Stalobor Übersicht Fundorte Attacken Statuswerte Strategie & Movesets Bilder & Sprites Diskussion

Stalobor: Strategie und Movesets

Hier findest du die optimale Kampf-Strategie sowie Movesets für Stalobor.

  • SoMo
  • XYΩα
  • SWS2W2
  • Strategie für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

    Zu diesem Pokémon liegen in dieser Generation keine strategischen Informationen vor.
    Eventuell ist dies nicht die höchste Entwicklungsstufe des Pokémons.

    Moveset-Sammlung für Stalobor

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Stalobor eingetragen:

    Stalobor

    [OU] Sandscharrer-Sweeper Standard-Moveset

    Item: Leben-Orb / Luftballon
    Fähigkeit: Sandscharrer
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Hart (+Angr, -SpAngr) / Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Eisenschädel
    - Steinhagel
    - Schwerttanz / Turbodreher

    Das Erdbeben und der Eisenschädel sind nicht nur zwei starke und gute STAB-Attacken, sondern bilden zusammen eine gute neutrale Coverage. Das Erdbeben ist dabei seine Hauptattacke. Denn zusammen mit dem Leben-Orb kann es sogar ein Standard Tentantel 2HKOn und richtet an jedem Pokémon, dass diese Attacke nicht resistiert massiven Schaden an. Der Eisenschädel hingegen trifft vor allem Pokémon wie Latios, Latias oder Demeteros-T, die wegen ihrer Fähigkeit oder ihrem Typ immun gegen das Erdbeben sind, sehr hart. Außerdem trifft man damit Pflanzen-Pokémon wie Kapu-Toro, Mega-Bisaflor oder Tangoloss, die das Erdbeben resistieren, am effektivsten. Der Steinhagel dient zur Coverage um Flug-Pokémon wie Voltolos, Mega-Pinsir oder Zapdos sehr effektiv zu treffen. Des Weiteren ist es auch die beste Option um Rotom-W, Kaguron und Panzaeron neutral effektiv zu treffen. Der Schwerttanz ist Stalobors Setup-Attacke mit dem es seinen Angriff stark steigert und so zu einem gefährlichen Sweeper wird. Der Turbodreher hingegen entfernt Entry-Hazards - vor allem Tarnsteine - für das Team. Für welche Attacke man sich entscheidet hängt vom eigenen Team ab.
    Die EV-Verteilung gibt Stalobor eine maximale Offensive. Das frohe Wesen sorgt dafür, dass es ohne den Sandsturm immer noch ein offensives Heatran outspeeden kann und im Sandsturm sicher ein hartes / freches Schabelle mit Wahlschal. Das harte Wesen hingegen verstärkt Stalobors Durchschlagskraft, wodurch es sicher ein Standard Tentantel ohne Schwerttanz 2HKOn kann sowie ein Standard Lahmus nach der Steigerung des Angriffes. Der Leben-Orb soll dabei die Offensive Kraft von Stalobor zusätzlich verstärken, während der Luftballon dafür sorgt, dass es sicher in Boden-Attacken reinwechseln kann wie beispielsweise in das Erdbeben von einem Wahlschal Demeteros-T. Falls das Team jedoch Probleme mit Boden-Attacken hat ist der Luftballon das bessere Item.

    Wenn man den Schwerttanz spielt, ist Stalobor ein exzellenter Wallbreaker für den Anfang des Kampfes. Denn nach einem Schwerttanz zusammen mit dem Leben-Orb ist es sogar in der Lage ein Standard Tentantel nach Tarnsteinschaden zu OHKOn. Hinzu kommt noch, dass Stalobor durch seinen Stahl Typ ein soft Check für Feen-Attacken von Pokémon wie Kapu-Fala, Kapu-Riki oder Feelinara ist. Generell ist es auch, wenn der Sandsturm aktiv ist, ein soft Check für die Flug-Attacken von Mega-Pinsir sowie ein hard Counter für Elektro-Attacken. Am wichtigsten ist es aber Stalobor bei so vielen KP wie möglich zu halten, damit es kein leichtes Ziel für Revenger mit einer Prioritäts-Attacke ist.
    Ein wichtiger Teampartner ist vor allem ein Pokémon, das den Sandsturm hervorruft. Für diese Aufgabe wäre Despotar oder Hippoterus mit dem Glattbrocken sehr gut, da diese den Sandsturm direkt durch ihre Fähigkeit hervorrufen. Da Stalobor große Probleme mit bulky Pflanzen-Pokémon wie Tangoloss oder Mega-Bisaflor hat, wäre Mega-Scherox oder Mega-Glurak Y ein sehr guter Teampartner. Ebenfalls sind auch bulky Wasser-Pokémon wie Suicune oder (Mega-)Lahmus große Probleme. Deswegen wäre Kapu-Toro, Celebi, Kapu-Riki oder Voltolos-I ein sehr guter Teampartner. Kapu-Toro, Celebi, Keldeo oder Azuamrill hingegen können bulky Boden-Pokémon für Stalobor besiegen. Latias und Celebi sind dadurch gute Teampartner, da sie Rotom-W für Stalobor checken können und es im Notfall mit dem Heilopfer wieder ins Spiel bringen können. Feuer- oder Elektro-Pokémon wie Mega-Glurak Y, Victini, Kapu-Riki oder Raikou sind dadurch gut, weil sie Panzaeron und Kaguron für Stalobor besiegen können. Zu guter Letzt braucht Stalobor noch einen Teampartner, der sich um Regen-Teams kümmern kann. Dafür wären Celebi, Kapu-Toro oder Tentantel sehr gut.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky, zuletzt bearbeitet von bmac. [ Moveset verbessern ]

    1 Kommentar zu diesem Set anzeigen

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Stalobor

    [OU] Wahlschal Empfehlenswertes Moveset

    Item: Wahlschal
    Fähigkeit: Überbrückung
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Eisenschädel
    - Steinhagel
    - Turbodreher

    Das Erdbeben ist eine gute offensive STAB-Attacke mit der Stalobor dank seiner Fähigkeit, Überbrückung, Rotom-W sehr effektiv treffen kann sowie Latios und Latias neutral effektiv. Mit Eisenschädel trifft Stalobor vor allem Feen-Pokémon wie Kapu-Fala, Kapu-Toro oder Pixi sehr effektiv. Außerdem umgeht die Fähigkeit auch den Kostümspuk von Mimigma, wodurch Stalobor es mit dem Eisenschädel direkt OHKOn kann. Der Steinhagel dient zur Coverage um Flug-Pokémon wie Dragoran, Mega-Glurak Y, Garados, Zapdos, Mega-Pinsir oder Voltolos, die immun gegen das Erdbeben sind, sehr effektiv zu treffen. Der Turbodreher ist die letzte Attacke und dient lediglich zum Entfernen von Entry-Hazards.
    Die EV-Verteilung gibt Stalobor eine maximale Offensive. Das frohe Wesen wird dabei genommen, damit es zusammen mit dem Wahlschal ein hartes Mega-Glurak X und ein frohes Mega-Grados nach einem Drachentanz sowie scheues Mega-Simsala und naives Schabelle outspeeden kann. Die Fähigkeit Überbrückung ist für dieses Set am besten, weil man so mit dem Erdbeben auch Pokémon mit der Fähigkeit Schwebe treffen kann und Mimigma selbst mit dem aktiven Kostümspuk durch den Eisenschädel OHKOn kann.

    Dieses Set von Stalobor agiert als Lategame Cleaner sowie Revenger. Da es ihm ohne den Leben-Orb etwas an Durchschlagskraft fehlt sind bulky Pokémon wie Hippoterus oder Mega-Scherox sowie Pokémon, die immun gegen das Erdbeben sind, große Hindernisse für ihn. Darum wäre es praktisch, wenn diese vorher besiegt sind oder so stark geschwächt, dass es diese leicht finishen kann. Denn dieses soll im Grunde ohne große Hindernisse hauptsächlich frei mit dem Erdbeben angreifen können. Des Weiteren ist es ein guter Revenger für hartes Mega-Glurak X nach einem Drachentanz, Mega-Simsala, Schabelle ohne Wahlschal oder Wahlschal Kapu-Fala, das in Mondgewalt gelockt ist. Das Erdbeben ist seine Hauptattacke mit der es jedes Pokémon außer Flug-Pokémon treffen kann. Gegen Flug-Pokémon - außer Panzaeron und Kaguron - sollte man den Steinhagel wählen, während man den Eisenschädel hauptsächlich für Feen-Pokémon verwendet. Da Stalobor sobald es in den Turbodreher gelockt ist ein extrem leichtes Ziel für Revenger und Setup-Sweeper ist, sollte diese Attacke nur eingesetzt werden, wenn der Gegner in derselben Runde wechselt.
    Da dieses Set von Mega-Bisaflor, Hutsassa, Lahmus komplett gewallt wird wäre ein starker Wallbreaker wie Kyurem-Schwarz, Mega-Glurak Y oder Mega-Simsala ein sehr guter Teampartner. Außerdem braucht es noch einen Teampartner der sich um Panzaeron, Kaguron und Mega-Scherox kümmern kann wie beispielsweise Kapu-Riki, Raikou, Magnezone, Victini oder Heatran. Dabei ist es besonders vorteilhaft, dass diese Elektro-Pokémon zusätzlich noch um bulky Wasser-Tanks wie Lahmus oder Kapu-Kime kümmern können. Zum Schluss braucht es noch einen Teampartner, der sich um Hipoterus, defensives Demeteros-T und Knakrack kümmern kann. Dafür wären Wasser-Pokémon wie Keldeo, Manaphy oder Azumarill sehr gut.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Stalobor

    [OU] Offensiver Tarnsteinleger Empfehlenswertes Moveset

    Item: Überreste
    Fähigkeit: Überbrückung
    EVs: 252 Angr / 4 SpVert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Eisenschädel
    - Turbodreher
    - Tarnsteine

    Stalobor ist das einzige Pokémon im OU, das sinnvoll Tarnsteine und Turbodreher einsetzen kann. Mit diesen beiden Attacken bietet es hervorragende Hazard-Kontrolle für offensive Teams, kann aber gleichzeitig auch mit dem guten Angriff hohen Schaden austeilen und gefährliche Pokémon wie Kapu-Fala, Kapu-Riki, Latios oder Magearna softchecken. Durch die Überbrückung als Fähigkeit ist Stalobor zusätzlich auch eines der wenigen Pokémon, das Hazards gegen Mega-Zobiris legen kann. Zum Angreifen benutzt man Eisenschädel und Erdbeben, zwei starke Stabs, die kombiniert nahezu alle Gegner abgesehen von bulkigen Flug-Pokémon wie Zapdos oder Panzaeron treffen. Die anderen beiden Moveslots nutzt man für Tarnsteine und Turbodreher, zwei wichtige Support-Attacken für das Team.

    Der EV-Split maximiert einfach die Offensivkraft, um guten Schaden gegen fragile Gegner anzurichten. Das frohe Wesen ist notwendig, um z.B. die meisten offensiven Sets von Demeteros-T, sowie Hoopa-U, Kapu-Toro und Heatran zu überholen, alles wichtige Pokémon im Metagame. Als Fähigkeit nutzt man die Überbrückung, um Tarnsteine gegen Mega-Zobiris legen zu können und Rotom-Ws Schwebe zu umgehen. Für dieses Set eignen sich als Item am besten die Überreste, die einen zu einem besseren Check gegen die oben genannten Pokémon machen und insgesamt Stalobors Langlebigkeit erhöhen - gerade für ein Support-Pokémon sehr wichtig. Besonders gut eignet sich dieses Set für Teams, die Hazards und Hazard-Kontrolle in einem Teamslot brauchen, oder für Teams die auf Spikestacking aufbauen und daher lieber Turbodreher als Auflockern nutzen. Ansonsten ist es mit diesem Team (solange man die Überreste noch nicht gezeigt hat) auch möglich, einen Wahlschal zu bluffen, wenn man noch einen anderen möglichen Tarnstein-Leger im Team hat.

    Gewallt wird dieses Set vor allem von Stahl-Pokémon, allen vorran Panzaeron und Kaguron. Als Teampartner eignen sich daher Elektro-Pokémon wie Kapu-Riki, die genau diese Gegner unter Druck setzen. Diese Elektro-Pokémon sind zusätzlich auch noch wichtig, um die häufigsten Auflockern-Nutzer, allen vorran Kapu-Kime zu handeln. Ansonsten sind natürlich auch Pokémon nützlich, die besonders von Stalobors Kontrolle über das Hazard-Game profitieren, Beispiele dafür wären Ramoth und Mega-Glurak X.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Stalobor

    [UBER] Suicide Lead

    Item: Fokusgurt
    Fähigkeit: Überbrückung
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Tarnsteine
    - Toxin / Felsgrab
    - Turbodreher

    Das Erdbeben ist die einzige offensive Attacke, die Stalobor wirklich braucht, weil es so das meist verwendete Proto-Groudon sehr effektiv trifft und allgemein damit sehr viele Pokémon im UBER mindestens neutral effektiv trifft. Die Tarnsteine dienen zum Support des eigenen Teams und es ist Stalobors wichtigste Aufgabe diese auch zu legen. Dank der Fähigkeit Überbrückung kann es diese auch meist sicher legen, weil es dadurch auch Mega-Zobiris Magiespiegel umgehen kann. Das Toxin soll Stalobors beliebte Switch-Ins Giratina-O, Arceus-Wasser, Arceus-Wasser und Arceus-Drache schwer vergiften und sie so in ihrer Langlebigkeit einschränken. Das Felsgrab sollte nur als alternative gewählt werden, wenn man damit Austos, Xerneas und Mega-Brutalandas Setup besser handeln kann. Außerdem kann dieses Ho-Oh 2HKOn. Der Turbodreher dient lediglich dem Entfernen von Entry-Hazards auf der eigenen Feldseite.
    Die 252 Init-EVs zusammen mit dem frohen Wesen erlauben es Stahlobor Support-Arceus sowie alle Pokémon mit einer Initiative von 100 Base, die kein Wesen besitzen, das diesen Wert steigert, zu outspeeden wie beispielsweise hartes Rayquaza. Der Fokusgurt dient dazu, dass Stalobor nicht von einer Attacke OHKOt wird, wodurch es auch sicher die Tarnsteine legen kann. Die Fähigkeit Überbrückung erlaubt es Stalobor Lunalas Phantomschutz zu umgehen sowie Tarnsteine zu legen selbst, wenn Mega-Zobiris mit Magiespiegel auf dem Feld ist. Des Weiteren trifft das Erdbeben so auch Pokémon mit der Fähigkeit Schwebe wie Latios oder Giratina.

    Stalobor sollte immer der Lead sein, damit es direkt die Tarnsteine legen kann und danach das gegnerische Team mit Toxin und Erdbeben schwächt. Jedoch sollte es nicht als Lead gewählt werden, wenn Potenziell Mega-Kangama, Darkrai oder Austos als Anti-Lead vom Gegner gewählt werden könnte. Anders als andere Suicide Leads kann man Stalobor noch im Midgame verwenden um gegnerische Stahl Pokémon wie Clavion, Magearna, Bronzong oder Arceus-Stahl (ohne Boden- oder Feuer-Attacken) zu countern, da all diese Pokémon Stalobor nicht 2HKOn können und wiederum dafür vom Erdbeben sehr effektiv getroffen werden. Das Toxin sowie das Felsgrab sollten vor allem dann eingesetzt werden, wenn man damit die Chance hat wichtige Pokémon vom Gegner zu schwächen wie beispielsweise Mega-Brutalanda, Xerneas oder Yveltal.
    Dieses Set sollte nur als Lead für Hyper-Offensiv Teams verwendet werden. Mega-Gengar, Yveltal, Xerneas und Rayquaza sind dadurch sehr gute Pokémon, weil sie die Defogger Giratina und die Support-Formen von Arceus gut unter Druck setzen können. Unlicht-Pokémon wie Yveltal oder Arceus-Unlicht wiederum sind dadurch gute Teampartner, weil sie die Spinblocker Arceus-Geist und Lunala für Stalobor besiegen können.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Holy-Darky. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Pokémon X und Pokémon Y

    Stalobor hat einen sehr hohen Angriffswert und lernt außerdem die seltene Attacke Turbodreher, die es ihm erlaubt jegliche Art von Entry Hazards (Tarnsteine, Stachler oder Klebenetz) auf der eigenen Seite zu entfernen. Im aktuellen OU Metagame ist es eines der zuverlässigsten Pokémon, das Tarnsteine usw. entfernen kann. Zusätzlich hat Stalobor eine solide Init-Base und einen relativ guten KP-Wert, der ihm aber nicht viel bringt, da es trotz der guten Typen-Kombination eher unterdurchschnittliche Verteidigungswerte hat. Mit Erdbeben und Steinhagel hat es eine gute Offensiv-Abdeckung, die durch die Fähigkeit Überbrückung nur Pokémon wie Skorgro oder Panzaeron davonkommen lässt. Es hat außerdem mit Steinhagel und Erdbeben 2 gute Offensivattacken und hat mit Schwerttanz eine ziemlich gute Boostmöglichkeit. In der letzten Generation noch Opfer des Sandsturm + Sandscharrer-Bans, rockt es mit seinen 8 Resistenzen und zwei Immunitäten gegen Pokémon wie Rotom-W oder diverse Feen.

    Stalobor hat wie oben schon erwähnt sehr schlechte Defensivwerte, weswegen es sich meist nach 2 Treffern verabschieden muss.Trotz der vielen Resistenzen hat es 4 Schwächen und mit Wasser, Kampf, Boden und Feuer dabei wohl die häufigsten offensiven Typen erwischt.

    Ein guter Partner für Stalobor wäre Mega-Gluark Y, da es die häufigsten Counter wie Pumpdjinn, Trombork und Skorgro gut entfernen kann und dessen Schwächen gegen Feuer, Kampf und Boden gut kompensiert. Während Dürre aktiv ist, reduziert sich auch die Wasser-Schwäche und ermöglicht Stalobor zum Beispiel Tarnsteine für Glurak zu legen. Counter gegen Stalobor sind wie gesagt Pumpdjinn, Trombork und Skorgro, da diese Stalobor gut wallen und es verbrennen bzw. Stalobor mit Erdbeben viele KP abziehen. Im Endeffekt kann man sagen, dass Stalobor allgemein in jedem spinnerlosen Team einsetzbar ist und mit ein bisschen Übung seinen Job auch gut erfüllt.

    Moveset-Sammlung für Stalobor

    Folgende strategische Movesets wurden von unseren Nutzern für Stalobor eingetragen:

    Stalobor

    [OU] Scarfer + Spinner Standard-Moveset

    Item: Wahlschal
    Fähigkeit: Überbrückung
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Eisenschädel
    - Steinhagel
    - Turbodreher

    Das Standard Wahlschal-Set von Stalobor. Als Wesen wird Froh gespielt, um soviel wie möglich outspeeden zu können. Dementsprechend werden die EVs ebenfalls so aufgeteilt, dass Stalobor maximale Init und Durchschlagskraft besitzt.
    Erdbeben ist ein starker STAB, der bei Stalobor Pflicht ist und dank der Fähigkeit Überbrückung, Pokemon mit der Fähigkeit Schwebe treffen kann. Somit können Latios, Latias, Gengar und gefährliche Counter wie Rotom-W aus dem Spiel genommen werden.
    Eisenschädel ist Stalobors zweiter STAB Move, der jedoch wirklich nur bei gegnerischen Pokemon vom Typ Fee benutzt werden sollte, bzw. auch nur gegen Pokemon wie Demeteros-T und Skorgro. Steinhagel erlaubt eine gute Coverage gegen Pokemon vom Typ Flug, während Turbodreher auf dem letzten Slot dazu da ist, um gegnerische entry Hazards aus dem Spiel zu räumen. Man sollte jedoch darauf vorbereitet sein, dass Stalobor nach dem Turbodreher ausgewechselt werden muss, da man mit einer Base Power von 20 nicht viel anfangen kann.
    Natürlich bieten sich hier jegliche Pokemon die gerne von Tarnsteinen usw. befreit werden, als gute Teampartner an, wie z.B. Fiaro oder Dragoran.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Aurious, überprüft von Shuckle_Star, zuletzt bearbeitet von arkani52. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Stalobor

    [OU] Sandflitzer-Stalobor Standard-Moveset

    Item: Luftballon / Leben-Orb
    Fähigkeit: Sandscharrer
    EVs: 4 KP / 252 Angr / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr) / Hart (+Angr, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Eisenschädel
    - Steinhagel
    - Schwerttanz / Turbodreher

    Dieses Set von Stalobor war in der 5. Gen eines der Gründe, wieso es ins Uber verbannt wurde! Jetzt in der 6.Generation kann dieses Set, dank Wetter-Nerf, wieder im OU gespielt werden und verhilft Stalobor somit wieder fast zu alter Pracht.
    Die EV-Verteilung ist so ausgelegt um maximale Angriffs- und Inititiv-Werte zu erreichen, das Wesen sollte man je nachdem wählen, ob man ohne Sandsturm immernoch genug Geschwindigkeit haben will, um frohe/scheue Nidoking, Pinsir, Skaraborn und Toxiquak zu überholen, dann Frohes Wesen oder ob man den extrem starken Angriffswert aufs Maximum bringen will, dann Hartes Wesen. Beim Item wählt man zwischen Luftballon und Leben-Orb. Luftballon um in gegnerische Erdbeben switchen zu können und Leben-Orb, um die Durchschlagskraft von Stalobor zu stärken.
    Die Attacken-Wahl wurde nach den Kriterien getätigt best-mögliche Coverage mit Kraft zu vereinen. Erdbeben als mächtiger Boden-STAB gegen andere Stahl- und Elektro-,Gesteins- und Giftpokemon. Eisenschädel als Stahl-STAB gegen Eis,Feen und Gesteinspokemon, die von Erdbeben unbeeindruckt bleiben (Bodenimmunität (z.B. Gestein/Flug) oder 2.Typ resistent gegen Boden(z.B. Gestein/Pflanze)). Steinhagel als Gesteinsattacke, welche mit Erdbeben eine extrem gute Coverage bildet und Flugpokemon sehr effektiv trifft, die Erdbeben ignorieren und Eisenschädel resisten bzw. davon nicht effektiv getroffen werden z.B.: Wasser/Flug oder gegen Pokemon mit der Fähigkeit Schwebe, die Eisenschädel resisten würden. Als 4. Attacke kann man Schwerttanz wählen, um in einem geeigneten Moment seinen extremen Angriffswert zu verdoppeln oder mit Turbodreher eine Attacke einbauen, die dafür sorgt, dass man lästige Tarnsteine, Klebenetze usw. entfernen kann.
    Stalobors größte Stärken sind seine fantastischen Werte. Denn zu dem enormen Angriffswert(135 Base!) gesellt sich noch eine gute Initiative(immerhin 88 Base) und mit 110 Base in der Kp auch ein überaus guter Bulk für einen Sweeper. Die Initiative wird durch die Fähigkeit im Sandsturm nochmal verdoppelt. Ein weiterer Vorteil ist die gute Typkombination, die Stalobor wichtige 8 Resistenzen(unter anderen Fee,Stahl,Psycho,Drache) verleiht, darunter sogar eine doppelte Gesteins-Resistenz, die vor allem gegen Tarnsteine sehr nützlich ist. Hinzu kommen 2 Immunitäten,gegen Gift und Elektro, d.h. zu dem, dass Stalobor vor Donnerwelle und Vergiftung geschützt ist. Das Problem bei diesen Set stellt die begrenzte Zeit dar, die der wichtige Sandsturm wirkt. 8 Runden ist die Maximaldauer und davon bekommt Stalobor maximal 7 Runden effektiv zum Gebrauch, da eine Runde für den Wechsel verloren geht. Ohne Sandsturm reicht bei hartem Wesen die Initiative nicht aus um schnelle Sweeper einzuholen und diese sind somit eine große Gefahr, wenn der Sandsturm nicht mehr wirkt.
    Counter sind allgemein physische Walls wie Tentantel, Panzaeron usw. Hinzu kommen schnellere Pokemon die mit STAB sehr effektiv treffen (nur der Fall wenn Sandsturm aufhört oder der Gegner selbst ein Sandscharrer- Stalobor besitzt).

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bib_77, überprüft von Trike Phalon, zuletzt bearbeitet von bmac. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Stalobor

    [OU] Speziell Defensiver Spinner Interessantes alternatives Moveset

    Item: Überreste
    Fähigkeit: Überbrückung
    EVs: 252 KP / 4 Angr / 252 SpVert
    Wesen: Sacht (+SpVert, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Eisenschädel
    - Tarnsteine / Toxin
    - Turbodreher

    Mit diesem Set übernimmt Stalobor nicht wie normalerweise die Aufgabe des Sweepers, sondern viel eher eine defensive Rolle. Das volle Investment in die KP und die spezielle Defensive sorgt dabei dafür, dass Stalobor zu einem soliden Switchin gegen viele ansonsten gefährliche speziell offensive Pokémon wird, allen voran gegen Latios, Elektro-Typen wie Raikou und Feen-Typen wie Mega-Diancie oder Pixi. All diesen Pokémon kann Stalobor mit seinem auch ohne Investment noch hohen Angriff auch noch guten Schaden zufügen.

    Der Hauptgrund, aus dem man dieses Set spielen sollte, ist allerdings die absolute Kontrolle über das Hazard-Game, für die es sorgt. Nur wenige Pokémon können sowohl Tarnsteine als auch Turbodreher erlernen, zusätzlich besitzt Stalobor aber auch noch die Fähigkeit Überbrückung, die es auch gegen Magiespiegel-Nutzer wie Mega-Zobiris oder -Diancie möglich macht, die Steinchen auszulegen. So wird Stalobor zu einem großen Problem für Teams, die auf diese beiden Pokémon zur Hazard-Kontrolle aufbauen. Alternativ zu den Tarnsteinen, wenn das Team schon einen Tarnstein-Nutzer hat, kann auch das Toxin gespielt werden, welches viele Switchins gegen Stalobor, wie Hippoterus oder Mega-Zobiris, wieder dank der Überbrückung, verkrüppeln kann. Wichtig zu erwähnen ist auch noch, dass der Gegner, wenn er die Fähigkeit Überbrückung sieht, immer von einem Wahlschal-Set mit Gesteins-Coverage ausgehen wird. So kann man Pokémon, die dieses Set im 1v1 problemlos besiegen, wie beispielsweise Fiaro, sehr effektiv zum Wechseln zwingen.

    Trotz all diesen Vorteilen ist aber meist eins der offensiven Sets die bessere Wahl, da Stalobor trotz des vollen Investments in die defensiven Werte immer noch keinen besonderen Bulk hat und mit den sehr häufigen sehr effektiven Wasser-, Boden-, Kampf- oder Feuer-Attacken immer noch problemlos besiegt werden kann. Benutzt werden sollte dieses Set eigentlich nur, wenn man entweder Turbodreher und Tarnsteine auf einem Teamslot braucht, oder, wenn man Toxin spielt, eine effektive Lure gegen Pokémon wie Lahmus oder Mega-Zobiris braucht.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von bmac, zuletzt bearbeitet von Gockel. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!
    Stalobor

    [OU] Offensiver Spinner Interessantes alternatives Moveset

    Item: Leben-Orb / Luftballon
    Fähigkeit: Überbrückung
    EVs: 252 Angr / 4 Vert / 252 Init
    Wesen: Froh (+Init, -SpAngr)
    - Erdbeben
    - Turbodreher
    - Steinhagel
    - Schwerttanz / Tarnsteine / Eisenschädel

    Mit Zugang zu Turbodreher und offensiv ausgerichteten Werten, ist die Hauptaufgabe dieses Sets mit starken Attacken wie Erdbeben und Steinhagel den Gegner zum Wechseln zu bringen, da er andernfalls ein Pokemon verlieren könnte. Mit Turbodreher kann man in der so gewonnen Runde die Tarnsteine, Stachler, Spinnennetze und Giftspitzen des Gegners entfernen, was vorallem mit Pokemon wie Ramoth und Fiaro, die anfällig gegen diese sind gut zusammenspielt. Auf dem letzten Slot kann man selbst Tarnsteine auslegen oder mit Schwerttanz eine Alternative haben falls Stalobor eine freie Runde bekommt aber es keinen Grund für Turbodreher gibt. Mit Überbrückung kann Stalobor einige sonst gefährliche Pokemon wie Rotom-W leicht besiegen, da es ihre Schwebe-Fähigkeit negiert. EVs und Wesen sind darauf ausgelegt, so viel wie möglich zu outspeeden und dabei guten Schaden anrichten zu können.
    Der beste Counter gegen Stalobor sind defensiv starke Flugpokemon wie Skorgro oder Panzaeron. Ansonsten hat es Probleme mit schnellen Gegnern, da seine Initiative unter dem der meisten Sweeper liegt.

    Dieses Moveset wurde eingetragen von Shirohollow, zuletzt bearbeitet von arkani52. [ Moveset verbessern ]

    Erstelle einen Kommentar zu diesem Set

    Melde dich an, um einen Kommentar zu erstellen!

    Du kennst noch weitere Movesets? Dann hilf uns und trage hier ein neues Moveset ein.

    Strategie für Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2

    Seine Statuswerte lassen sofort erahnen, dass sich Stalobor, gerüstet mit einem Angriffswert von maximal 405, bestens als physischer Sweeper eignet. Mit einem KP-Basiswert von 110 liegen seine KP weit über den Durchschnitt eines gängigen Sweepers, trotz dessen ist Stalobor nicht imstande, viele Treffer einstecken zu können, da seine beiden Defensivwerte sehr schlecht sind.

    Durch die beiden neuen Fähigkeiten, Sandscharrer und Sandgewalt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Stalobor effektiv in Verbindung mit Sandsturm auszuspielen. Besonders erstere Fähigkeit ist sehr interessant, weil sie Stalobors eigentlich eher durchschnittliche Initiative verdoppelt und so unter anderem Pokémon mit einem Init-Basiswert von 115 und niedriger in Verbindung mit einem Wahlschal überholen kann, was es zu einen wirksamen Check für etliche Pokémon macht.

    Mit Schwerttanz, Schlagbohrer, Erdbeben, Steinhagel, Durchbruch, Dunkelklaue, Kreuzschere und Rückkehr bzw. Frustration verfügt es einen für seine Zwecke ausreichenden Movepool. Die Typenkombination Boden/Stahl erweist sich insbesondere durch die Fülle an Resistenzen (Normal, Käfer, Geist, Drache, Unlicht, Gestein, Stahl, Psycho) als äußerst nützlich. Außerdem erleidet es durch Tarnsteine einen Schaden von schlappen 3.12% und ist, so wie gegen alle anderen Gift-Attacken, auch gegen Giftspitzen immun.

    Standard-Set: Schwerttänzer

    StaloborStalobor @ Leben-Orb / Luftballon
    Fähigkeit: Sandscharrer
    EVs: 4 KP / 252 Ang / 252 Init
    Wesen: Hart (+Ang, -Sp.Ang)
    - Erdbeben
    - Schwerttanz
    - Steinhagel
    - Kreuzschere / Frustration / Rückkehr

    Aufgrund der Tatsache, dass Sandscharrer erst im Sandsturm aktiviert wird, ist es sinnvoll, Stalobor mit Despotar oder Hippoterus im Team zu spielen, um sein volles Potenzial ausschöpfen zu können. Erst die Kombination aus dem weit überdurchschnittlichen Angriffswert und die Initiative, die es sogar erlaubt, schneller als jegliche Wahlschal-Träger zu sein, machen es so gefährlich. Mit Tarnsteine, Stachler und Giftspitzen kann Abhilfe gegen fliegende Feinde oder defensive Pokémon geschafft werden, dementsprechend kommen neben Despotar und Hippoterus Panzaeron und Forstellka als gute Partner infrage. Despotar kann zusätzlich mit Eisstrahl und Feuersturm Abhilfe gegen Feinde Stalobors (z.B. Skorgro und Panzaeron) schaffen.

    Meistens wird zum Item Luftballon gegriffen, denn Luftballon verschafft Stalobor solange eine Boden-Immunität, bis es von einer anderen Attacken getroffen wird. Durch Luftballon ist man zusätzlich gegen Stachler immun, was eine längere Spielbarkeit ermöglicht. Viele Pokémon sind dadurch nicht in der Lage, Stalobor ernsthaft zu verletzen (Donphan, Skorgro, Hippoterus usw.), was ihm - zugunsten der Liebhaber der Brachialgewalt - trotz der schwachen Defensive oftmals ermöglicht, Schwerttanz einsetzen zu können. Leben-Orb ist ebenfalls eine sehr gute Option und erlaubt es, diverse Pokémon zu OHKOn und 2HKOn, was es normalerweise mit Luftballon nicht schaffen würde. Nennenswert sind hier Tentantel, Apoquallyp, Latios, Celebi, Latias, Voltolos, Boreos, Quaxo, Scherox und viele andere.

    Sandgewalt, Stalobors andere Fähigkeit, erhöht Gestein-, Boden- und Stahl-Attacken um 30%, wenn Sandsturm im Kampf aktiv ist. Somit könnte man Stalobor mit Luftballon spielen, ohne auf den Effekt von Leben-Orb, der alle Attacken um 30% anhebt, gänzlich verzichten zu müssen. Allerdings wäre es ohne die Verdopplung des Initiativeswertes aufgrund ein sehr leichtes Ziel für schnellere Pokémon und käme nicht sonderlich oft zum Zug. Deshalb sollte, so attraktiv Sandgewalt auch erscheinen mag, immer Sandscharrer vorgezogen werden.

    Erdbeben und Steinhagel bieten eine gute Coverage und Schwerttanz ermöglicht es, die ohnehin schon unberechenbare Durchschlagskraft nochmals zu steigern. Die Wahl der letzten Attacke ist - wie so oft - vom persönlichen Geschmack und vom eigenen Team abhängig. Kreuzschere kann Celebi, Latias und Latios OHKOn und trifft Bronzong relativ effektiv. Rückkehr bzw. Frustration können hingegen Skorgro, Stalobors schlimmsten Feind, nach Schwerttanz 2HKOn.

    Weitere Optionen

    Alternativ kann Stalobor mit dem Item Wahlband und Erdbeben, Steinhagel, Kreuzschere, Rückkehr/Frustration gespielt werden, um jedes der oben genannten und viele andere Pokémon zu überrumpeln und Druck auf den Gegner auszuüben. Pokémon wie Garados, Hippoterus und Lahmus, welche eigentlich Counter darstellen sollen, werden mit Hilfe von Wahlband 2HKOt und können somit nicht mehr ohne Risiko in Stalobor eingewechselt werden. Allerdings muss man auf Flexibilität verzichten, denn Wahlband erlaubt bis das agierende Pokémon zurückgerufen wurde nur den Einsatz einer einzigen Attacke.

    Weiters enthält Stalobors Movepool Turbodreher. Zu dieser Attacke sollte dann gegriffen werden, wenn man entweder Pokémon wie Boreos, Voltolos oder Ramoth, welche anfällig gegen Tarnsteine sind, im Team hat, oder wenn das Team generell Probleme mit Stachler und ähnliche Mittel, die mit passivem Schaden schwächen sollen, hat.

    Neben Luftballon, Leben-Orb und Wahlband sind Überreste und Rospelbeere 2 weitere, gute Item-Optionen, die nützliche Effekte mit sich bringen. Wenn man Stalobor mit Bedacht spielen und länger behalten möchte, um z.B. mehrmals Turbodreher einsetzen zu können und somit stets vor Tarnsteine, Stachler und Giftspitzen geschützt zu sein, ist Überreste die beste Wahl. Möchte man hingegen einen OHKO durch Meistragrifs Tempohieb verhindern, spielt man Rospelbeere.

    Counter und Checks

    Stalobor wird von Pokémon gecountert, die über eine hohe physische Defensive verfügen. Beispiele hierfür sind Skorgro, Panzaeron, Hippoterus und Rotom-W (Waschmaschinen-Form). Skorgro und Panzaeron sind gegen Stalobors stärkste Attacke, Erdbeben, immun und nehmen von Frustration, Rückkehr und Steinhagel einen nicht ernst zu nehmenden Schaden, während Skorgro hingegen mit Erdbeben direkt zum OHKO ausholen kann und Panzaeron die Möglichkeit bekommt, Stachler zu legen oder im Ernstfall (z.B. wenn Stalobor Schwerttanz eingesetzt und damit seinen Angriffswert verdoppelt hat) Stalobor mit Wirbelwind vom Feld wegzuwehen. Auch Rotom-W wird dank Schwebe nicht von Erdbeben getroffen und steckt alle sonstigen Attacken durch seine gute physische Defensive mit Leichtigkeit weg. Mit Hydropumpe und Irrlicht schreckt es Stalobor ab.

    Ein defensives Garados kann dank der Fähigkeit Bedroher, welche den gegnerischen Angriffswert um 50% senkt, relativ sicher in Stalobor eingewechselt werden und mit Kaskade zurückschlagen. Lahmus wird aufgrund seines hohen Verteidigungswertes von keiner Attacke Stalobors 2HKOt und hat mit Surfer, Siedewasser, Flammenwurf, Feuersturm und Tagedieb genug Möglichkeit, um zu kontern. Gleiches gilt für Viridium, das gegen Erdbeben und Steinhagel resistent ist und mit Gigasauger seine KP regeneriert oder mit Fokusstoß bzw. Nahkampf Stalobor ins Aus befördert. Vorsicht ist immer nur dann geboten, wenn man wie bereits erwähnt einem Wahlband-Set gegenübersteht.

    Solange Sandsturm aktiv ist, womit Stalobor auf einen Initiativewert von insgesamt 550 mit neutralem und 604 mit positivem Wesen kommt, gibt es bis auf Demeteors, was über die gleiche Fähigkeit wie Stalobor verfügt und dessen Initiativewert somit im Sandsturm ebenfalls verdoppelt wird, kein gängiges Pokémon, das ohne die Einwirkung von Items Stalobor überholen kann. Aufgrund dessen ist Quaxo ein guter Check, denn Quaxos Fähigkeit Niesel stoppt den Sandsturm und ersetzt diesen Wettereffekt durch Regen. Solange Regen aktiv ist, wird Stalobor von einer Vielzahl an Pokémon (Terrakium, Voltolos, Latias, Latios, Brutalanda, Zapdos, Gengar, Jirachi, Maxax uvm.) überholt und stellt keine sonderlich große Bedrohung dar. Durch die fragile Defensive ist es zudem anfällig gegen jegliche Erstschlagattacken. Nutzer solcher Attacken sind Panferno und Meistagrif mit Tempohieb sowie Azumarill mit Wasserdüse.

    Moveset-Sammlung für Stalobor

    Leider wurden bisher keine Movesets für Stalobor in der 5. Generation eingetragen.
    Hilf uns bei der Vervollständigung und trage ein neues Moveset ein.