Panzaeron Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Panzaeron: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Panzaeron.

  • SoMo
  • XYΩα
  • SWS2W2
  • DPPtHGSS
  • RuSaS
  • GSK
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    • Panzaeron ist dank seiner überwälltigenden Verteidigung von 140 Base, seiner defensiven Typenkombination und einer sicheren Heilungsmöglichkeit, Ruheort, eine der besten physischen Walls des aktuellen OverUsed.
    • Diese Kombination erlaubt es ihm viele Threats wie Demeteros-T, Kapu-Toro, Knakrack, Brutalanda, Mega-Scherox, Mega-Pinsir oder Mega-Garados zu countern. Das positive dabei ist noch, dass sie Panzaeron auch nicht als Setup-Fodder nutzen können, weil es diese Taktik mit dem Toxin und dem Wirbelwind countern kann.
    • Weiterhin bietet es durch die Tarnsteine, Stachler und dem Auflockern einen großen Hazard-Support von dem vor allem Stall und Balanced Team sehr stark profitieren.
    • Allerdings ist es dafür oft sehr passiv und sorgt dafür, dass das eigene Team Momentum verliert. Außerdem ist es auf der speziellen Seite sehr fragil, wodurch viele spezielle Sweeper, die es neutral effektiv treffen es sehr leicht besiegen können. Dazu kommt noch, dass es mit seiner KP-Base von 70 auch nicht besonders viel aushält.
    • Diese passivität sorgt auch dafür, dass es sehr anfällig gegen den Verhöhner ist und dadurch meist zum Wechsel gezwungen ist. Ein anderes Problem ist noch, dass es nur vier Attacken erlernen kann, wodurch es nicht alle wichtigen Attacken (Stachler, Tarnsteine, Ruheort, Auflockern, Wirbelwind, Stuzflug, Toxin) aufeinmal im Set haben kann.
    • Insgesamt ist Panzaeron aber ein sehr starkes Pokémon. Es gibt vielen Teams einen guten defensiven Rückzug, da es viele physische Angreifer gut countern und meist sicher ausstallen kann, sowie Hazard-Support leisten kann.

    Counter und Checks:

    Moveset-Sammlung für Panzaeron

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Panzaeron eingetragen:

    Panzaeron

    [OU] Physisch Defensiv Standard-Moveset

    Item: Überreste / Wechselhülle
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs (Lv.100): 252 KP / 252 Vert / 4 SpVert
    EVs (Lv.50): 252 KP / 252 Vert / 4 SpVert
    Wesen: Pfiffig (+Vert, -SpAngr)
    - Ruheort
    - Wirbelwind
    - Stachler / Auflockern
    - Konter / Sturzflug

    Auch in der siebten Generation ist Panzaeron mit seiner hervorragenden Typenkombination und der 140er-Basis in der physischen Defensive wieder ein wichtiges Mitglied für Stall- und Balance-Teams und dient als zuverlässige Antwort gegen Pokémon wie Demeteros-T, Brutalanda, Meta-Metagross ohne Donnerschlag, Knakrack ohne Pyrium-Z, Kapu-Toro und Mega-Pinsir.

    Um dabei über das gesamte Match hinweg fit zu bleiben, ist die wichtigste Attacke für das Set wohl der Ruheort, der für zuverlässige Recovery sorgt. Auch der Wirbelwind ist auch eigentlich jedem Set Pflicht, sodass Panzaeron nicht als Setup-Fodder ausgenutzt werden kann. Für den dritten Slot wählt man im Optimalfall den Stachler, den Panzaeron sehr häufig sicher einsetzen kann, aber auch das Auflockern ist möglich, wenn man noch dringend Hazard-Kontrolle für das Team braucht. Für den letzten Slot wählt man schließlich eine Offensive Attacke. Normalerweise ist das der Konter, der gegen Gegner wie Mega-Metagross mit Donnerschlag sher guten Schaden anrichten kann und Panzaeron auch zu einem guten Emergency-Check gegen z.B. Mega-Glurak X macht. Der Sturzflug ist hingegen deutlich konstanter, OHKOed Schabelle und richtet respektablen Schaden gegen Gegner wie Masskito, Mega-Bisaflor und Kapu-Toro an, verschlechtert das Matchup gegen Metagross allerdings deutlich und sorgt auch für unangenehmen Rückstoß-Schaden - hier ist es jedem selbst überlassen, was er für sein Team bevorzugt.

    Der EV-Split in Kombination mit dem Wesen maximiert einfach den physischen Bulk, um so das absolute Mehrheit der physischen Angreifer handeln zu können. Als Item wählt man meist die Überreste, die für allgemeine Langlebigkeit sorgen, aber auch die Wechselhülle kann sehr sinnvoll sein, um Magnezones Magnetfalle entkommen zu können. Die Robustheit ist Panzaerons beste Fähigkeit und erlaubt es ihm, jede Attacke zu überstehen, um so mit einem Konter zurückzuschlagen oder ein letztes Mal die Hazards zu entfernen. Panzaeron ist ein besonders gutes Mitglied für Balance-Teams, die sehr vom Hazard-Stacking profitieren und für Stall ist es mehr oder weniger Pflicht. Gute Teampartner sind daher die üblichen Verdächtigen in Stall-Teams wie Mega-Zobiris, Chaneira, Digdri, Aggrostella, Pixi, Zapdos, Grypheldis oder auch Hutsassa.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Panzaeron, der physische Staller schlechthin. Braucht man eine Resistenz gegen alles ausser Elektro und Feuer, dann ist Panzaeron für Einen da. Mit einer enormen Base 140-Verteidigung kann es selten von einer physischen Attacke 2HKOt werden, gegen die es resistent ist. Dazu kommt noch, dass Panzaeron eines der wenigen Pokémon ist, das Tarnsteine und Stachler gleichzeitig im Moveset hat. Als erstklassiges Support-Pokémon kann es mit Verhöhner den Gegner beim Legen der eigenen Hazards ebenso hindern wie es sie mit Brüller oder Wirbelwind aus dem Kampf entfernen kann. Dank der Fähigkeit "Robustheit" kann es bei vollen KP nicht direkt besiegt werden sondern überlebt den Angriff quasi wie mit einem Fokusgurt und kann sich so auf andere Items konzentrieren. Seit der 6. Generation kann Panzaeron nicht nur die Hazards legen, sondern mit "Auflockern" auch gleich entfernen.

    Die vielen Möglichkeiten erlauben zwar Panzaeron eine extreme Vielfalt, jedoch leidet es somit auch unter dem 4-Moveslot-Syndrom, weil es am liebsten Tarnsteine, Stachler, Verhöhner, Auflockern und Wirbelwind auf einem Moveset einsetzen würde. Panzaeron kann zwar ganz ordentlich einstecken, austeilen ist jedoch nicht wirklich seine Stärke. Mit Sturzflug hat es einen starken STAB, der ihm jedoch auch ordentlich Rückstoss beschert, wenn es dazu verleitet wird, anzugreifen. Die spezielle Seite kann man offensiv wegen des Dualtypen kaum sinnvoll nutzen, doch wie jedes Pokémon hat auch Panzaeron eine Aufgabe: Und die macht es klasse.

    Obwohl es nur zwei Schwächen hat, sind sie mit Rotom, Fiaro oder Heatran trotzdem sehr häufig anzutreffen. Heiteira, Gastrodon und Morlord sind ideale Partner, die Panzaerons Feuer- und Elektro-Schwäche und im Notfall auch die Statussorgen übernehmen. Da Panzaeron Hazards selbst entfernen kann und nur von Tarnsteinen getroffen wird, hilft auch Panzaeron ganz bestimmt jedem Team auf dem Weg zum Sieg.

    Moveset-Sammlung für Panzaeron

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Panzaeron eingetragen:

    Panzaeron

    [OU] Standard physische Wall Standard-Moveset

    Item: Überreste / Beulenhelm
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs: 252 KP / 252 Vert / 4 SpVert
    Wesen: Pfiffig (+Vert, -SpAngr)
    - Auflockern
    - Wirbelwind
    - Ruheort
    - Sturzflug / Tarnsteine

    Dieses Panzaeron-Set ist das am häufigsten gesehene im OU. Dank der EV-Verteilung und dem pfiffigen Wesen werden die KP und die Verteidigung maximiert, sodass Panzaeron zu einer physisch kaum überwindbaren Wall wird. Dies wird weiterhin durch die Fähigkeit Robustheit unterstützt, da diese es unmöglich macht, Panzaeron mit einem Treffer zu besiegen. Diese Rolle als physische Wall wird durch das Item Überreste ausgebaut, da diese für eine stetige kleine Recovery sorgt. Alternativ kann man den Beulenhelm, um dem Gegner passiv zu schaden, oder die Wechselhülle, um vor Trappern, wie Magnezone und Morbitesse, flüchten zu können, benutzen.

    Tarnsteine schaden einwechselnden Pokémon und Wirbelwind hilft dabei, Booster zu vertreiben und zusätzlich immer weiter den Tarnsteine-Schaden auszuteilen. Um sich vor Tarnsteinen usw. zu schützen, integriert man auch Auflockern in dieses Set. Das Praktische daran ist, dass Panzaeron so die Möglichkeit hat, Tarnsteine zu entfernen und diese selbst wieder auszulegen. Ruheort dient als wichtiger Recovery-Move, der dafür sorgt, dass Panzaeron vor keinem Pokémon Angst haben muss, welches es nicht schafft, mehr als 50% Schaden an ihm zu verursachen. Auf dem vierten Slot verwendet man entweder die oben genannten Tarnsteine oder Sturzflug als einzigen offensiven Angriff. Durch Letzteres ist man, nach einem Verhöhner, nicht völlig hilflos.

    Natürlich dient es weiterhin vorrangig als physische Wall und soll somit auch nur in den größten Ausnahmefällen selbst angreifen oder gegen spezielle Attacken im Kampf bleiben. Panzaeron nimmt im Team vor allem eine passive Rolle ein, d.h. es benutzt die Kombination aus Tarnsteinen + Wirbelwind, um dem Gegner, durch den Wechselzwang, passiv zu schaden und heilt sich ansonsten, wenn es nötig wird, mit Ruheort. Der Passivschaden kann durch das Item Beulenhelm erweitert werden und schreckt physische Angreifer noch mehr ab.

    Zu den wichtigsten Teammitgliedern für Panzaeron zählen vor allem speziell defensiv sehr stark aufgestellte Pokémon, wie Chaneira, Heatran und Heiteira, da sie die größte Schwäche von Panzaeron, die spezielle Defensive, perfekt ausgleichen und Heatran zusätzlich Feuer-Attacken effektiv abfängt. Panzaerons größte Feinde sind Pokémon mit Verhöhner oder Magiespiegel, sowie Rotom-W als perfekter Switch-In, der Panzaeron zuverlässig dazu zwingt, auszuwechseln. Deshalb sollte in Teams mit Panzaeron dafür gesorgt sein, dass Rotom kein Problem darstellt. Des Weiteren haben die defensiven Cores um Panzaeron und Heatran/Chaneira Angst vor starken Pokémon mit Mixed-Sets, wie z.B. Knakrack, Brutalanda und in einigen Fällen auch Despotar.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bib_77, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    [OU] Verhöhner Empfehlenswertes Moveset

    Item: Überreste
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs: 252 KP / 172 Vert / 84 Init
    Wesen: Pfiffig (+Vert, -SpAngr)
    - Stachler
    - Ruheort
    - Verhöhner
    - Wirbelwind / Sturzflug

    Panzaeron benutzt Verhöhner gegen defensive Pokémon, um ihren Spielraum einzuschränken. Durch die 84 Initiative-EVs schafft es Panzaeron, andere Panzaeron und alle 80er Base-Initiative-Pokémon, wie Grypheldis, Togekiss und Mega Bisaflor, zu überholen und diese mit Verhöhner einzuschränken. Panzaeron verhöhnt außerdem Heiteira, Sumpex, Hippoterus und Celebi, damit sie keine Status-Attacken benutzen können, auch soll es Gedankengut-Suicune oder Tentantel aufhalten. Die restlichen EVs steckt man in die KP und in die Verteidigung, um Panzaerons größte Stärke, die physische Defensive, auszubauen.

    Nach Verhöhner setzt es Stachler ein, um den Gegner beim Wechsel zu schaden. Wirbelwind soll den Gegner zu eben diesem Wechsel zwingen, damit das neue Pokémon von Stachler verletzt wird. Ruheort heilt 50% der KP, damit Panzaeron länger auf dem Feld bleiben kann. Sturzflug dient dazu nicht selbst Opfer von Verhöhner zu werden.

    Als Item wählt man entweder die Überreste, um stetig ein klein wenig KP zu regenerieren, den Beulenhelm, um bei physischen Angreifern passiven Schaden zu verursachen, oder die Wechselhülle, um nicht von Magnezone und Morbitesse getrappt zu werden.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von mason, überprüft von Jonkins99, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    [OU] Speziell Defensiv Empfehlenswertes Moveset

    Item: Überreste / Beulenhelm
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs: 252 KP / 4 Vert / 252 SpVert
    Wesen: Sacht (+SpVert, -SpAngr)
    - Eisenschädel
    - Ruheort
    - Tarnsteine / Stachler
    - Auflockern / Wirbelwind / Toxin / Verhöhner

    Alternativ zum rein physisch defensiven Set kann man bei Panzaeron auch voll in die spezielle Defensive investieren, um es so zu einer ausgezeichneten Mixed Wall zu machen. Dabei behält Panzaeron mit einer physischen Verteidigung von nun noch 317 immer noch einen guten Bulk auf dieser Seite, wird aber auch zu einer Antwort gegen viele spezielle Pokemon wie Latios, Boreos-T, Mega-Guardevoir und Mega-Diancie.

    Als offensive Attacke sollte man meist den Eisenschädel gegen die oben genannten Feen-Typen wählen, zusätzlich ist auch der Ruheort Pflicht, der für Panzaerons Langlebigkeit sorgt. Auf dem dritten Slot spielt man dann meist Hazards, im Optimalfall, wenn man schon einen anderen Tarnsteineleger im Team hat, den Stachler, da Panzaeron so Gegner, die es vollständig wallt, besser ausnutzen kann. Für den letzten Slot hat man dann viele Optionen: Mit Auflockern kann Panzaeron als Hazard-Removal dienen, mit dem Wirbelwind verhindern, dass es zum Setup ausgenutzt wird, mit dem Toxin defensive Pokémon verkrüppeln oder aber mit dem Verhöhner das Matchup gegen noch langsamere, defensive Pokémon wie Tentantel oder Zytomega verbessern.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    [OU] Custap Lead Empfehlenswertes Moveset

    Item: Eipfelbeere
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Tarnsteine
    - Stachler
    - Verhöhner
    - Eisenschädel / Sturzflug

    Panzaeron hat keine schlechte Initiative und Zugang zu Tarnsteine und Stachler, wodurch es sich hervorragend als Suizid-Lead für offensive Teams eignet. Die Eipfelbeere (engl. Custap Berry) ist der Namenspatron des Sets und gibt Panzaeron bei niedrigen KP eine Erstschlagsgarantie, was es in Kombination mit Robustheit ermöglicht, fast immer mindestens Tarnsteine und eine Lage Stachler aufs Feld zu bringen. Gleichzeitig blockiert es mit Verhöhner die meisten Tarnsteineleger und eignet sich generell gegen defensive Pokémon sowie gegen langsamere Pokémon mit Boostattacken, wie Caesurio oder Pixi.

    Schließlich ist Sturzflug ein starker Angriff und kann Panzaeron ermöglichen, durch Rückstoßschaden besiegt zu werden und gegnerische Pokémon am Entfernen der Hazards durch Turbodreher oder Auflockern zu hindern. Eisenschädel ist jedoch der bevorzugte Angriff, um vor allem Mega Diancie, das Panzaeron sonst komplett blockt und die Hazards reflektiert, zu treffen.

    Die EVs werden nicht in die Defensive, sondern in den Angriff und die Initiative investiert, um mit einem frohen Wesen möglichst viel zu überholen und mit seiner STAB-Attacke möglichst hart zu treffen. Leider wird Panzaeron aufgrund fehlender offensiver Präsenz von Mega Zobiris außer Kraft gesetzt, das mit Magieschild ebenfalls Hazards zurückwirft. Auch offensive Pokémon mit Verhöhner, wie Tobutz, Voltolos oder Terrakion, sind Hindernisse, allerdings nehmen diese erheblichen Schaden von Eisenschädel oder Sturzflug.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Beta, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2

    Der seit Generation 2 omnipräsente Stahlvogel hat auch in Generation 5 die Rolle des Stachler-Auslegers und kann viele neue Pokémon kontern. Gerade in einem Sandsturm-dominanten Metagame ist Panzaeron sehr nützlich, weil es nicht nur die meisten Bodenpokémon wie Stalobor und Demeteros kann, sondern den Sandsturm ohne Schaden übersteht. Auch der oft vorkommende Regen ist nicht wirklich schlecht für Panzaeron: Seine Feuer-Schwäche wird durch ihn zunichte gemacht. Grundsätzlich kann man also sagen, dass Panzaeron, das einzige Pokémon mit einer Stahl-Flug-Typenkombination, keineswegs an Kräften einbüßen musste im Wechsel von Generation 4 auf Generation 5.

    Mit einem Blick auf seine Statuswerte sieht man sofort, wo Panzaerons Stärke liegt: In der physischen Verteidigung. Nicht zu verachten ist auch die Basisinitiative von 70, mit der Panzaeron die meisten anderen defensiven Pokémon, auch "Staller" genannt, überholen kann. Besonders gut ist das beim Benutzen von Verhöhner, was bei den Movesets genauer erläutert wird. Für Panzaeron sprechend sind vor allem auch die Punkte, dass es selber Tarnsteine und Stachler auslegen kann, selber aber gegen Stachler sowie Giftspitzen immun ist und dass es mit Ruheort eine Attacke hat, durch die es sich die KP wiederherstellen kann. Das ist ein enormer Vorteil gegenüber anderen Pokémon mit Stachler, wie beispielsweise Forstellka, Tentantel und Austos, die nur auf Erholung (oder Egelsamen) zurückgreifen können. Man sollte außerdem nicht vergessen, dass Panzaeron durch seine Attacke Wirbelwind gegnerische Pokémon mit erhöhten Statuswerten einfach so vom Feld wirbeln kann. Auch das ist ein Zusatzpunkt für die defensiv getrimmte Stahlfestung.

    Mit der neuen Traumwelt-Fähigkeit Bruchrüstung hat Panzaeron zwar keinen Aufschwung bekommen, mit dem neuen Zusatzeffekt von Robustheit, dass man bei vollen KP jede Attacke mit einem KP überlebt, allerdings schon.

    Physische Defensive

    PanzaeronPanzaeron @ Überreste / Wechselhülle
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs: 252 KP / 4 Ang / 252 Vert
    Wesen: Pfiffig (+Vert, -SpAng)
    - Stachler
    - Ruheort
    - Wirbelwind
    - Sturzflug

    Wie der Name des Sets schon verrät, handelt es sich hier um das rein physisch defensive Panzaeron. Dazu werden ein pfiffiges Wesen gewählt, die Kraftpunkte und die Verteidigung maximiert und die restlichen EVs in den Angriff gesteckt. Mit einer maximierten physischen Verteidigung sichert man sich den Gewinn gegen rein physische Pokémon, die gegen ein speziell defensiv basiertes Panzaeron sogar eine Chance auf den Gewinn hätten.

    Stachler sind in offensiven Teams von großem Vorteil, da dadurch bestimmte Pokémon mit einem Schlag besiegt werden, die ohne den Stachler-Schaden nicht besiegt würden und auf defensive Teams kann so Druck ausgeübt werden. Auch in defensiven Teams nehmen Stachler einen unverzichtbaren Part ein, da der Gegner durch sie alleine durch das ständige Wechseln langsam K.O. geht. Ruheort ist eine KP-Wiederherstellungsattacke, die anders als Synthese und Mondschein nicht von den Wettereffekten abhängt und so zuverlässig ist. Wirbelwind kombiniert mit Stachler fügt dem Gegner passiven Schaden zu und hilft dabei, mit Pokémon wie Drachentanz-Despotar, Drachentanz-Seedraking und Fluch-Relaxo umzugehen. Sturzflug dient als einzige Angriffsattacke, mit der man sich gegen Pokémon mit Verhöhner durchsetzen kann. Um mehr Schaden zu machen, kann man auch mehr EVs in die Angriff investieren.

    Überreste ist das Standard-Item für defensive Pokémon, weil es jede Runde 1/16 der KP wiederherstellt. Wechselhülle sollte man benutzen, falls man nicht von Magnezone gefangen werden will.

    Spezielle Defensive

    PanzaeronPanzaeron @ Überreste / Wechselhülle
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs: 252 KP / 4 Ang / 252 SpVert
    Wesen: Sacht (+SpVert, -SpAng)
    - Stachler
    - Ruheort
    - Wirbelwind
    - Sturzflug / Toxin

    Dieses Set ist wie die physische Defensive, bloß speziell basiert. Dementsprechend werden auch die Kraftpunkte und die spezielle Verteidigung maximiert und ein sachtes Wesen gewählt, um ein Maximum an speziellen Angriffen aushalten zu können. Der Vorteil gegenüber dem rein physischen Panzaeron besteht darin, auch ein paar spezielle Angriffe aushalten zu können. So bieten beispielsweise Wassertanks wie Suicune, Aquana und Apoquallyp dem speziellen Set Einwechslungsmöglichkeiten, während der physische Stahlvogel nur schwer in einen STAB-Surfer einwechseln kann.

    Die Attacken gleichen denen des physisch defensiven Sets. Toxin ist hier noch als Alternative zu Sturzflug aufgeführt, da man mit diesem Set eher mal Wassertanks einwechseln möchte. Um diese Pokémon auch zu besiegen zu können, bietet sich Toxin an, da Sturzflug nur sehr wenig Schaden macht.

    Verhöhner

    PanzaeronPanzaeron @ Überreste / Wechselhülle
    Fähigkeit: Robustheit
    EVs: 252 KP / 160 SpVert / 96 Init
           252 KP / 160 Vert / 96 Init
    Wesen: Sacht (+SpVert, -SpAng) oder Pfiffig (+Vert, -SpAng)
    - Verhöhner
    - Stachler
    - Ruheort
    - Wirbelwind / Sturzflug

    Durch Verhöhner hat Panzaeron Zugriff auf eine weitere nützliche Attacke. Nicht nur andere defensive Pokémon, wie 0-Init-Panzaeron, Heiteira, Sumpex, Hippoterus und Celebi kann man zum Auslegen von Stachlern benutzen, man kann auch Pokémon, die sich ihre Statuswerte spät im Kampf noch erhöhen wollen, wie beispielsweise Suicune mit Gedankengut und Relaxo mit Fluch, damit stoppen.

    Dank der Initiative-EVs überholt Panzaeron Garados mit 4 Initiative-EVs und kann dieses so verhöhnen, bevor es Erholung oder Brüller einsetzt. Das kann nützlich sein, wenn Garados nur noch wenige KP hat und Tarnsteine liegen, so dass es bei der nächsten Einwechslung automatisch besiegt wird. Nach den Investitionen in die Initiative werden 252 EVs in die Kraftpunkte gesteckt, um die das Aushaltevermögen bzw. die "Bulkyness" von Panzaeron zu erhöhen. Die restlichen EVs gehen entweder in die Verteidigung oder in die spezielle Verteidigung, je nach dem ob man eher auf physischer oder spezieller Seite etwas aushalten möchte.

    Grundsätzlich sind die Attacken dieses Sets mit denen der vorigen bis auf Verhöhner identisch. Wirbelwind, Tarnsteine und Sturzflug sind alles nützliche Attacken, wobei Panzaeron ohne Sturzflug selber zum Opfer gegen gegnerische Verhöhner wird. Als alternatives Item bietet sich die Eipfelbeere an, mit der man in der zweiten Runde Erstschlag hat, wenn sich Robustheit aktiviert. So kann man beispielsweise auch bei gegenüberstehenden Magnezones zwei Schichten Stachler (oder einmal Stachler und einmal Tarnsteine) loswerden.

    Konter und Checks

    Der Konter schlechthin für Panzaeron ist Magnezone, da es Panzaeron durch seine Fähigkeit Magnetfalle am Auswechseln hindert und es mit einem Donnerblitz besiegt. Ansonsten ist es eigentlich ziemlich leicht, Panzaeron zu kontern, denn mit Sturzflug besitzt es meist nur eine Schadensattacke, so dass man nur ein Pokémon mit einer Resistenz gegen Flugattacken benötigt. Allerdings ist es oftmals schlecht, wenn Panzaeron dazu kommt, Stachler auszulegen, weshalb man ein Pokémon einwechseln sollte, das Panzaeron schnell besiegen oder unschädlich machen kann. Heatran ist hierfür gut geeignet, aber auch Rotom-W, Blitza, Zapdos und Voltolos können diese Aufgabe übernehmen. Skorgro ist ein beispiel für ein Pokémon, das Panzaeron zwar nicht besiegen, dafür aber mit Verhöhner unschädlich machen kann.

    So gut wie alles, das nur physische Attacken besitzt, wird von Panzaeron effektiv geblockt. Beispiele dafür sind Digdri, Scherox, Hippoterus, physische Jirachi und viele mehr. Wie oben erwähnt können aber auch manche speziell basierende Pokémon nichts gegen Panzaeron anrichten, so dass dieses Stachler auslegen kann, wie beispielsweise Suicune, Aquana, Apoquallyp und auch Sumpex. Aufpassen sollte Panzaeron allerdings vor Pokémon mit Schwerttanz und Protzer, da diese nach einem Einsatz dieser Attacken bedenklichen Schaden machen. Demeteros kann ein speziell defensives Panzaeron im Sandsturm nach einem einzigen Einsatz von Schwerttanz sogar OHKOen ( = mit einem Schlag besiegen). Stalobor ist auf das Zurückschrecken von Panzaeron angewiesen, kann damit aber auch ein physisch defensives Panzaeron mit zwei Schlägen besiegen. Deshalb ist Panzaeron eher ein Check als ein Konter gegen genannte Pokémon.

    Moveset-Sammlung für Panzaeron

    Leider wurden bisher keine Movesets für Panzaeron in der 5. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.

    Strategie für Diamant, Perl, Platin, Heartgold und Soulsilver

    Panzaeron ist wie auch in den bisherigen Metagames einer der besten, wenn nicht sogar der beste physische Staller.

    Es zeichnet sich besonders durch seine hohe Verteidigung aus, die mit einem Base von 140 einen Maximalwert von sage und schreibe 379 ohne Wesen und 416 mit Wesen erreicht. Seine KP sind mit einem Maximalwert von 334 bei einem Base von 65 eher durchschnittlich, ebenso wie sein Angriff, der durch einen Base von 80 einen Maximalwert von 259 erreicht. Mit einem Base von 70 auf der Initiative erreicht der Stahlvogel einen Maximalwert von 239, der relativ hoch für einen Staller ist. Die speziellen Werte sind allerdings nicht so das Wahre: Mit einem Base von 40 und der daraus resultierende Maximalwert von 179 auf SpAngr lässt zu wünschen übrig; die SpVert ist mit einer Base von 70 bzw. Maximalwert von 239 auch nicht das Gelbe vom Ei.

    Panzaeron besitzt mit der Typenkombination Stahl/Flug zwei Schwächen (Elektro, Feuer), neun Resistenzen (Normal, Geist, Stahl, Drache, Psycho, Unlicht und Flug als zweifache Resistenz und Käfer und Pflanze als vierfachfache Resistenz) und zwei Immunitäten (Gift, Boden). Diese Typenkombination verspricht also sehr viel. Zwar ist Panzaeron anfällig gegenüber Donnerblitz, Donnerschlag, Feuersturm, Flammenwurf, Feuerschlag, Hitzekoller, Flammensturm und Flammenblitz, jedoch weist es mit Rückkehr, Frustration, Bodyslam, Gigastoß, Hyperstrahl, Spukball, Dunkelklaue, Sternenhieb, Patronenhieb, Drachenklaue, Draco Meteor, Drachenpuls, Wutanfall, Psychoklinge, Psychokinese, Nachthieb, Sturzflug, Bohrschnabel, Aero-Ass, Luftschnitt und Matschbombe, Gifthieb, Erdbeben, Erdkräfte überaus viele resistente bzw. immune Attacken auf. Durch den Einsatz von Ruheort entfällt aber die Elektroschwäche, hinzu kommt dann aber die Schwäche gegenüber Boden und Kampf (nur für eine Runde jeweils). Zudem machen Tarnsteine 1/8-Schaden.

    Mit beiden möglichen Fähigkeiten kann Panzaeron nicht überzeugen, da sie aufgrund des Verbots von KO-Attacken bzw. Evasion-Moves nicht zum Einsatz kommen.

    Die erwähnenswertes Attacken, die der Stahlvogel lernen kann sind Stahlflügel, Nachthieb, Bohrschnabel, Verfolgung, Steinhagel und Sturzflug, sowie Wirbelwind, Erholung, Schlafrede, Raub, Ruheort, Schwerttanz, Tarnsteine, Toxin, Verhöhner und Fluch.
    Das daraus resultierende und auch am häufigsten gesehene Moveset ist der physische Staller, auch weil die Werte und Resistenzen des Stahlvogels sehr versprechend sind. Als ersten Move besitzt der Stahlvogel Tarnsteine oder Stachler, die den Team-Support (Unterstützung) liefern und den Gegner beim einwechseln seiner Pokémon nerven können. Als zweite Attacke wird Ruheort benutzt, um verlorene KP zur Hälfte wieder herzustellen, um nicht vorzeitig besiegt zu werden. Des Weiteren verliert Panzaeron für eine Runde die Elektro-Schwäche. Als dritten Move bekommt es entweder Bohrschnabel oder Sturzflug als STAB, um dem Gegner auch angreifen zu können, letzteres ist zwar stärker, man bekommt aber 1/4 der abgezogenen KP als Rückstoß-Schaden. Zu guter letzt bringt man Panzaeron entweder Wirbelwind, um geboosteten Pokémon deren Statuserhöhungen wegzunehmen und dem dadurch eingewechselten Pokémon den Tarnsteine- bzw. Stachler-Schaden gezwungenerweise spüren zu lassen oder Toxin, um dem gegnerischen Pokémon eine kontinuierlich anwirkende toxische Vergiftung zu verpassen bei. Man kann aber auch Delegator benutzen um sich vor Magnetfalle (Magnezone) zu schützen. Alternativ ginge auch Verhöhner, um so gegnerische Staller zu nerven.

    Panzaeron ist durch die vielen Resistenzen bzw. den beiden Immunitäten sehr leicht einwechselbar und somit auch sehr gut in ein Team einbaubar. Es wird oft in Sandsturm-, aber auch in schlichten Standart-Teams verwendet. Gute Partner für Panzaeron sind Geister, wie zum Beispiel Gengar, da Turbodreher die durch den Stahlvogel gelegten Tarnsteine bzw. Stacheln entfernt, aber auf Geister immun ist und somit auch der Effekt nicht einsetzt.

    Counter

    Panzaeron eignet sich als Counter gegen:


    Movesets

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    Defensiv

    Panzaeron
    @ Überreste
    EVs: 252, 0, 240+, 16, 0-, 0 (pfiffig/impish)
    ___: 252, 0, 72+, 184, 0-, 0 (pfiffig/impish)
    ___: 252, 0, 4, 0, 0-, 252+ (sacht/careful)

    ~ Stachler / Tarnsteine
    ~ Ruheort
    ~ Toxin / Verhöhner / Sturzflug / Bohrschnabel
    ~ Wirbelwind


    Item: Schon beim Item sollte man bei Panzaeron bedacht wählen. Magnezone kann durch seine Fähigkeit Stahlpokémon fangen und besiegen. Davon ist Panzaeron besonders betroffen, da es eine Schwäche gegen STAB Donnerblitz hat. Um den Donnerblitzen Magnezones zu entgehen, spielt man Panzaeron meist mit Wechselhülle. Will man nicht auf die KP-Gewinnung durch Überreste verzichten, so geht das auch, da in letzter Zeit die Usage von Magnezone etwas zurückgegangen ist.

    Wesen: Welches Wesen man wählt, hängt auch von der EV-Verteilung ab. Grob gesagt ist es so, dass wenn man Panzaeron physisch defensiv spielt, ein pfiffiges Wesen die beste Wahl ist und bei speziell defensivem Panzaeron ein sachtes Wesen besser ist.

    EV-Verteilung: Bei der EV-Verteilung gibt es eine Menge nutzbarer Varianten. Bei der ersten Variante spielt man Panzaeron physisch defensiv. 252 EVs werden zuerst in die KP gegeben, da der Verteidigungswert von Panzaeron deutlich höher ist. Die 16 EVs in der Initiative dienen dazu, jedes hart Rihornior ohne Wahlschal sicher zu überholen und es so durch Ruheort ausstallen zu können. Die restlichen 240 EVs gehen letztendes in die Verteidigung. Wenn man Sturzflug als dritte Attacke wählt, sollte man 64 EVs in den Angriff investieren, um Panferno bei einer Einwechslung und Garados nach Tarnsteinschaden mit zwei Schlägen zu besiegen. Der zweite EV-Split sollte verwendet werden, wenn man als dritte Attacke Verhöhner wählt. 184 EVs in der Initiative sind nämlich wichtig, um gegnerische Panzaerons, Forstellkas und Despotars zu überholen. Der vierte Split sollte sich von alleine erklären, er ist einfach speziell defensiv ausgerichtet.

    Attacken / Funktion: Tarnsteine und Stachler sind immer nützlich, da dem Gegner so bei jedem Wechsel Schaden hinzugefügt wird, wenn dieser nicht Pixi heißt. Mit Ruheort kann man sich selber erholen, was bei vielen Einwechslungen in Drachenattacken wichtig sein kann. Anhand von Wirbelwind kann man bei einer Auswechslung des Gegners ein anderes Pokémon reinholen und so das Team des Gegners erkunden. Außerdem ist jeder Wechsel, gewollt oder ungewollt, eine Last für den Gegner, wenn Tarnsteine und Stachler liegen. Bei der dritten Attacke hat man eine relativ große Auswahl. Mit Bohrschnabel trifft man viele Pokémon neutral und kann Pokémon besiegen, die man sonst nur blocken könnte. Sturzflug hat die selbe Funktion, verursacht aber Rückstoßschaden. Durch Verhöhner hindert man den Gegner daran, selber defensive Attacken wie Stachler aber auch Drachentanz und Fluch einzusetzen, was oftmals das Problem von Panzaeron ist. Mit Toxin trifft man viele Pokémon hart außerdem hat es einen kleinen Überaschungseffekt.

    Moveset-Sammlung für Panzaeron

    Leider wurden bisher keine Movesets für Panzaeron in der 4. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.

    Strategie für Rubin, Saphir, Smaragd, Feuerrot und Blattgrün

    Panzaeron ist ein physischer Staller, und zwar nicht nur ein normaler durchschnittlicher, sondern derjenige, der der Definition "bester physischer Staller" generell am nähesten kommt. Seinen Statuswerten verdankt es dies zum Teil. Die Verteidigung ist sehr gut, sie erreicht mit Wesen 416! Die KP sind mittelmäßig, der Angriff ist für einen Staller in Ordnung, aber nicht weltbewegend gut. Die Iniative ist wiederum durchschnittlich, der spezielle Angriff ist einfach nur schlecht und die spezielle Verteidigung bewegt sich auch nur im Durchschnitts-Bereich, ist also eher nicht zu gebrauchen.

    Man sieht also, Panzaeron ist ein Physischer Staller

    Der Movepool von Panzaeron bietet alles, was ein Staller braucht. Brüller, Wirbelwind, Stachler, Erholung, Schlafrede, Delegator, Verhöhner. Dazu noch Bohrschnabel und Kraftreserve als Angriffsattacken. Stachler und Erholung sind auf praktisch jedem Panzaeron zu finden. Den Unterschied macht meist nur der unterschied zwischen Wirbelwind und Bohrschnabel oder der anderen möglichen Kombination Kraftreserve[flug] und Wirbelwind.

    Panzaeron ist ein Stahl / Flug - Pokemon, hat also Elektro- und Feuerschwäche. Als Ausgleich hat es dafür Normal-, Pflanzen-, Flug-, Psycho-, Käfer-, Geist-, Drachen-, Unlicht- und Stahl-Resistenz und gegen Gift und Boden ist es sogar immun. Die Elektroschwäche ist schwerwiegender als die Feuerschwäche, schließlich ist Elektro der häufigste spezielle Attackentyp, der von Sweepern benutzt wird. Feuerattacken sieht man eigentlich nur auf Brutalanda, manchen Relaxos und den seltenen Feuer-Pokemon, die man kaum antrifft, dafür aber meistens hohe Sp.Angr-Werte haben, die Seltenheit mindert deren Gefährlichkeit aber. Panzaeron wird also nur von zwei physischen Typen neutral getroffen und hat keine physische Schwäche, einer der Gründe, wieso es so gut ist.

    Panzaeron ist in Kombination mit einem Bodenpokemon ziemlich gut. Es ist anfällig gegen Elektro- und Feuerattacken. Elektro-Attacken zeigen gegen Typ Boden keine Wirkung und Feuerattacken treffen neutral. Der Hauptgrund Bodenpokemon zusammen mit der Stahlkrähe zu benutzen ist aber viel mehr die ständige Gefahr, die von Gesteins-Pokemon, vor allen anderen Despotar und Aerodactyl, ausgeht. Ein guter Partner wäre also Sumpex, Donphan oder Lepumentas. Ein Spezial-Staller im Team ist natürlich immer Pflicht, da Magneton[Panzaerons Erzfeind], Zapdos und Co ihm das Leben schwer machen. So entstand das berühmte SkarmBliss-Stallduo, welches aber heute kaum noch gesehen wird. Vielmehr sind Regice und auch offensivere Spezial-Mauern wie Relaxo im Vormarsch, Sumpex + Bisaflor zB countert die häufigsten Spezial-Sweeper und ergänzt sich außerdem gut zu Panzaeron.

    Counter

    Panzaeron eignet sich als Counter gegen:

    Alternativen

    Alternativen zu diesem Pokémon:


    Movesets

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    Standard

    Panzaeron
    @ Überreste
    EVs: 252, 0, 240+, 16, 0-, 0 (pfiffig/impish)
    ___: 200, 0, 174+, 136, 0-, 0 (pfiffig/impish)

    ~ Bohrschnabel / Kraftreserve {Flug}
    ~ Brüller / Wirbelwind
    ~ Delegator / Erholung / Verhöhner
    ~ Stachler

    Standard Panzaeron. Entweder wählt man Bohrschnabel + Brüller oder Kraftreserve {Flug} + Wirbelwind. Bohrschnabel ist etwas besser als Kraftreserve, der kleine Untewirkt im Gegensatz zu Brüller auch gegen Pokémon wie Krawumms, die dank ihrer Charakteristik gegen Lärmattacken immun sind, was ein großer Pluspunkt ist. Die Kombination von Bohrschnabel und Wirbelwind wäre illegal, da sich diese Attacken zucht-bedingt gegenseitig ausschließen.

    Auf jeden Fall muss man auf Magneton aufpassen, welches dank seiner Charakteristik "Magnetfalle" Panzaeron sicher countert, weshalb viele Spieler dazu übergegangen sind Delegator zum Schutz vor Magneton und auch Spinnern (Pokemon mit Turbodreher) zu benutzen. Ansonsten ist Panzaeron in dieser Form einer der besten und daher auch beliebtesten Staller.

    Verhöhner ist eine gute und mitunter sehr nervende Attacke, für den effektiven Gebrauch ist aber eine höhere Initiative notwendig. Es gibt sogar Spieler, die vollkommen auf Verteidigungs-EVs verzichten um ihrem Panzaeron 262 Init zu geben ...

    Toxic-Shuffler

    Panzaeron
    @ Maronbeere
    EVs: 252, 0, 252+, 0, 0-, 6 (pfiffig/impish)

    ~ Toxin
    ~ Stachler
    ~ Brüller
    ~ Erholung

    Eine seltene Toxic-Shuffler Variante von Panzaeron, die allerdings hauptsächlich nur im 200 RS-only Metagame sinnvoll ist, in letzter Zeit wurde aber auch im 386-Metagame das Toxic-Skarm "wiederentdeckt". Zuerst werden Stachler ausgelegt, nach Möglichkeit drei mal. Ist Panzaeron geschwächt, verwendet es Erholung und wacht dank der Beere gleich wieder auf. Von nun an kann es den Pokémon Schaden hinzufügen, indem es Wechsel erzwingt. Zusätzlich zum Schaden durch die Stacheln nimmt der Gegner Schaden durch eine toxische Vergiftung. Hat der Gegner keinen effektiven Counter mehr, so kann der Rest des Teams mitunter von Panzaeron alleine besiegt werden. Auf jeden Fall eine für den Gegner sehr nervige Angelegenheit.

    Choice-Surprise

    Panzaeron
    @ Wahlband
    EVs: 156, 252+, 0, 100, 0-, 0 (hart/adamant)

    ~ Kraftreserve {Flug} / Kraftreserve {Kampf}
    ~ Stahlflügel
    ~ Steinhagel
    ~ Risikotackle / Fassade / Rückkehr

    Dieses Set wird oft als Überraschung gespielt. VIL hat es in einem kleinen Smogonturnier benutzt und viele Überraschungen erzeugt.

    Curse-Surprise

    Panzaeron
    @ Überreste
    EVs: 132, 252, 0, 0, 0-, 124+ (sacht/careful)

    ~ Fluch
    ~ Delegator / Erholung / Schutzschild
    ~ Kraftreserve {Flug} / Windschnitt / Stahlflügel
    ~ Steinhagel / Windschnitt / Kraftreserve {Flug}

    Auch dieses Set kam vor... Ist nicht ganz so leicht zu spielen, aber als Fun-Set gut zu gebrauchen.

    Skram

    Panzaeron
    @ Überreste
    EVs: 160, 0, 176, 172+, 0-, 0 (froh/jolly)

    ~ Bohrschnabel
    ~ Brüller
    ~ Stachler
    ~ Verhöhner

    also, das teil hier taunted andere skarms, forry und is schneller als maggy, dh im erstfall kann es noch bis zu 2x spiken bevor es gegrillt wird

    Moveset-Sammlung für Panzaeron

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Panzaeron eingetragen:

    Panzaeron

    Panzaeron-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Panzaeron (m) @ Überreste
    Fähigkeit: Adlerauge
    EVs: 252 KP / 136 Vert / 116 SpVert / 4 Init
    Wesen: kühn (+Vert, -Angr)
    - Bohrschnabel
    - Erholung
    - Brüller
    - Stachler

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    Panzaeron-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Panzaeron (m) @ Überreste
    Fähigkeit: Adlerauge
    EVs: 252 KP / 252 SpVert / 4 Init
    Wesen: sacht (+SpVert, -SpAngr)
    - Erholung
    - Schlafrede
    - Stachler
    - Wirbelwind

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    Panzaeron-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Panzaeron (m) @ Überreste
    Fähigkeit: Adlerauge
    EVs: 252 KP / 252 Vert / 4 Init
    Wesen: pfiffig (+Vert, -SpAngr)
    - Konter
    - Erholung
    - Stachler
    - Wirbelwind

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    Panzaeron-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Panzaeron (m) @ Überreste
    Fähigkeit: Adlerauge
    EVs: 252 KP / 252 SpVert / 4 Init
    Wesen: sacht (+SpVert, -SpAngr)
    - Windschnitt
    - Fluch
    - Erholung
    - Stachler

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    Panzaeron-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Panzaeron (m) @ Überreste
    Fähigkeit: Adlerauge
    EVs: 252 KP / 252 Angr / 4 Init
    Wesen: hart (+Angr, -SpAngr)
    - Bohrschnabel
    - Kraftreserve [Boden]
    - Erholung
    - Stachler

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    Panzaeron-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Panzaeron (m) @ Überreste
    Fähigkeit: Adlerauge
    EVs: 252 KP / 128 SpVert / 128 Init
    Wesen: sacht (+SpVert, -SpAngr)
    - Erholung
    - Schlafrede
    - Verhöhner
    - Toxin

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Panzaeron

    Panzaeron-Advance Empfehlenswertes Moveset

    Panzaeron (m) @ Wahlband
    Fähigkeit: Adlerauge
    EVs: 252 KP / 252 Angr / 4 Init
    Wesen: hart (+Angr, -SpAngr)
    - Bohrschnabel
    - Kraftreserve [Boden]
    - Steinhagel
    - Stachler

    Dieses Moveset wurde eingetragen von jira. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Gold, Silber und Kristall

    Panzaeron ist nicht nur in 386 einer der besten physischen Staller, schon in GSC war es "berühmt-berüchtigt" für seine Stalling-Abilities. Aus dieser Generation stammt auch das bekannte Stallduo SkarmBliss ...

    Die Statuswerte und der Typ-Mix sind logischerweise die selben wie auch in 386: hohe Verteidigung, gute KP, viele Resistenzen und keine physische Schwäche, einzig Gestein und Kampf wirken neutral auf Panzaeron. In GSC hat es das altbekannte Problem mit dem Stallen: es ist kein super-defensiver Über-Staller wie Heiteira und kann ergo von einigen physischen Pokemon überwunden werden, es ist einfach nicht perfekt im stallen. Einige Pokemon, hauptsächlich Curser, begannen auch Konter oder Brüller in ihr Standard-Set aufzunehmen, um Panzaeron vom phazen abzuhalten. Feuersturm und andere spezielle Attacken auf physisch ausgelegten Sweepern machen ihm auch in diesem Metagame das Leben etwas schwer.

    In einem einzigen schwerwiegenden Punkt ist Panzaeron zur Zeit von RuSa und FrLg besser geworden: es hat Stachler bekommen. Auf diese geniale Attacke konnte es in GSC noch nicht zurückgreifen, weshalb es noch weit entfernt davon war, der perfekte physische Staller zu werden, wobei es damals dieser Utopie wohl am nähesten kam.

    Der Hauptgrund Panzaeron zu benutzen ist klar: den besten Counter für die meisten physischen Sweeper zu haben. Panzaeron + Geowaz / Rizeros / Despotar ist eine häufig benutzte Defensiv-Kombo, die in der Lage sein soll Relaxo relativ sicher zu countern, und sich daher bei Anfängern großer Beliebtheit erfreut. Der Stahlvogel ist außerdem der einzige akzeptable Grund (eventuell zusammen mit Zapdos), wieso man Geowurf auf Skaraborn benutzen sollte, es ist einfach ein tolles Pokemon. Dank des Stahl-Typs ist es auch in gewisser Weise fähig Kokowei zu countern, Normal-Sweeper fallen ihm zu Opfer, Toxin macht den CurseCounter- / Roar-Pokemon das Leben schwer und kann auch die physischen Sweeper, gegen die Panzaeron normalerweise wenig Chancen hat, nerven. Despotar ist hier als bestes Beispiel geeignet. Während Heiteiras Beliebtheit mit der Entwicklung des GSC-Metagames immer weiter zurückging, wurde Panzaeron alleine beliebter. Die Fähigkeit Relaxo zu countern ist allein schon ein guter Grund es zu benutzen, die Stahlkrähe wartet aber zusätzlich noch mit genug anderen Gründen auf, dass man ihm oft den Vorzug gegenüber anderen Stallern geben kann.

    Counter

    Panzaeron eignet sich als Counter gegen:

    Alternativen

    Alternativen zu diesem Pokémon:


    Movesets

    Hier findest du Movesets zu diesem Pokémon. Diese Movesets sind von Experten zusammengestellt und ausnahmslos zu empfehlen, wenn du strategisch kämpfen willst.

    GSC-Panzaeron

    Panzaeron
    @ Überreste / Wunderbeere

    ~ Bohrschnabel
    ~ Wirbelwind
    ~ Erholung
    ~ Raub / Toxin / Fluch / Sandwirbel / Kraftreserve {Gestein} / Stahlflügel

    Benutzt man Raub, so kann man auch auf ein Item verzichten, da sonst der itemraubende Effekt nicht auftritt und man somit einen Slot verschwendet hätte. Auch ansonsten ist Raub ehe letztere Wahl...

    Moveset-Sammlung für Panzaeron

    Leider wurden bisher keine Movesets für Panzaeron in der 2. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.