Exklusive Pokémon

Wie immer gibt es einige Pokémon, die man nicht in beiden Editionen fangen kann. Es sind genau 20 Pokemon pro Edition.

Natürlich kann man sich die Pokémon von der jeweils anderen Edition oder aus Rubin, Saphir, Smaragd, Feuerrot oder Blattgrün herübertauschen, damit man den Pokédex vervollständigen kann.

Aber das ist nicht der einzige Unterschied in den Editionen.

Zum Beispiel findet man Mobai in der Diamant Edition nur durch Diskussion mit dem Besitzer des Pokémon Landgutes, Herrn Reichedel, während man es auf der Perl Edition zusätzlich auf den Routen 209 und 210 (Südlicher-Teil) finden kann. Außerdem kann man Mogelbaum in Perl auch fangen, während man es in Diamant aus Mobai entwickeln muss und nicht fangen kann.

Umgekehrt kann man Pantimimi in Perl nur durch Diskussion mit dem Besitzer des Pokémon Landgutes finden, während man es auf der Diamant Edition zusätzlich auf den Routen 209 und 210 (Südlicher-Teil) finden kann. Außerdem kann man Pantimos in Diamant auch fangen, während man es in Perl aus Pantimimi entwickeln muss und nicht fangen kann.

Andere Beispiele dafür sind Magby und Elekid.

Elekid trägt in Diamant zu 50% den Stromisierer. Aber in Perl liegt die Wahrscheinlichkeit, dass es den Stromisierer trägt nur bei 5%.

Mit Magby ist es genau umgekehrt. In Perl trägt es zu 50% den Magmaisierer. Auf Diamant hingegen hält es den Magmaisierer nur zu 5%.

Elekid und Magby kommen nur mit einer Häufigkeit von 8% vor. Sucht man also in der Edition, in der das Item nur zu 5% getragen wird, sollte man ein Pokemon mit der Fähigkeit "Facettenauge" (z.B. Nincada) an die erste Stelle des Teams geben, da die Chance dadurch von 5% auf ca. 30% erhöht wird. Informationen und Tipps zum Rauben von Items gibt es im Raub-Artikel.

Aber damit die beiden Pokémon überhaupt erst einmal auftauchen, muss man für Elekid die Feuerrote Edition im GBA-Schacht haben und für Magby die Blattgrüne Edition.

Es gibt auch noch Pokémon, die auf beiden Editionen gleich häufig sind, aber trotzdem unterschiedliche Fundorte haben:

Hoppspross begegnet in Diamant auf Route 205 Süd und Route 205 Nord. In Perl begegnet es auf Route 205 Süd und vor der Feuriohütte. Hubelupf begegnet in Diamant auf Route 205 Nord; in Perl begegnet es vor der Feuriohütte. Somit hat man auf Perl die Möglichkeit, Hoppspross und Hubelupf auf einem deutlich höheren Level zu fangen, weil die Pokémon vor der Feuriohütte einen höheren Level als die auf Route 205 haben.

Einen kleinen Unterschied gibt es auch bei Roselia. Roselia begegnet in Diamant auf Route 225 zu 5% und auf Route 229 zu 10%, während es in Perl nicht auf Route 229, dafür aber zu 15% auf Route 225 begegnet. Roselia hat aber nicht nur diese, sondern auch noch viele andere Fundorte, wo es auch auf beiden Editionen gleich oft begegnet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!