Kritik an Pokémon

Kritik wird stets geübt, immer und überall. Auch Pokémon musste jede Menge Kritik einstecken. Vielleicht sogar berechtigt ...

Rassismus-Vorwürfe

Schon früh kamen Vorwüfe auf, dass Rossana eine farbige Person abwertend darstellen sollte. Das ist heute nicht mehr zu erkennen, früher allerdings schon. Rossana war ursprünglich ein Pokémon mit schwarzer Haut und dicken Lippen, ethnische Merkmale der farbigen Bevölkerung.

Aus diesem Grund wurde auch eine TV-Episode verboten - eben weil Rossana darin vorkam. Auch in G/S trug Rossana noch ihre schwarze Farbe, allerdings nur noch in der japanischen Version. Seit der US-Version ist Rossanas Hautfarbe violett. Hier der Vergleich:

Es ist davon auszugehen, dass Rossana keineswegs rassistisch motiviert so dargestellt wurde. Außerdem kann man Nintendo zugute halten, dass man das Aussehen aufgrund der Kritik geändert hat.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!