechselt sofort Sumpex ein; wenn Raikou Kraftreserve einsetzt, ist es Kraftreserve {Eis}, wenn Raikou wechselt ist es Kraftreserve {Pflanze}.)

    Eingestuft wird Knakrack als einer der gefärlichesten Sweeper, ins Uber.

    Counter

    Knakrack eignet sich als Counter gegen:

    Alternativen

    Alternativen zu diesem Pokémon:


    Movesets

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    Schwerttanz-Sweeper

    Knakrack
    @ Überreste / Leben-Orb
    EVs: 4, 252+, 0, 252, 0-, 0 (hart/adamant)
    ___: 4, 252, 0, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)

    ~ Schwerttanz
    ~ Erdbeben
    ~ Drachenklaue
    ~ Feuerzahn

    Die Taktik hierbei ist ganz einfach. Man versucht Knakrack ins Spiel zu bringen, sodass der Gegner sein aktives Pokémon auswechseln muss. Dadurch bekommt man eine Freirunde, um Schwerttanz einzusetzen. Danach sweept man mit doppeltem Angriff das gegnerische Team. Der Drachen-Move und Erdbeben sind die beiden, starken STABs, Feuerzahn wäre gegen Stahl-Pokémon, wie Forstellka, Panzaeron und Bronzong. Steinkante würde beispielsweise gegen Garados helfen. Die EVs sind ebenso simpel, wie Strategie, die hinter diesem Set steckt. Man maximiert den Angriff und die Initiative, um so schnell und stark wie möglich anzugreifen. Die 4 übrigen EVs werden dann halt auf die KP verteilt. Allerdings kann man diese auch auf die anderen Werte, außer Spezial-Angriff, verteilen, selbst, wenn man Fire Blast benutzt, braucht man den nicht. Feuersturm macht aber auch so mehr Schaden gegen Panzaeron und Forstellka...aber...das ist eigentlich ganz egal. Bei dem Item kann man frei entscheiden, was man nimmt. Life-Orb bringt einem 30% zusätzliche Power, Überreste lässt Knakrack ein wenig länger sweepen. Die Beere ist jedoch das Gefährlichste...die meisten kennen sie unter dem Namen "Yache". Die Beere bewirkt, dass sehr effektive Angriffe vom Typ Eis geschwächt werden. Damit hält Garchomp nahezu alle Attacken aus - auch die vom Typ Eis. Man bekommt einen Schwerttanz dann sozusagen geschenkt (, weil man ja weiß, dass Chomp überlebt), und kann dann schön durchsweepen. Aufpassen muss man nur bei schnelleren Pokémon (Starmie) und Snibunna, die machen diese Taktik zunichte. Wenn man Knakrack mit der Beere spielt, sollte man auch Outrage benutzen, da es damit mehr Schaden macht... Als Wesen ist übrigens Froh deutlich besser, da Garchomps Angriff sowieso hoch genug ist und man so einen Speed-Tie mit anderen Jolly-Chomps erzwingen kann. Ich denke mehr gibt es hierzu nicht zu sagen. Jeder, der das schonmal gespielt hat, weiß, wie stark der Landhai -vor allem im Endgame- sein kann...

    Wahlband-/Wahlschal-Sweeper

    Knakrack
    @ Wahlschal / Wahlband
    EVs: 4, 252+, 0, 252, 0-, 0 (hart/adamant)
    ___: 4, 252, 0, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)
    ___: 4, 252+, 0, 252, 0, 0- (frech/naughty)

    ~ Wutanfall / Drachenklaue
    ~ Erdbeben
    ~ Feuersturm / Feuerzahn
    ~ Steinkante / Drachenklaue

    Jau, wer mit dem SDer Probleme hat, der sollte mal das Choiced-Knack versuchen. Hierbei braucht man noch nichtmal boosten, um richtig viel Schaden zu machen! Die Moves erklären sich wieder von selbst. Wutanfall und Erdbeben sind die stärksten Attacken von Chomp, zudem bekommen sie auch noch den STAB-Bonus. Feuerzahn hilft gegen die lästigen Stahlpokémon (Heatran, Bronzong, Panzeron), die die beiden STABs resisten. Zu guter Letzt nimmt man dann noch einen Move nach Wahl: Steinkante würde gegen Garados helfen, Drachenklaue ist ein starker STAB, ohne negative Nebenwirkungen. Das Besondere an diesem Set ist eigtl. nur das Item. Durch das Wahlband bekommt Knakrack 50% mehr Angriff, und kann daher auch ohne Schwerttanz lücken in die Defensive des Gegners reißen. Entscheidet man sich für den Wahlschal, so steigt die Initiative um 50%, und man kann nahezu alle anderen Pokémon überholen. Der Scarfer eignet sich perfekt als Revengekiller, verliert jedoch etwas an Durchschlagskraft...egal xD

    Als Wesen bietet sich Froh / Jolly an, da man so einen Speed-Tie mit "normalen" Chomps erzwingt (beim CBer). Beim Scarfer könnte man natürlich auch Hart / Adamant nehmen, allerdings verliert man dann gegen andere Scarfchomps mit Wesen Jolly...(was einem den sicher geglaubten Sieg kosten kann xD). Froh ist also die bessere Alternative! So, Set abgehackt xD Dmg-Calcs gibt´s allerdings keine, da man mit nem frohen Wesen genauso viel Schaden macht, wie beim SDer ohne SD xD Spielt man den CBer, so nimmt man nicht den doppelten Schaden, sondern das 1.5fache ;D

    ChainChomp

    Knakrack
    @ Leben-Orb
    EVs: 0, 16, 0, 252+, 240, 0- (naiv/naive)
    ___: 0, 16, 0, 252, 240+, 0- (hitzig/rash)

    ~ Schwerttanz
    ~ Draco Meteor
    ~ Feuersturm
    ~ Erdbeben

    Ok...wenn wir das nicht kennen würden, sähe das sicherlich ziemlich schräg aus, nicht? xD Aber im Prinzip ist's gaaaanz einfach: Man täuscht ein physisches Set vor, indem man Schwerttanz benutzt. Nun wird höchstwahrscheinlich ein phys. Staller kommen - meistens Hippoterus, Skorgro oder auch Forstellka. Da diese aber eine geringere Spezial-Verteidigung haben, machen die speziellen Moves (also Draco Meteor und Feuersturm) mehr Schaden als beispielsweise Feuerzahn! Somit lassen sich die Pokémon, die Chomp normalerweise relativ sicher wallen würden, ganz locker aus dem Weg räumen =D Super, oder? Mit Tarnsteine-Support werden die meisten Switch-Ins innerhalb von 2 Runden besiegt (u.A. Starmie, Donphan, seltener auch Smogmog). Das kann man dann noch mit 'nem netten Sandsturm kombinieren et voilà -> Fluchtwert wird erhöht, Switch-Ins werden besiegt. Danach räumt der Sand-Drache im Hai-Stil mit nem geboosteten Erdbeben auf. Feuersturm ist auch hier wieder gegen Panzaeron (welches fast immer OHKOt wird, kommt auf das Wesen an), Bronzong (wird 2HKOt) und Forstellka...Alternativ kann man auch 'nen 0815-Split benutzen (4 Atk / 252 Spd / 252 SAtk), aber dann hat ein Blissey mit max 709 KP und max. Def eine kleine Chance, EQ ungeboostet, 2mal auszuhalten...

    Choice Specs (Fun)

    Knakrack
    @ Wahlglas
    EVs: 4, 0-, 0, 252+, 252, 0 (scheu/timid)
    ___: 4, 0-, 0, 252, 252+, 0 (mäßig/modest)
    ___: 4, 0, 0, 252+, 252, 0- (naiv/naive)

    ~ Draco Meteor / Drachenpuls
    ~ Feuersturm
    ~ Surfer
    ~ Erdbeben / Kraftreserve {Elektro}

    Ja, SpecsChomp eben. Das Item sollte klar sein, gerade deswegen ist ja der Specser, als Wesen sollte man Scheu nehmen, damit man wenigstens mit gegnerischen froher Garchomps nen Spd-Tie erzwingen kann. Draco Meteor ist der stärkste spezielle STAB-Move. Wenn man aber länger drinbleiben möchte, sollte man Drachenpuls benutzen. Feuersturm hilft gegen die ganzen Stahl-Pokémon und sollte unbedingt benutzt werden. Erdkräfte wäre ein weiterer STAB, aber Surfer hilft gegen Skorgro und Hippoterus. Als letzte Attacke sollte man eine Kraftreserve verwenden. Hier empfehlen sich [Pflanze], was vor allem gegen Sumpex hilft, oder [Elektro]. Das würde gegen Garados helfen. In beiden Fällen hat man etwas gegen Watertanks, also sollte man die HP nehmen, die man dringender benötigt. Der CBer ist allerdings die bessere Wahl, doch dieses Set kann den Gegner ziemlich überraschen...

    Sub-SD-(Hax) Chomp

    Knakrack
    @ Blendpuder / Salkabeere
    EVs: 188, 68, 0, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)
    ___: 4, 252, 0, 252+, 0-, 0 (froh/jolly)

    ~ Schwerttanz
    ~ Delegator
    ~ Erdbeben / Feuerzahn
    ~ Wutanfall / Drachenklaue

    Dieses Set lässt sich ganz einfach erklären. Man bringt Knakrack ins Spiel, setzt Delegator ein und schaut zu, was der Gegner macht. Wechselt er aus, so bekommt man eine Freirunde, um Schwerttanz einzusetzen. Da Garchomp höchstwahrscheinlich schneller als das gegnerische Pokémon ist, benutzt man nun wieder Delegator - und zwar so lange, bis sich die Salac Berry aktiviert. Der Delegator ermöglicht es nicht nur, einen SD zu bekommen, sondern er schützt auch vor Statusveränderungen, vor allem vor einer Verbrennung. Erdbeben ist in Kombination mit einem Drachen-Move eine gute Wahl, da es den STAB bekommt, und fast alles neutral trifft. Benutzt man Drachenklaue, so kann man die Attacken bei jeder Runde neu auswählen, man ist also nicht in Outrage gelockt. Wutanfall hat jedoch eine höhere Base-Power, hier ist jedem selbst überlassen, was er nun bevorzugt. Ganz besonders fies ist dieses Set im Sandsturm, denn dadurch erhöht sich ja der Fluchtwert von Garchomp. So kann es vorkommen, dass z.B. ein Eisstrahl eines Watertanks daneben geht, wodurch man noch einmal Schwerttanz einsetzten kann. Dann ist das Match schon fast vorbei xD

    "Bulky" Chomp

    Knakrack
    @ Salkabeere
    EVs: 0, 76+, 0, 252, 0-, 180 (hart/adamant)

    ~ Schwerttanz
    ~ Wutanfall / Drachenklaue
    ~ Erdbeben
    ~ Feuerzahn / Steinkante

    Ohja xD Sieht genauso aus, wie der Standard-SDer, spielt sich jedoch nur fast so! Steht man einem Watertank gegenüber switcht man bei diesem Chomp nämlich nicht aus! Die meisten dieser Watertanks haben 269-273 Spezial-Angriff, um Chomp zu OHKOen, doch durch die 180 SDef-EVs kann Knakrack so einen Eisstrahl aushalten! Das ist schon klassen, doch jetzt wird's noch besser: Es überlebt gerade so! Das heißt, dass sich die Salac Berry aktiviert, und man kann mit +2Atk und +1Spd durchsweepen! Durch diesen Speed-Boost kann es unter Anderem beliebte Scarfer wie Porygon-Z und Skaraborn überholen und besiegen, ohne Boost würden sie Garchomp stoppen. Allerdings gibt's hierbei auch ein ziemlich großes Problem: Man kann Garchomp nicht mehr so oft einwechseln, da Tarnsteine (und natürlich auch (T)Spikes) diese Taktik eiskalt zu Nichte machen...es gibt noch einen Negativ-Punkt: Man kann zwar Eisstrahl von einigen Tanks aushalten, aber bei physischen Eis-Moves sieht´s immernoch schlecht aus, was bedeutet, dass dieses Set unbedingt auswechseln sollte, falls ein Mamutel oder Weavile kommt...(Ice Shard!). Ebenso bereiten allerlei sonstige Priority-Moves Probleme, da Garchomp ja meistens nur noch wenig KP hat...

    Staller

    Knakrack
    @ Überreste
    EVs: 236, 0, 252+, 20, 0-, 0 (pfiffig/impish)

    ~ Tarnsteine
    ~ Toxin
    ~ Erdbeben
    ~ Drachenklaue

    Wenn man die Defensivwerte von einem der besten Sweeper nimmt und die mit dem Standardsumpex vergleicht, bemerkt man, dass Knakrack auch noch eine höhere Stayingpower hat. Hat aber leider immer noch die nervige 4x Eisschwäche.
    Evsplit: Mit den 236 KP-Evs kommt es auf genau auf 416 KP, das bedeutet es hat maximale Leftiesrecovery (Höchstmögliche Überresteregenerierung). 20 Speedevs benötigt es, um auf 245 Speedpunkte zu kommen und somit zB frohe Despotars und die meisten harten Garados outzuspeeden. Restlichen 252 Evs werden in die Def investiert, damit es physisch so einiges aushält.
    Kann sogleich auch als Starter gespielt werden, um die Tarnsteine früh ins Spiel zu bringen und so die Wirkung von Fokusgurtträgern zu zerstören. Toxin um gegnerische Pokemon langsam besiegen zu lassen. Große Probleme gibt es hier nur mit Stahlpokemon, die weder von Toxin noch von Erdbeben getroffen werden (Bronzong, Panzaeron). Deswegen empfielt sich ein gemeinsamer Einsatz mit Magnezone im Team um diese Stahlpokemon zu trappen. Erdbeben und Drachenklaue als STAB-Attackmoves. Alternativen wären Bodyslam, um dem Gegner eine Paralyse reinzudrücken, Brüller und Schutzschild.
    Mit dem Set kann man physisch ziemlich viel wegstallen wie zB Garados, Despotar, Panferno, Lucario,... (Solange sie keinen Eismove haben).

    Moveset-Sammlung für Knakrack

    Leider wurden bisher keine Movesets für Knakrack in der 4. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.