Judge the Direct: 09.01.2020

In dieser Ausgabe des Community-Artikels haben uns acht Mitglieder aus unserer Community ihre persönliche Meinung zu der Direct vom 9. Januar 2020 mitgeteilt und ausführlich beschrieben.

Pokémon-Fans durften sich am 9. Januar 2020 wieder auf eine neue Direct freuen. Dabei wurden zwei bestimmte Pokémon-Spiele angesprochen:

  • Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX
  • Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass
Unsere Mitglieder aus der Community haben ihre persönliche Meinung über die Spiele abgegeben und ausführlich beschrieben. Wir wünschen euch noch viel Spaß mit dem Artikel.

Springe zu:
Shiny Raito
Plipi
Kohaku
Kokowei
KleinKokuna
Gockel
Donnerwurst
Donnerkralle

Shiny Raito


Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Als die Direct zu Pokémon angekündigt wurde, habe ich wie viele einfach mit nichts gerechnet. Irgendwas zu Home und halt sonst irgendetwas Irrelevantes daneben, was man nicht groß ankündigen muss. Dass aber das kam, über das wir nun reden, damit haben wohl wenige gerechnet. Ich war zum einen überrascht und auch erfreut, von den Dingen zu hören. Mystery Dungeon interessierte mich dabei nicht, da ich die Spiele nicht gespielt habe und dies auch nicht vorhabe. Die Erweiterung zu Schwert und Schild, die war natürlich sehr relevant gewesen.Neue Gebiete, neue Pokémon, neue Galar-Formen und dazu neue alte Pokémon, die man wieder benutzen und auch dann von Gen 7 auf Gen 8 übertragen kann, das waren viele tolle Neuigkeiten. Ich teile das mal auf, um darüber meine Meinung abzugeben:

Neue Gebiete: Das tut einfach gut, da es einfach sowas von nötig ist. Dem Spiel fehlte einfach ein Bonusgebiet und generell ein wenig mehr, was man nach der Story machen konnte. Beide Gebiete sehen auch interessant aus und die dortigen Einrichtungen ersetzen hoffentlich auch den doch enttäuschenden Kampf-Turm. Bin da definitiv gespannt und freu mich drauf.

Neue Pokémon: Musste ich jetzt ehrlich gesagt nicht haben, da Gen 8 genügend neue Pokémon mitgebracht haben. Aber schaden tut es auf der anderen Seite auch nicht. Die Hereinnahme von den alten vorhandenen Pokémon priorisiere ich hier aber wesentlich mehr, wie wahrscheinlich auch viele andere. Über die neuen Regis freue ich mich aber dennoch sehr, da ich die damals schon cool fand und ich vor allem dem Elektro-Regi als sehr vielversprechend ansehe. Bin mal gespannt, ob die auch alle so lahm und eher defensiv werden, oder ob wir dann einen schnellen Elektro-Regi bekommen werden.

Die neuen Galar-Pokémon finde ich da auch deutlich interessanter als z.B. die neuen Legis. Gerade die 3 Legi-Vögel aus Gen 1 sagen mir sehr zu. Klar, es ist wieder Gen 1 und ich würde mich auch sehr über so benachteiligte Pokémon gerade aus Gen 2 und 3 freuen, die dringend mal einen Buff vertragen können. Ist das Resultat aber so und aus einem Lavados wird ein vom Design her viel cooleres Pokémon, habe ich da definitiv nichts gegen. In Zukunft würde ich mich aber sehr freuen, wenn so Pokémon wie Damhirplex, Girafarig oder Botogel mit einer Regionalform aus der Versenkung geholt werden. Bei Sonnfel und Lunastein wurde die tolle Gelegenheit mit Sonne und Mond leider auch vertan. Corasonn ist ein gutes Beispiel eines Pokémon, was nicht aus Gen 1 stammt, wo die Umsetzung wirklich sehr gut funktioniert hat. Gerne mehr aus dem Bereich.

Die neuen Galar-Pokémon finde ich da auch deutlich interessanter als z.B. die neuen Legis. Gerade die 3 Legi-Vögel aus Gen 1 sagen mir sehr zu. Klar, es ist wieder Gen 1 und ich würde mich auch sehr über so benachteiligte Pokémon gerade aus Gen 2 und 3 freuen, die dringend mal einen Buff vertragen können. Ist das Resultat aber so und aus einem Lavados wird ein vom Design her viel cooleres Pokémon, habe ich da definitiv nichts gegen. In Zukunft würde ich mich aber sehr freuen, wenn so Pokémon wie Damhirplex, Girafarig oder Botogel mit einer Regionalform aus der Versenkung geholt werden. Bei Sonnfel und Lunastein wurde die tolle Gelegenheit mit Sonne und Mond leider auch vertan. Corasonn ist ein gutes Beispiel eines Pokémon, was nicht aus Gen 1 stammt, wo die Umsetzung wirklich sehr gut funktioniert hat. Gerne mehr aus dem Bereich.

Wiederaufnahme von alten Pokémon: Das hat wohl die meisten aufhorchen lassen, vor allem diejenigen, die wirklich auf die Barrikaden gegangen sind, Stichwort #bringbacknationaldex. Es ist zwar noch nicht alles, aber ein guter Schritt und da man nicht mal das DLC kaufen muss, kommt auch jeder in den Genuss von dem, was man eigentlich normalerweise schon erwarten konnte. Aber will darüber gar nicht so viel meckern, da ich es sowieso als einen "Stand jetzt"-Zustand empfunden habe, der halt irgendwann ausgebessert wird. Der Verlust von Metagross für mich war da aber schon sehr groß, umso mehr habe ich mich aber dann über die Bekanntgabe gefreut, dass es nun neben anderen meiner Favoriten wie Ramoth wieder zugänglich wird. Irgendwann wird alles schon wieder da sein, wo es hingehört und dann hat das Thema auch ein Ende. Optimal gelöst ist es halt definitiv nicht und auch in der Form ist es nur eine Ausbesserung, aber bin da trotzdem erstmal froh drüber.

Insgesamt finde ich die Neuerungen gut und sinnvoll und freue mich darüber, dass es für das doch sehr unfertig wirkende Spiel eine Erweiterung gibt. Da ich selbst dort viel Zeit mit dem Shiny Hunting verbringe, kann ich mir gut vorstellen, dass es mit der Erweiterung auch wieder einiges neues geben wird und da freue ich mich drauf. Shiny Hunting des Elektro-Regi und den 3 Legi-Vögel wäre da etwas, auf das ich schon sehr scharf bin. Da hoffe ich natürlich, dass die nicht wieder shiny locked sein werden, was ich in Hinblick auf Schwert und Schild leider aber befürchte. Auch wenn ich generell sehr wohlwollend bin, was Pokémon angeht, kann ich nicht verschweigen, dass die Art und Weise sehr nach Abzocke wirkt. Denn all das was in dem DLC drin ist, hätte man auch im normalen Spiel erwarten können. Ältere Spiele haben weitaus mehr Content und daher einfach mehr zu bieten. Schwert und Schild wirkt einfach nicht nur sehr unfertig, sondern ist es halt auch. Dass man für die Vervollständigkeit des Spieles nochmal etwas drauf bezahlen muss, ist dann schon dreist.

Wie gesagt, finde ich das nicht so schlimm, wie ich es gerade darstelle und die Freude überwiegt, weil ich mir einiges davon verspreche. 30€ trauere ich dann auch nicht hinterher, da ich ja auch etwas davon habe. Aber insgesamt ist das einfach keine tolle Vorgehensweise und ich kann mir vorstellen, dass es in Zukunft in ähnliche Richtungen gehen wird. Wenn es wirklich Zusatzinhalte zu einem bereits vollständigen Game sind, dann habe ich da definitiv nichts gegen. Aber Schwert und Schild haben für den Start in das Thema DLC, was an sich absolut in Ordnung ist, einfach keine gute Vorlage gegeben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Plipi


Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX

Ich möchte hiermit noch kurz und knackig meinen Senf zum Erweiterungspass von Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX und Pokémon Schwert und Schild abgeben. Mir gefällt die Grafik sehr gut, auch gefällt mir die Möglichkeit, dass man jetzt wohl Shinies fangen kann – jedoch rechtfertigt all das meiner Meinung nach nie den vollen Preis von 60€. So wie’s jetzt ausschaut, werde ich mir den Erweiterungspass holen, aber PMD nicht.

Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Vom Design her gefallen mir beide Gebiete sehr gut, ebenso alle neuen Pokémon und Formen bis auf das Gesicht der „Schneelande der Krone“, Coronospa, echt sehr gut – vor allem Gigadynamax-Intelleon. Ich hoffe auch, dass durch die Rückkehr vieler neuer (auch legendärer) Mons mehr Variabilität und Spielvergnügen hinzukommen. Ob das alles den Preis von 30€ rechtfertigt, sei dahingestellt, aber ohne DLC kommt heutzutage leider eh kein Spiel mehr auf den Markt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kohaku


Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX

Wie die 20-minütige Direct von Nintendo am 09. Januar zeigte, werden uns einige Neuerungen dieses Jahr erwarten. Den Anfang macht das Remake von Pokémon Mystery Dungeon Blau und Rot aus dem Jahre 2006. Gezeigt werden einige Bilder, wie die Grafik sein wird und zwar in einer Art "Bilderbuch-Stil". Sieht etwas gewöhnungsbedürftig aus, wie ich finde, aber es ist das erste Mystery Dungeon auf der Switch, womit ich eigentlich nie gerechnet hätte, das dies mal dort zu spielen sein wird. Allerdings ist der Preis von 59,99 € nicht ohne und eine Klasse für sich. Eine weitere interessante Neuerung ist, dass die Megaentwicklung verfügbar sein wird. Somit kann man also zum ersten Mal in einem Mystery Dungeon diese neue "Entwicklungsart" auch dort erleben, das finde ich schon sehenswert.

Ich persönlich war eigentlich immer ein Fan von allen Mystery Dungeon Teilen - werde es mir aber wohl nicht kaufen, da mir die Neuerungen dann doch zu lasch sind und wenn schon, dann ein komplett neues Mystery Dungeon und nicht wieder die aufgewärmte Suppe von gestern. Jedoch muss jeder selber wissen, ob er quasi "nur" ein Remake nochmal kaufen möchte für den Preis, um es dann auf der Switch spielen zu können.

Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Kommen wir dann zum nächsten Teil der Neuerungen, den Erweiterungpass für Pokémon Schwert und Schild. Diese erscheinen einmal im Juni 2020 "Die Rüstungsinsel" sowie im Herbst 2020 "Die Schneelande der Krone". Beide Teile kann man bereits jetzt vorbestellen und sind im Nintendo E-Shop für 30 € erwerbbar. Sobald sie dann erscheinen, kann man sie spielen. Hier ist zu erwähnen, dass sich die Erweiterungen, mit den beiden Editionen, in den neu zu findenen Pokémon und Personen unterscheiden. Ich finde den Erweiterungspass eigentlich sehr gut, denn so entfällt eine Extra-Edition, wie es sonst immer üblich war und GameFreak passt sich somit anderen Spielen an, bei denen es üblich ist, dass man mit DLC's neue Inhalte spielen kann. Außerdem kann man so direkt mit seinen alten Speicherdaten weiterspielen und schließt nahtlos an die neuen Abenteuer an.

Bei der Rüstungsinsel, die ganz im Zeichen des Wachstums steht, erwarten einen neben neu zu erhaltenen Pokémon, auch jede Menge weitere Landschaften. Was man da bisher sah, hat mir designtechnisch gut gefallen. Jedoch muss man dazu sagen, dass es ja wohl angeblich noch in der Entwicklung ist und man deshalb vorsichtig sein sollte. Aber freuen tue ich mich trotzdem, denn ich hatte nach PokeDex Komplettierung nichts mehr zu tun - wie es meistens bei anderen Editionen der Fall war. Aus diesem Grund, finde ich den Erweiterungspass eine wirklich willkommene Neuerung und kann mich nur darauf freuen.

Wie man im Trailer gesehen hat, wird man in einem Dojo einen Mentor bekommen und durch diesen dann das neue legendäre Pokémon Dakuma, welches sich zu Wualosu entwickelt. Dieses kann zwei verschiedene Kampfstile haben, den fokusierten Stil mit den Dualtypen Kampf/Unlicht und den fließenden Stil mit Kampf/Wasser. Diese haben dann auch jeweils eine eigene Gigadynamax-Form. Ich finde, dass neue Pokémon sieht cool aus und ein legendäres Kampf/Wasser Pokémon haben wir, außer Keldeo, noch nicht. Dass die End-Entwicklungen der Starter auch neue Gigadynamax-Formen bekommen ist zwar schön und gut, jedoch gefallen sie mir optisch gar nicht. Liberlo bekommt einen Monsterball auf dem es steht und Intelleon hat einen meterlangen Schwanz, was wirklich komisch aussieht.

Ich freue mich sehr auf die neuen legendären Pokémon, die eine Galar-Form bekommen werden. So sah man kurz ein Galar-Lavados sowie die beiden anderen Vögel, Registeel, Regirock und Regice. Wie der Trailer zeigte, soll man wohl an die 200 neue Pokémon mit dem Erweiterungspass erhalten können. Auch neue Kleidung, Taschen, Frisuren und Items wird es geben. Das gefällt mir wirklich gut, optisch und auch inhaltlich wird man zumindest wieder ein bisschen was zum Spielen haben. Auch das neue legendäre Pokémon, was man dann im zweiten Teil des Erweiterungspasses "Schneelande der Krone" erhalten wird, finde ich optisch sehr ansprechend und die Vorstellung, dass ich dann meine eigene Expedition leiten darf klingt interessant. Außerdem soll man die Raid-Nester mit anderen richtig erkunden können, das ist finde ich auch eine nette Idee, bleibt abzuwarten wie es umgesetzt wird.

Zum Schluss wird noch erwähnt, dass Spieler, die sich nicht den Erweiterungspass kaufen, sollen durch kostenlose Updates auch die neuen Pokémon durch drahtlose Übertragung erhalten können sowie eine Übertragung alter Pokémon durch Pokémon Home ab Februar 2020 möglich sein wird. Das ist ebenfalls gut für die Leute, die sich das Spiel halt nicht leisten können oder wollen, so haben diese trotzdem die Möglichkeit an die neuen Pokémon zu gelangen. Mein Fazit fällt also durchweg positiv aus, bis auf ein paar Mäkeleien, aber ich bin froh mir damals Pokémon Schild gekauft zu haben, was zuerst gar nicht so klar war.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kokowei


Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX

Zu PMD DX kann ich nur sagen, dass ich ein riesen Fan von PMD 1&2 bin und immer hoffte, dass ein Switchtitel erscheinen wird. Der Zeichenstil sagt mir zwar nicht direkt zu, bin aber per se nicht abgeneigt. Ich hoffe nur, dass nicht all zu viel verniedlicht wurde (á la "Nimm das - Ruckzuckhieb"..) und der Schwierigkeitsgrad nicht leichter wird, denn PMD hatte für mein Spielempfinden immer ein gesundes Balancing. Werde es aber auf jeden Fall spielen.

Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Ich versuch mich mal, weitestgehend kurz zu halten. Bin bekanntermaßen kein Freund von SwSh generell, trotzdem hab ich mir natürlich die Direct angeschaut und war interessiert. Die Änderungen bzw. Inhalte der DLCs sehen auch weitestgehend nicht verkehrt aus und ja es ist neuer Content, der weniger kostet als ein Ultraschwert/Ultraschild... Aber: All das - ja das wurde bestimmt 5000 mal gesagt - hätte in den eigentlichen Versionen enthalten sein Müssen! Ich versuch jetzt mal nicht Kritik über die Hauptspiele zu äußern - was nicht leicht fällt - da das Ganze doch miteinander zusammenhängt.

SwSh sind für mich mehr nur Betatest-Versionen und der Zustand jetzt noch Geld zusätzlich zu einem sowieso schon überteuerten Hauptreihenspiel zahlen zu müssen, reiht sich DEUTLICH in eine Reihe mit EA, Blizzard o.ä ein. Ich finde es erstaunlich, wie viele aktuell die Spiele verteidigen bis zum Tod. Ich hab sie auch gespielt und diverse Spielstunden reingesteckt. Ich bin auch niemand der jetzt sagt, dass dabei kein Spaß empfunden werden darf, aber hier werden ja wesentliche Vorgehensweisen der Entwicklung völlig ignoriert. Ja ein DLC ist besser als ein weiteres Hauptreihenspiel für dasselbe Geld wie der Vorgänger - Nein, das ist trotzdem nicht gut! Und zwar in keinster Weise, nur weil etwas weniger fürchterlich ist, muss ich es nicht positiv erwähnen/gutheißen. Ich finde es eher schlimmer, dass man sich dieses Mal sehr weit aus dem Fenster lehnte bezüglich der Switch und imo 2x völlig versagte. Sowohl LetsGo, als auch SwSh leben rein nur noch vom Namen, der in den letzten 20 Jahren aufgebaut wurde. Beide Titel hatten gute Ideen, die nie vollständig oder sinnvoll ausgearbeitet wurden.

Dementsprechend werde ich mir die DLCs eben nicht kaufen, da ich davon Abstand nehmen möchte. Ja die Inhalte deuten Besserung an und ja 30€ für ein DLC sind im Grunde genommen auch okay. Die Umstände des Ganzen allerdings machen es für mich zu einem NoGo und wenn sich da GF/Nintendo/Pokemon Company beim nächsten Titel nicht deutlich steigert bleibts für mich auch bei Nuzlockes und LPTs von alten Generationen. Dafür sind mir die Switch-Spiele für ihren Inhalt (Andere große Namen haben mit ihren Switchtiteln deutlich mehr gerissen - bzw überhaupt was gerissen) viel zu teuer. Dennoch wünsche ich jedem viel Spaß bei den Erweiterungen und hoffe dass sie zumindest etwas den Schatten, den die Hauptspiele hinterlassen haben, bei einigen Fans aufhellen können.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

KleinKokuna


Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX

Als die Direct damals angekündigt wurde, hab ich erstmal gar nicht viel erwartet. Dachte, es wird uns halt dieses Pokémon Home vorgestellt oder so was in der Art. Deswegen war ich durchaus positiv überrascht als uns diese Menge an Content gezeigt wurde. Hinsichtlich dem Remake des ersten Mystery Dungeon bin ich jedenfalls total angetan und hin und weg! Da hat mir ausnahmslos alles gefallen, was ich gesehen hab und ich freu mich schon tierisch darauf, es spielen zu dürfen.

Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Was den Erweiterungspass betrifft... Da muss ich ehrlich zugeben, dass ich gespaltener Meinung bin. Doch ich begrüße auf jeden Fall den Schritt, dem Spiel eine Erweiterung zu geben, anstatt gleich wie früher extra ein drittes auf den Markt zu werfen. Und das was mir die Direct gezeigt hat finde ich schon interessant. Daher bleibe ich einfach verhalten neugierig.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gockel


Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Eines vorneweg: Ich bin kein Freund von kostenpflichtigen DLCs für Vollpreistitel. Wenn man 40 Euro (oder deutlich mehr) für ein Spiel ausgibt, sollte man nicht noch mehr zahlen müssen, um Zugriff auf das volle Spielerlebnis zu haben. Das gilt gerade auch für Spiele wie Pokémon, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche richten. Man sieht also, dass ich nicht gerade viel davon halte.

Betrachtet man den Erweiterungspass aber unabhängig davon, muss ich sagen, dass ich durchaus interessiert bin, auch wenn mir der Preis doch etwas zu hoch erscheint. Es gibt neue Gebiete (und dazugehörige Charaktere) und neue Pokémon bzw. neue Formen von bestehenden Pokémon, was ich beides sehr gut finde. Gerade Galar-Flegmon hat es mir schon mal angetan, wenn es denn vernünftige Entwicklungen bekommt. Auch die neuen Regiformen sehen durchaus interessant aus und werden hoffentlich auch kompetitiv endlich mal spielbar. Mit den Outfits kann ich dagegen eher wenig anfangen, sie stören aber auch nicht - da freue ich mich auf weitere Items und Attacken-Erlernbarkeiten dann doch deutlich mehr.

Die größte Hoffnung, die ich aber mit dem DLC verbinde, ist, dass dadurch eventuell endlich die "Zusatzeditionen" ersetzt werden. Während diese, beispielsweise Smaragd und Platin, in den ersten Generationen noch ordentlich Neues boten, waren gerade Ultrasonne und Ultramond ihren Preis nicht mehr wert. Da fände ich DLCs, die eben nicht einfach nur die im wesentlichen gleiche Story ein zweites Mal liefern, sondern bei denen man tatsächlich auch nur für die neuen Inhalte zahlt, durchaus sinnvoll. Unter diesen Umständen kann ich mit dem Erweiterungspass sehr gut leben. Ich hoffe also, dass es tatsächlich so kommt und wir nicht in ein paar Monaten über Ultraschild und Ultramond sprechen...

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Donnerwurst


Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX

Ich persönlich empfand die Direct damals ziemlich okay bis gut. Mit PMD DX gab es immerhin auch tolle Neuigkeiten (ist ja auch nicht GameFreak) und ich freue mich darauf schon sehr. Das Spiel sieht hübsch aus, hat direkt eine Demo und der Release ist ziemlich nah. So sollte es in meinen Augen auch sein. Für mich war das wirklich eine positive Überraschung!

Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Wie gesagt, Ich fand den Direct ganz ok, aber ich kann bei SwSh fast nur den Kopf schütteln. Vom Preis her ist der Expansion Pass etwas besser, als ein weiteres Spiel zum Vollpreis zu kaufen. Ich finde es jedoch ziemlich dreist, keine 2 Monate nach dem Spielstart schon die Erweiterung zum Kauf anzubieten. Pokemon wegzulassen war schon faul genug, aber jetzt wird dies noch dazu genutzt, um tolle "Events" und Inhalte für die kostenpflichtige Erweiterung zu bauen, indem man alte Pokemon langsam ins Spiel befördert.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Donnerkralle


Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX

Ich habe die Direct live mitverfolgt und war wirklich "geflasht" von ihr. Beginnend mit PMD freue ich mich, dass die Reihe es auf die Switch geschafft hat. Das Remake, denke ich, war eine gute und sichere Maßnahme, um wieder mit PMD warm zu werden. Ich persönlich bin nämlich der Meinung, dass Gamefreak so die sichere Schiene fahren will und erst mal mit einem Klassiker die PMD-Reihe beliebter zu machen und so sich neue Fans zu holen. Aber auch für die alten Hasen kommt das Spiel sehr gelegen. Es sieht sehr nett aus und die Bilderbuch-Grafik ist nicht verkehrt. Die Demo spielt sich zudem sehr gut.

Jedoch denke ich, dass ich das Spiel nicht holen werde, da es in meinen Augen wirklich nur eine Neuauflage ist, die nur existiert, damit man sie auf der Switch spielen kann. Ich freue mich also eher darauf, dass in Zukunft ein neuer PMD-Teil erscheint.

Pokémon Schwert/Schild: Erweiterungspass

Die Veröffentlichung vom Erweiterungspass fand ich interessanter. Die Gebiete sehen wirklich gut aus und versprechen ein gutes Post-Game. Vor allem freue ich mich darauf, diese zu erkunden. Ich bin echt gespannt, welche kleine Story auf uns dort wartet. Zusätzlich werden noch weitere, alte Pokémon wieder eingeführt. Ich finde es zudem gut, dass auch Spieler ohne den Pass schließlich Zugang zu diesen Pokémon (mittels Tausch) erhalten werden. Es freut mich außerdem, dass die Legendären Pokémon wieder zurückkehren. Überraschend kamen für mich die Gen 1 - Vögel. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass diese ebenfalls eine Galar-Form erhalten. Diese Form steht ihnen, so nebenei gesagt, äußerst ordentlich gut. Genauso wie bei den Regis. Auch sie kommen nach langer Zeit wieder ins Rampenlicht.

Ich bin wirklich positiv von der Direct überrascht. Allerdings denke ich, dass die Preislatte zu hoch angesetzt wurde. Soweit ich weiß, kostet PMD DX um die 60 Euro, während das DLC die 30er Marke erreicht. Für PMD DX hätte ich persönlich auf 45 -50 Euro geschätzt und für das DLC nur 10 Euro. Es ist wirklich schade und auch eine Frechheit, dass man für ein komplettes Pokémon Schwert/Schild - Spiel im Grunde 90 Euro zahlen muss. Das ist doch wirklich übertrieben. Aber ja, solange die Nachfrage besteht, wird sich nicht viel ändern können. Eventuell wird das DLC aber wirklich umfangreich, wer weiß.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Teams!